• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de

mühlena,björn

Wangerland

Strandeintritt
„Irgendwann“ soll Einheitlichkeit herrschen

Wangerlands Bürgermeister Björn Mühlena glaubt nicht, dass die Beteiligung des Vertreters des Bundesinteresses beim Bundesverwaltungsgericht Leipzig Auswirkungen ...

Hohenkirchen

Sitzung
Tablet-Anschaffung spaltet Rat

CDU/FDP hätte die Erhöhung der Entschädigung für die Ratsleute durchaus mitgetragen. Wenn die Tablets für 30 000 Euro nicht wären.

Middoge

Middoge: Start der Sanierung

Vier Jahre lang hat Middoge auf Geld warten müssen – doch nun hat die Dorferneuerung begonnen: In dieser Woche sind die Erd- und Pflasterarbeiten zur Umgestaltung ...

Start in Sielortfete

Start in  Sielortfete

Die 36. Sielortfete in Horumersiel ist gestartet: Am Freitag eröffneten Bürgermeister Björn Mühlena (von links), Oberstleutnant Frank Dröge vom Partner-Bataillon ...

Wangerland

Windkraft
Baustart lässt auf sich warten

Ursprünglich war Baubeginn für die drei Wangerländer Windparks für April vorgesehen. „Kurzfristig“ soll nun der Bau der Erschließungsstraßen starten.

Hooksiel

Grundschule
Hooksieler Kinder planen ihren neuen Schulhof selbst

Der Schulhof der Grundschule Hooksiel muss dringend erneuert werden. Wie er künftig aussehen soll und welche Spielgeräte sie brauchen, darüber haben sich ...

Hohenkirchen

Grundschulen
Umzug ist keineswegs hoppladihopp zu wuppen

Nach einer Bereisung aller Wangerländer Schulen und Kindergärten haben die Mitglieder des Schulausschusses die Aktualisierung des Schulentwicklungsplans ...

Waddewarden/Hooksiel

Schulweg
Runder Tisch soll Lösung finden

Runder Tisch soll Lösung finden

Anlieger beklagen Probleme und Gefahren durch den Busverkehr auf dem Pakenser Weg. Die Eltern der Buskinder regen Gespräche an.

Hohenkirchen

Ordnung
Bei 40 Hunden Porto wieder drin

Gemeindebrandmeister Eike Eilers blickte auf den Großbrand in Krummhörn zurück. 90 Kräfte waren im Einsatz.

Upjever/Wangerland

Luftwaffe
Freundschaft besteht seit zehn Jahren

Freundschaft besteht seit zehn Jahren

Vor rund zehn Jahren entstand die Patenschaft zwischen dem I. Bataillon des Objektschutzregiments der Luftwaffe „Friesland“ und der Gemeinde Wangerland. ...

Upjever

Verabschiedung
Mali-Kontingent wird deutlich kleiner

Mali-Kontingent wird deutlich kleiner

Deutlich weniger Soldaten als bisher sendet das Objektschutzregiment der Luftwaffe „Friesland“ mit dem 5. Kontingent nach Gao in Mali. Waren es bei dem ...

Wangerland

Digitalisierung
UWW will Tablets für Integrationsarbeit nutzen

Die Anschaffung von Tablets für die Mitglieder des Wangerländer Gemeinderats bleibt umstritten: Die Haltung der UWW-Fraktion sei unverändert skeptisch, ...

Hohenkirchen

Ausschuss
Kritik am Wohnungsbau im Wangerland

Erneut haben sich Naturschützer zu den Plänen zum Freizeitgelände in Hooksiel geäußert. Vermieter in Horumersiel und Schillig sehen die Pläne von Investor Carsten Hippenstiel kritisch.

Wangerland

Rat
Tablets sollen Grundschulen zur Verfügung stehen

Die CDU/FDP-Gruppe hat beantragt, die den Ratsmitgliedern ihrer Fraktionen zustehenden Tablet-PCs ersatzweise den Grundschulen im Wangerland für den Unterricht ...

Wangerland

Rathaus
Säumige Halter sollen Hunde anmelden

Im Wangerland herrscht Kopfschütteln: Manche Haushalte haben das Schreiben des Bürgermeisters bis zu viermal erhalten.

Hohenkirchen

150 Jahre Mtv
„Die Jeveraner sind schuld“

„Die Jeveraner sind schuld“

Herma van Jinnelt wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Von zahlreichen Gratulanten gab es Lob.

Parkplatz am Südufer des Wangermeers offiziell eröffnet

Parkplatz am Südufer des Wangermeers offiziell eröffnet

Der Wohnmobil-Stellplatz und Parkplatz am Südufer des Wangermeers ist nun auch offiziell eröffnet: Vertreter von Rat und Verwaltung, WTG, Feuerwehr und ...

Hooksiel

Künstlerhaus
Schlank und einfach aufgebaut

Schlank und einfach aufgebaut

Besonders freut es Künstlerhaus-Chefin Renate Janßen-Niemann, dass die Gemeinde die Internetseite verwaltet. So kann schneller aktualisiert werden – das war nicht immer so.

Waddewarden

Feuerwehr
Mehr Respekt für Rettungskräfte gefordert

Mehr Respekt für Rettungskräfte gefordert

In seinem Jahresbericht ging Eike Eilers auf den Fermenterbrand in Wiefels und auf die neue Gebührenabrechnung für Feuerwehreinsätze ein.