• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Endgültig: Rodewalder Wolf darf abgeschossen werden
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 14 Minuten.

Beschwerde Abgelehnt
Endgültig: Rodewalder Wolf darf abgeschossen werden

NWZonline.de

lang,joachim

Person
LANG, JOACHIM

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Nationale Industriestrategie
Angst vor der "Werkbank": Altmaier will neue Großkonzerne

Angst vor der "Werkbank": Altmaier will neue Großkonzerne

Wirtschaftsminister Altmaier sieht sich als Anwalt der Industrie - und will mehr staatliche Eingriffe, um Übernahmen etwa aus China zu stoppen. Und er strebt neue Weltmarktführer in der Industrie der Zukunft an. Dazu müsse man auch an Strompreise und Steuerlast ran.

Schaden befürchtet
Wirtschaft will nach Nein zum Brexit-Deal rasche Lösungen

Wirtschaft will nach Nein zum Brexit-Deal rasche Lösungen

Die Zeit drängt. In rund zehn Wochen will Großbritannien die EU verlassen. Doch das Brexit-Abkommen der Regierung ist im britischen Parlament durchgefallen. Die Sorgen der deutschen Wirtschaft wachsen.

Irland sträubt sich
EU-Finanzminister nähern sich Kompromiss bei Digitalsteuer

EU-Finanzminister nähern sich Kompromiss bei Digitalsteuer

Digitalkonzerne wie Amazon und Facebook zahlen in Europa deutlich weniger Steuern als klassische Industriebetriebe. Das soll sich aus Sicht der EU-Finanzminister ändern. Über den richtigen Weg gibt es aber noch Zwist.

Ammerland/Oldenburg

Verkehr Im Ammerland
Nur kurze Baustellen-Pause auf der A 28

Nur kurze Baustellen-Pause auf der A 28

Zuerst wird ab Februar zwischen Neuenkruge und Zwischenahner Meer gebaut. Ab Ostern geht es zwischen Neuenkruge und Wechloy weiter.

Ammerland/Oldenburg

Verkehr
Richtung Oldenburg wird’s noch enger

Richtung Oldenburg wird’s noch enger

Zuerst wird ab Februar zwischen Neuenkruge und Zwischenahner Meer gebaut. Ab Ostern geht es zwischen Neuenkruge und Wechloy weiter.

Analyse
Der Mahner Scholz und das Ende goldener Zeiten

Der Mahner Scholz und das Ende goldener Zeiten

Erstmals seit Jahren gibt es einen Dämpfer bei den zu erwartenden Steuereinnahmen. Im Geldausgeben war diese Koalition bisher groß - doch Forderungen, mit einer Steuerreform das Land gerechter und krisenfester zu machen, erteilt Finanzminister Scholz eine Absage.

Reformdruck auf Scholz wächst
Ende des Steuerbooms: Nur noch 6,7 Milliarden Mehreinnahmen

Ende des Steuerbooms: Nur noch 6,7 Milliarden Mehreinnahmen

Naht das Ende von "Olaf im Glück"? Bisher war Finanzminister Scholz auf Rosen gebettet, die Einnahmen sprudelten. Doch die neue Schätzung der Staatseinnahmen fällt nun deutlich nüchterner aus. Das hat aus Sicht des Vizekanzlers auch Folgen für eine etwaige Steuerreform.

Wettkampf mit General Electric
Siemens darf weiter auf Milliarden-Auftrag im Irak hoffen

Siemens darf weiter auf Milliarden-Auftrag im Irak hoffen

Ausbau der Stromnetze im Irak - solch ein Auftrag ist milliardenschwer. Trump versuchte, ihn mit politischem Druck in die USA zu holen. Aber auch Siemens darf weiter hoffen. Sowohl dem Konzern als auch dem Land würde ein Abschluss guttun.

