• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

laden,osama bin

Person
LADEN, OSAMA BIN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Nach Millionenzahlung
USA wollen Sudan von Terror-Liste streichen

USA wollen Sudan von Terror-Liste streichen

Der Sudan kann eine Altlast abschütteln: Die USA wollen das Land nicht mehr als sicheren Hafen für Terroristen einstufen. Damit kann die gebeutelte Übergangsregierung in Khartum auf neue Hilfsgelder hoffen und auch wieder internationale Firmen und Verträge anlocken.

Erste Hürden
US-Abkommen mit Taliban sieht Abzug aller Truppen vor

US-Abkommen mit Taliban sieht Abzug aller Truppen vor

Das Abkommen zwischen den USA und den Taliban soll ein erster Schritt zum Frieden sein - aber die harten Verhandlungen für eine innerafghanische Einigung stehen erst noch bevor. Wie schwierig sie werden, zeichnet sich schon jetzt ab.

Abzug der US-Truppen
USA und Taliban unterzeichnen Abkommen über Wege zum Frieden

USA und Taliban unterzeichnen Abkommen über Wege zum Frieden

Die Vereinbarung zwischen den USA und den Taliban soll ein bedeutender Schritt in Richtung Aussöhnung in Afghanistan sein. Sollte es tatsächlich halten, könnten die ausländischen Truppen schon im kommenden Jahr aus dem Land abziehen.

18 Jahre nach dem US-Einmarsch
Trump: USA und Taliban unterzeichnen Abkommen

Trump: USA und Taliban unterzeichnen Abkommen

Der Krieg in Afghanistan ist der längste in der Geschichte der USA. Nun steht ein Abkommen mit den Taliban bevor. US-Präsident Trump kündigt an, seinen Außenminister Pompeo zur Unterzeichnungszeremonie nach Doha zu schicken.

Angriff auf Trumps Befehl
Schlag gegen Al-Kaida im Jemen: USA töten Anführer Al-Rimi

Schlag gegen Al-Kaida im Jemen: USA töten Anführer Al-Rimi

Über seinen Tod gab es seit Tagen Spekulationen, jetzt bestätigt der US-Präsident: Die Operation gegen den Chef des mächtigsten Ablegers des Terrornetzwerks Al-Kaida ist gelungen. Die Gruppe bleibt aber weiter gefährlich und entschlossen, westliche Ziele anzugreifen.

Pompeo droht Teheran erneut
Trump: Keine Unstimmigkeiten über Tötung Soleimanis

Trump: Keine Unstimmigkeiten über Tötung Soleimanis

Die gezielte Tötung des iranischen Top-Generals war folgenschwer. Mit widersprüchlichen Aussagen wirft die US-Regierung Fragen auf. Deutsche Politiker wünschen sich Klarheit.

"Taliban wollen einen Deal"
Trumps Afghanistan-Kehrtwende: Optimismus - und Skepsis

Trumps Afghanistan-Kehrtwende: Optimismus - und Skepsis

US-Präsident Donald Trump hat es sich offenbar wieder einmal anders überlegt. Vor weniger als drei Monaten erklärte er Gespräche mit den Taliban in Afghanistan noch für "tot". Nun rede Washington wieder mit den Islamisten. Doch viele Fragen bleiben offen.

Oldenburg

Doku-Drama
Kampf gegen CIA-Folterknechte

Kampf gegen CIA-Folterknechte

Die CIA hat nach 9/11 Terrorverdächtige gefoltert. Ein unscheinbarer Mitarbeiter des Senats hat in fünf Jahren akribischer Arbeit den Skandal aufgedeckt.

Damaskus

Terrormiliz
Der „Kalif“ ist tot, aber seine Ideologie lebt weiter

Der Oktober hätte ein guter Monat für die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) werden können. Weil die Türkei im ...

Harter Schlag für Terrormiliz
"Kalif" tot, Ideologie lebt - Was wird aus dem IS?

