• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

ludwig,barbara

Person
LUDWIG, BARBARA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Dresden/Chemnitz

Kriminalität
Chemnitz zurück in Schlagzeilen

Chemnitz zurück in Schlagzeilen

Die sächsische Stadt hofft darauf, endlich zur Ruhe zu kommen. Doch bis zu einem Urteil dürfte es noch ein weiter Weg sein.

Tat löste Ausschreitungen aus
Beginn des Prozesses um Chemnitzer Messerattacke

Beginn des Prozesses um Chemnitzer Messerattacke

Die Bluttat von Chemnitz und ihre Folgen haben die Stadt und Deutschland wochenlang in Atem gehalten. Nun beginnt der Prozess gegen einen Syrer. Die Verteidigung zweifelt an einem fairen Verfahren, der Staatsanwalt greift zu ungewöhnlichen Mitteln.

Chemnitz

Liveblog Zum Merkel-Besuch
Kanzlerin in Chemnitz – Proteste angekündigt

Kanzlerin in Chemnitz – Proteste angekündigt

Seit dem gewaltsamen Tod eines Deutschen in Chemnitz – vermutlich durch Asylbewerber – sind drei Monate vergangen. Am Freitag besucht Kanzlerin Merkel Chemnitz – zu spät? Verfolgen Sie den Besuch ab 14 Uhr hier im Liveblog.

Diskussion in Chemnitz
Merkel ruft zu Abgrenzung gegen Rechtsradikale bei Demos auf

Merkel ruft zu Abgrenzung gegen Rechtsradikale bei Demos auf

Angela Merkel stellte sich drei Monate nach der tödlichen Messerattacke in Chemnitz den Fragen der Bürgern - und versuchte zu erklären, zu rechtfertigen, zu ermuntern.

Ortstermin am 16. November
Chemnitzer Oberbürgermeisterin: Merkel-Besuch kommt zu spät

Chemnitzer Oberbürgermeisterin: Merkel-Besuch kommt zu spät

Chemnitz (dpa) - Die Chemnitzer Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (SPD) hätte sich angesichts der ausländerfeindlichen ...

Chemnitz

Fremdenfeindlichkeit
Unruhige Zeiten in Chemnitz

Unruhige Zeiten in Chemnitz

Chemnitz wird eine Woche nach dem gewaltsamen Tod eines 35 Jahre alten Deutschen wieder zum Demo-Schauplatz. Und es geht weiter – mit einem Konzert.

Barbara Ludwig

Barbara Ludwig

Barbara Ludwig (56) wurde 2006 zur Chefin im Rathaus von Chemnitz gewählt. Die frühere Grundschullehrerin und Mutter ...

Analyse
Unruhige Zeiten in der "Komfortzone" Chemnitz

Unruhige Zeiten in der "Komfortzone" Chemnitz

Chemnitz wird eine Woche nach dem gewaltsamen Tod eines 35 Jahre alten Deutschen wieder zum Demo-Schauplatz. Gegensätze prallen aufeinander. Nach einer Atempause am Sonntag steht schon das nächste Großereignis bevor.

Starke Polizeipräsenz
Tausende bei Protesten gegen Rechts und gegen Flüchtlinge

Tausende bei Protesten gegen Rechts und gegen Flüchtlinge

Erneut gehen Tausende in Chemnitz auf die Straße. Je nach Lager protestieren sie gegen Fremdenhass oder die Flüchtlingspolitik. Mit zunehmender Zeit wird die Lage angespannter. Ein Zug der Rechten wird vorzeitig abgebrochen.

Kein Zweitligaspiel in Dresden
Neue Demos in Chemnitz - Verdächtiger hatte falsche Papiere

Neue Demos in Chemnitz - Verdächtiger hatte falsche Papiere

Nach dem gewaltsamen Tod eines Deutschen werden in Chemnitz neue Auseinandersetzungen erwartet. Die Polizei will mit einem Großaufgebot dagegenhalten. Das hat auch Folgen für den Fußball.

"Chemnitz, wir müssen reden"
Debatten mit der Regierung und auf der Straße

Debatten mit der Regierung und auf der Straße

Chemnitz hat Redebedarf. Auf der Straße werden Andersdenkende niedergeschrien. Beim Sachsengespräch bekunden die Bürger ebenfalls ihren Unmut, hören sich aber gegenseitig zu.

Ermittlungen laufen
Haftbefehl zu Chemnitzer Totschlag im Netz

Haftbefehl zu Chemnitzer Totschlag im Netz

Der Fall Chemnitz weitet sich aus. Die Ermittlungsbehörden geraten in Erklärungsnot, weil im Internet plötzlich der Haftbefehl mit Details zum mutmaßlichen Totschläger auftaucht. Nun wird nach dem Leck gefahndet.

Aufmarsch in Chemnitz
Politik nach Machtdemonstration rechter Gruppen alarmiert

Politik nach Machtdemonstration rechter Gruppen alarmiert

Kommt Chemnitz zur Ruhe? Gewaltbereite Hooligans und Neonazis marschieren an zwei Tagen durch die Stadt. Es wird Jagd auf Ausländer gemacht und Angst verbreitet. Jetzt will die Politik durchgreifen.

Hintergründe unklar
Nach Messerattacke: Hunderte Menschen ziehen durch Chemnitz

Nach Messerattacke: Hunderte Menschen ziehen durch Chemnitz

Nach einem tödlichen Streit demonstrieren in Chemnitz am Sonntag über 800 Menschen in der Innenstadt. Im Netz hatte es verschiedene Aufrufe zu Spontan-Demos gegen - unter anderem von rechten Fußball-Ultras. Die Stadt beendet aus Sicherheitsbedenken vorzeitig das Stadtfest.

Hamburg/Dresden

Diabetes
Endlich ein Alltag ohne ständige Pikser

Endlich ein Alltag ohne ständige Pikser

Ein neuer Sensor unter der Haut misst nicht nur den Zuckerspiegel. Er versorgt den Körper über eine Pumpe auch stets mit der richtigen Menge Insulin.

Sensor als Alternative
Leben ohne ständige Piekser: Moderne Lösungen für Diabetiker

Leben ohne ständige Piekser: Moderne Lösungen für Diabetiker

Die Behandlung von Diabetes Typ 1 ist aufwendig: Blutzucker messen, Kohlenhydrate errechnen, Insulin spritzen. Es gibt aber schon jetzt Systeme, die Teile der Prozedur automatisch erledigen. Und schon bald soll sich der Patient noch mehr zurücklehnen können.

BERLIN

PARTEIFÜHRUNG
Nahles vereitelt Gabriels Wahl ins SPD-Präsidium

Nahles vereitelt Gabriels Wahl ins SPD-Präsidium

REDAKTION BERLIN

CHEMNITZ

Keine Kopie von Marx-Kopf

CHEMNITZ/DPA - Der monumentale Chemnitzer Karl-Marx-Kopf bleibt einzigartig: Die Stadt hat ihr Veto gegen die in ...

CHEMNITZ

ZOO
Leopard tötet Tierpflegerin mit Nackenbiss

Die Schieber des Käfigs waren nicht verriegelt. Vor zwei Jahren gab es bereits einen ähnlichen Vorfall.