Wiesbaden

Außenhandel
Made in Germany heiß begehrt

Made in Germany heiß begehrt

Wichtigstes Absatzgebiet bleibt die EU. Die Lieferungen nahmen überdurchschnittlich zu.

Hohe Nachfrage aus der EU
Deutschlands Exporteure unbeeindruckt von Handelskonflikten

Deutschlands Exporteure unbeeindruckt von Handelskonflikten

"Made in Germany" behauptet seine Stärke auf den Weltmärkten - allen Handelskonflikten zum Trotz. Doch auch die Unternehmer in Europas größte Volkswirtschaft bekommt den Gegenwind zunehmend zu spüren.

Köln

Tv-Serie
Hans Beimer ist ihm ans Herz gewachsen

Hans Beimer ist ihm ans Herz gewachsen

Für die Zuschauer der „Lindenstraße“ war er eine Institution: Mehr als 30 Jahre lang verkörperte Joachim H. Luger den Hans Beimer.

EU-Nachfrage wächst
Deutscher Export behauptet starke Stellung auf dem Weltmarkt

Deutscher Export behauptet starke Stellung auf dem Weltmarkt

US-Präsident Trump sorgt mit Strafzöllen und Angriffen auf den freien Welthandel für Verunsicherung. Noch läuft das Exportgeschäft deutscher Unternehmen rund. Anlass zu Euphorie sieht die Wirtschaft aber nicht.

Abbau von Handelshemmnissen
EU und Japan unterzeichnen Freihandelsabkommen

EU und Japan unterzeichnen Freihandelsabkommen

Während US-Präsident Donald Trump auf Protektionismus setzt, schmieden Europa und Japan einen der größten Handelsdeals aller Zeiten: Mit dem Freihandelsabkommen wollen sie ihre wirtschaftlichen Beziehungen weiter vertiefen. Doch nicht jeder ist glücklich damit.

Regierungskrise in London
Nach Johnson-Rücktritt: May beruft neuen Außenminister

Nach Johnson-Rücktritt: May beruft neuen Außenminister

Knapp neun Monate vor dem EU-Austritt steht die Regierung in London vor einem Scherbenhaufen. Wenige Stunden nach dem Brexit-Minister trat auch Außenminister Johnson zurück. Einen Nachfolger präsentiert die Premierministerin umgehend.

Keine Planungssicherheit
BMW und Siemens warnen eindringlich vor Brexit-Folgen

BMW und Siemens warnen eindringlich vor Brexit-Folgen

Im März will Großbritannien die EU verlassen. Doch die Verhandlungen zwischen London und Brüssel sind zäh. Viele Unternehmen wissen nicht, was auf sie zukommt - betroffen sind auch BMW und Siemens

Neue Regierung
Haushaltspolitik in Rom: EU-Kommission mahnt zum Kurshalten

Haushaltspolitik in Rom: EU-Kommission mahnt zum Kurshalten

Im Moment befolgt Italien aus Sicht der EU-Kommission europäische Schuldenregeln weitgehend, doch die Sorgen wachsen. Für Frankreich gibt es ein gutes Zeugnis aus Brüssel, für Deutschland mahnende Worte.

Abwärtstrend
Deutsche Exporte gehen im März zurück

Deutsche Exporte gehen im März zurück

Die starke Nachfrage aus der Europäischen Union hält den deutschen Export am Laufen. Internationale Handelskonflikte machen sich allerdings bemerkbar.

Berlin

Wirtschaft fordert mehr Investitionen

Die deutsche Industrie hat die große Koalition zu deutlich höheren Investitionen aufgefordert. „Es ist kontraproduktiv, ...

Von der Leyen will mehr Geld
Große Koalition streitet über Haushaltsplan von Scholz

Große Koalition streitet über Haushaltsplan von Scholz

"Im Rahmen unserer Möglichkeiten" - das ist eine zentrale Formulierung des neuen Finanzministers über seinen ersten Bundesetat. In der Union gibt es massive Kritik. Scholz hält das aus und kontert.