"Kalif" tot, Ideologie lebt - Was wird aus dem IS?

In diesem Frühjahr verloren die Extremisten ihre letzte Hochburg in Syrien. Jetzt erlebt der IS mit dem Tod von Abu Bakr al-Bagdadi den nächsten Rückschlag. Doch die Terrormiliz ist anpassungsfähig.

Abu Bakr al-Bagdadi liquidiert
Trumps Triumph: Der gefürchtetste Terrorist der Welt ist tot

Trumps Triumph: Der gefürchtetste Terrorist der Welt ist tot

Unter Abu Bakr al-Bagdadi stieg der Islamische Staat zur weltweit mächtigsten Terrormiliz auf. Nun verkündet US-Präsident Trump, Al-Bagdadi sei bei einer US-Operation "wie ein Hund" gestorben. Sein Tod trifft den IS schwer - muss aber nicht dessen Ende bedeuten.

Ende der Taliban-US-Gespräche
Nato: Vorerst keine Truppenreduzierung in Afghanistan

Nato: Vorerst keine Truppenreduzierung in Afghanistan

Was kaum jemand weiß: Der von den USA angestrebte Deal mit den Taliban sollte auch für die deutsche Truppenpräsenz in Afghanistan erhebliche Konsequenzen haben. Ist es besser, dass er vorerst nicht zustande kommt?

Washington

Trump: Bin Ladens Sohn tot

Kurz nach dem Jahrestag der Anschläge vom 11. September 2001 hat US-Präsident Donald Trump den Tod des Sohnes des ...

Anti-Terror-Einsatz
Weißes Haus bestätigt Tod von Osama bin Ladens Sohn

Weißes Haus bestätigt Tod von Osama bin Ladens Sohn

Schon Ende Juli war er totgesagt worden, nun bestätigt das Weiße Haus: Osama bin Ladens Sohn Hamsa ist bei einer Anti-Terror-Operation getötet worden. Es ist ein Rückschlag für Al-Kaida - das den USA erst kürzlich wieder gedroht hatte.

18. Jahrestag der Anschläge
USA gedenken Opfern der Anschläge vom 11. September

USA gedenken Opfern der Anschläge vom 11. September

Es gibt wohl kein Ereignis der vergangenen Jahrzehnte, das die USA und die Welt so veränderte, wie die Terroranschläge vom 11. September 2001. Die Schockwellen hallen auch 18 Jahre später noch nach.

Anschlag in Kabul
Afghanistan zwischen Massengräbern und dem Traum vom Frieden

Afghanistan zwischen Massengräbern und dem Traum vom Frieden

Eigentlich soll es in Afghanistan bald Frieden geben. Die USA und die Taliban stehen vor einer Einigung. Doch der blutige Anschlag auf eine Hochzeit zeigt: Es gibt Leute, die kein Interesse an einem Ende des Blutvergießens haben.

Verdeckte Ermittler griffen zu
New Yorker Polizei nimmt Terror-Verdächtigen fest

New Yorker Polizei nimmt Terror-Verdächtigen fest

Er pries Berichten zufolge Osama bin Laden und überlegte, wie er am besten Menschen am Times Square töten könnte. Doch die Männer, mit denen er redete, waren verdeckte Ermittler der New Yorker Polizei.

Taliban-Angriff
Tote und Verletzte nach Anschlag auf US-Konvoi in Kabul

Tote und Verletzte nach Anschlag auf US-Konvoi in Kabul

Einen Tag nach einem Selbstmordanschlag vor einer Militärakademie in Westkabul wird im Osten der Stadt ein US-Konvoi mit einer Autobombe angegriffen. Dieses Mal bekennen sich die Taliban zu der Tat.

Robert Mueller

Robert Mueller

Robert Mueller schwieg. Fast zwei Jahre lang sprach der Sonderermittler in der Russland-Untersuchung um US-Präsident ...