• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

losch,roland

Person
LOSCH, ROLAND

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Sprit aus Strom und Pflanzen
Was Biokraftstoffe für das Klima leisten können

Was Biokraftstoffe für das Klima leisten können

Auch heutige Benzin- und Dieselautos könnten fast klimaneutral fahren. Biokraftstoffe aus Abfällen und mit Ökostrom hergestellter synthetischer Sprit bieten neue Möglichkeiten. Aus der Bundesregierung kommen dazu ganz unterschiedliche Signale.

Moderne Kommunikation
Von Hochachtungsvoll zu LG: Der Geschäftsbrief wird lockerer

Von Hochachtungsvoll zu LG: Der Geschäftsbrief wird lockerer

Immer mehr Unternehmen verzichten in Briefen und Mails an Geschäftspartner und Kunden auf althergebrachte Förmlichkeiten. Damit tun sich jedoch neue Fallgruben auf. Und gendersensible Sprache wird wichtiger.

Sprache
Von Hochachtungsvoll zu LG: Der Geschäftsbrief wird lockerer

Von Hochachtungsvoll zu LG: Der Geschäftsbrief wird lockerer

Immer mehr Unternehmen verzichten in Briefen und Mails auf althergebrachte Förmlichkeiten. Damit tun sich jedoch neue Fallgruben auf. Und gendersensible Sprache wird wichtiger.

Familienunternehmen
Tradition durch Innovation

Tradition durch Innovation

Viele namhafte Unternehmen in Deutschland wurden schon vor der Französischen Revolution gegründet und sind heute noch im Besitz der selben Familie. Das Erfolgsgeheimnis: Pioniergeist, Wagemut und Glück.

Notfälle
Schock in München: Verletzte nach Explosion von Blindgänger

Schock in München: Verletzte nach Explosion von Blindgänger

Erst knallt es, dann steigt eine Rauchsäule über der Innenstadt auf: Eine heftige Explosion sorgt in München für Angst. Der Grund für das Unglück mit vier Verletzten ist ein Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg.

Autoindustrie
Autozulieferer kommen durch Halbleitermangel ins Schleudern

Autozulieferer kommen durch Halbleitermangel ins Schleudern

Autokonzerne machen Rekordgewinne, weil sie die verfügbaren Halbleiter in teure Modelle einbauen und den Autokäufern keine Rabatte mehr geben. Die Zulieferer können beides nicht.

Hamburg/Varel/Nordenham

Zukunft von Premium Aerotec
IG Metall unterbricht Gespräche mit Airbus

IG Metall unterbricht Gespräche mit Airbus

Die Gewerkschaft zeigte sich nach der fünften Verhandlungsrunde enttäuscht und droht mit neuen Warnstreiks. Der Flugzeugbauer will die Einzelteilfertigung verkaufen. Davon wäre auch das Werk in Varel betroffen.

Ein Licht geht auf
Tradition und Fortschritt: Arbeiten in der Kerzenindustrie

Tradition und Fortschritt: Arbeiten in der Kerzenindustrie

Erst eins, dann zwei - im Advent und in der Weihnachtszeit zünden die Deutschen die meisten Kerzen an. Woher die meisten kommen, warum Rohstoffe knapp und teuer wurden und warum gerade Kirchen das Handwerk der Wachszieher schätzen, erklären Branchenexperten.

EU-Vergleich
KPMG-Untersuchung: Wirtschaftsstandort Deutschland baut ab

KPMG-Untersuchung: Wirtschaftsstandort Deutschland baut ab

Deutschland hat für ausländische Konzerne nach einer Umfrage unter Managern an Attraktivität eingebüßt. Das dürfte Folgen haben. Bei einigen Faktoren ist die Bundesrepublik allerdings unschlagbar.

München

Arbeit
Fachkräftemangel als größtes Risiko

Die Suche nach qualifiziertem Personal wird für deutsche Unternehmen nach einer Studie der Unternehmensberatung ...

Automesse
Neue IAA: Ringen um Klima und Arbeitsplätze

Neue IAA: Ringen um Klima und Arbeitsplätze

Die Bundeskanzlerin eröffnet die Automesse und besichtigt dort Fahrräder, die Konzernchefs fordern mehr grünen Strom - bei der ersten IAA Mobility in München ist manches anders. Kritik wird trotzdem lauter.

Autoindustrie
Der Protest verfolgt die IAA - Warnung vor Gewalt

Der Protest verfolgt die IAA - Warnung vor Gewalt

Die IAA ist nach München umgezogen, der Protest ist ihr gefolgt. Von der Radsternfahrt bis zum "zivilen Ungehorsam" reicht die Bandbreite der Aktionen. Die Veranstalter betonen ihre Dialogbereitschaft.

E-Mobilität
Autobranche vor der IAA: Der Motor stottert

Autobranche vor der IAA: Der Motor stottert

Weltweit müssen Autobauer Zwangspausen einlegen, weil Mikrochips fehlen. Die deutschen Hersteller sind bei der E-Mobilität inzwischen ganz gut unterwegs - könnten aber bald im nächsten Engpass landen.

Mobilität
Ladesäulen: Verworrenes Netz aus Tarifen und Verträgen

Ladesäulen: Verworrenes Netz aus Tarifen und Verträgen

Für E-Autofahrer ist das Ladesäulennetz ein Labyrinth. Anbietende wollen ihren Nutzenden möglichst einfache Modelle bieten. Doch bisher sind Tarife und Vertragsmodelle verworren und unübersichtlich.

Auto-Leitmesse
Die deutsche Autobranche vor der "IAA Mobility"

Die deutsche Autobranche vor der "IAA Mobility"

Lange war die IAA als Auto-Leitmesse globaler Standard und Aushängeschild deutscher Ingenieurskunst. Das Interesse ließ aber nach. Die erste Auflage in Pandemiezeiten soll in einem Monat den Umbruch schaffen.

Automobilindustrie
BMW nach starkem Halbjahr vorsichtiger

BMW nach starkem Halbjahr vorsichtiger

Nach dem Corona-Jahr 2020 ist BMW wieder sehr gut in Fahrt. Engpässe bei der Halbleiterversorgung hat das Unternehmen besser weggesteckt als Wettbewerber. Aber allmählich könnte es schwieriger werden.

Strom für E-Autos
Wissenschaftler sehen Rechenfehler bei Klimapolitik

Wissenschaftler sehen Rechenfehler bei Klimapolitik

Wenn 2030 Millionen Autos elektrisch fahren, hält dann der Ausbau beim Ökostrom noch mit - oder wird der Strommix in Summe wieder schmutziger? Wissenschaftler schreiben einen Brandbrief an die EU.

Woher kommt der Strom?
E-Autos: Wissenschaftler sehen Klima-Rechenfehler

E-Autos: Wissenschaftler sehen Klima-Rechenfehler

Wenn 2030 Millionen Autos elektrisch fahren, hält dann der Ausbau beim Ökostrom noch mit? Wissenschaftler schreiben einen Brandbrief an die EU - und auch die Autobauer legen den Finger in die Wunde.

Generationswechsel
Sixts Söhne übernehmen das Steuer des Autovermieters

Sixts Söhne übernehmen das Steuer des Autovermieters

Ein halbes Jahrhundert lang hat Erich Sixt Deutschlands größte Autovermietung geführt. Nun ist er in den Aufsichtsrat gewechselt. Das Unternehmen führen nun Alexander und Konstantin Sixt.