• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de

landsberg,gerd

Berlin
Heftig umstrittener Alarm

Soziales
Heftig umstrittener Alarm

Armut-Alarm in der Bundesrepublik? 16 von 100 Menschen seien bedroht, fast 13 Millionen insgesamt. „Höchststand seit der Wiedervereinigung!“, erklärt Ulrich ...

Berlin
Rund 13 Millionen Menschen in Deutschland von Armut bedroht

Vorstellung Des Armutsberichts
Rund 13 Millionen Menschen in Deutschland von Armut bedroht

Millionenfach droht Menschen in Deutschland Armut. Familien mit vielen Kindern, Alleinerziehende und Arbeitslose sind besonders gefährdet. Doch es gibt auch Zweifel an diesem dramatischem Befund.

Armut auf Höchststand: Rund 13 Millionen Menschen gefährdet

Neuer Armutsbericht
Armut auf Höchststand: Rund 13 Millionen Menschen gefährdet

Millionenfach droht Menschen in Deutschland Armut. Familien mit vielen Kindern, Alleinerziehende und Arbeitslose sind besonders gefährdet. Doch es gibt auch Zweifel an diesem dramatischem Befund.

Berlin

Rekordüberschuss
Verführerisch volle Staatskassen

Boomende Konjunktur, sinkende Arbeitslosigkeit, volle Staatskasse: Deutschland steht gut da. Doch das ist nur eine Momentaufnahme.

Berlin

Immobilien
Städte gegen Bürokratie am Bau

Das Umweltministerium plant neue Vorschriften zur Wärmedämmung. Doch die wurden erst einmal gestoppt.

Nürnberg/Berlin
Immer noch nicht lückenlos

Missbrauch Von Leistungen Durch Flüchtlinge
Immer noch nicht lückenlos

Nahezu alle Asylbewerber in Deutschland sind inzwischen per Fingerabdruck eindeutig erfasst – doch der Abgleich dieser Daten ist noch nicht allen Behörden möglich. Mit genug krimineller Energie wäre das System also noch immer zu überlisten.

Frankfurt/Westerstede
Bankenaufsicht will nicht jeden reinlassen

Härtere Kriterien Für Verwaltungsräte
Bankenaufsicht will nicht jeden reinlassen

Bankenaufsicht und Europäische Zentralbank wollen die Zugangskriterien für Vorstände und Aufsichtsräte verschärfen. Verlieren dadurch die Kommunen ihren Einfluss bei den Sparkassen?

Viele Ausländerbehörden können keine Fingerabdrücke nehmen

Flüchtlingserfassung
Viele Ausländerbehörden können keine Fingerabdrücke nehmen

Per Fingerabdruck sind inzwischen die meisten Flüchtlinge in Deutschland erfasst. Doch nicht alle Behörden sind schon in der Lage, die Daten miteinander zu vergleichen und auszutauschen.

Berlin

Migration
Kommunen für besseren Schutz der EU-Grenze

Entlang der EU-Außengrenze sollen Erstaufnahmeeinrichtungen geschaffen werden. Das soll europäisch organisiert und bezahlt werden.

Wirtschaft fordert Entlastungen noch vor der Wahl

DIHK
Wirtschaft fordert Entlastungen noch vor der Wahl

6,2 Milliarden Euro sind eine hübsche Summe Geld. So viel ist im vergangenen Jahr in der Kasse des Bundesfinanzministers übrig geblieben. Was damit tun? Schulden abbezahlen? Investieren? Steuern senken? Die Liste der Wünsche und Begehrlichkeiten ist lang.

Berlin

Sicherheit
Städte wollen mehr Kameras

„Das Sicherheitsgefühl der Menschen ist erschüttert“: Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) schlägt am Montag Alarm, fordert angesichts von Terror ...

Gemeinden wollen mehr Mitsprache bei Videoüberwachung

Längere Speicherung gefordert
Gemeinden wollen mehr Mitsprache bei Videoüberwachung

Das vergangene Jahr war nicht nur negativ für die Kommunen. In der Flüchtlingskrise haben die Kommunen zeigen können, wie leistungsfähig sie sind, sagt der Städte- und Gemeindebund.

Berlin
„Bürger erwarten immer mehr“

Kommunen
„Bürger erwarten immer mehr“

Die Kommunen warnen vor steigenden Sozialausgaben und überzogenen Wahlversprechen. „Deutschland kann nicht mit immer weniger jungen Menschen und immer ...

Berlin
Videokamera filmte Attentäter

Terror
Videokamera filmte Attentäter

60 Prozent der Deutschen plädieren für mehr Überwachungskameras. Politiker fordern schärfere Gesetze gegen „Gefährder“.

Rom
Überwachungskamera filmt Berlin-Attentäter

Anis Amri Am Bahnhof Mailand
Überwachungskamera filmt Berlin-Attentäter

Amri hat auf seiner Flucht auch den Bahnhof von Mailand passiert. Den Ruf nach schärferen Gesetzen beantworten Datenschützer mit einer Warnung vor Kameras auf Straßen und Plätzen. Viele Fragen zum Lastwagen-Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt bleiben offen - etwa, was genau sich im LKW vor der Tat abspielte.

Berliner Anschlag befeuert Streit über mehr Videoüberwachung

Viele Details noch unklar
Berliner Anschlag befeuert Streit über mehr Videoüberwachung

Was hilft gegen Terror? Den Ruf nach schärferen Gesetzen beantworten Datenschützer mit einer Warnung vor Kameras auf Straßen und Plätzen. Viele Fragen zum Lastwagen-Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt bleiben offen - etwa, was genau sich im LKW vor der Tat abspielte.

Landkreise lehnen Bundes-Milliarden zur Schulsanierung ab

Trotz Sanierungsstaus
Landkreise lehnen Bundes-Milliarden zur Schulsanierung ab

Berlin (dpa) - Der Deutsche Landkreistag stellt sich gegen das Vorhaben des Bundes, finanzschwachen Kommunen 3,5 Milliarden Euro Investitionshilfen zur ...

Berlin
Kopfschuss schon Stunden vor Anschlag in Berlin?

Polnischer Lkw-Fahrer
Kopfschuss schon Stunden vor Anschlag in Berlin?

Der Terroranschlag wirft weiter viele Fragen auf, die Behörden halten sich bedeckt. Dafür werden die Forderungen in der Politik umso lauter. In einer Online-Petition wird das Bundesverdienstkreuz für den Lkw-Fahrer gefordert.

Alleinerziehende dringen auf Einigung zu Unterhaltsvorschuss

Verband macht Druck
Alleinerziehende dringen auf Einigung zu Unterhaltsvorschuss

Dass es Alleinerziehende nicht immer leicht haben, ist eine Binsenweisheit. Bund und Länder wollen helfen, aber können sich nicht einigen - die Eltern machen Druck.