• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

müller,franz-otto

Person
MÜLLER, FRANZ-OTTO

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Brake/Elsfleth

Natur und Umwelt
Der Wolf polarisiert in der Wesermarsch

Der Wolf polarisiert in der Wesermarsch

Der Landesschafzuchtverband Weser-Ems widerspricht dem Naturschutzbund Deutschland. Es geht um die Akzeptanz der Wölfe. Und darum, dass Schafzüchter bei einem Nutztierriss oft leer ausgehen.

Brake

Naturschutz
Der Wolf polarisiert in der Wesermarsch

Der Wolf polarisiert in der Wesermarsch

„Der Wolf ist weder eine blutrünstige Bestie noch eine Naturschutz-Ikone“, sagt Franz-Otto Müller. Er sei ein hoch anpassungsfähiges Wildtier und ein Beutegreifer. Doch der Wolf polarisiert.

Lemwerder

Naturschutz in der Wesermarsch
Nachwuchs bei den Seeadlern

Nachwuchs bei den Seeadlern

Ein Adler-Pärchen nistet zum fünften Mal in dem Lemwerderaner Horst. Etwa 80 bis 90 Tage nach dem Schlupf werden die Jungadler flügge.

Jade/Ovelgönne

Tierwelt in der Wesermarsch
Sie erheben ihre Stimme erst in der Dämmerung

Sie erheben ihre Stimme erst in der Dämmerung

Rotkehlchen ist der „Vogel des Jahres“ – Gesangskünstler wird bis zu 17 Jahre alt

Brake

Tipps vom Nabu in der Wesermarsch
Warum Futterstellen für Vögel jetzt besonders wichtig sind

Warum Futterstellen für Vögel jetzt besonders wichtig sind

Auch wenn er vor allem Kinder erfreut, ist der Schnee für Vögel ein echtes Problem. Unter der dicken Schicht finden sie keine Nahrung. Wie man den Tieren nun helfen kann, weiß Nabu-Experte Franz-Otto Müller aus Brake.

Varel/Friesland/Wesermarsch

Brutpaare lassen sich in der Wesermarsch nieder

In der Region haben sich zuletzt wieder einige Seeadler eingefunden. Ein Brutpaar, das in Hohelucht in einer Pappel ...

Dangast/Rastede

Tier nach Unfall in Rastede aufgepäppelt
Seeadler nach Monaten wieder in Freiheit

Seeadler nach Monaten wieder in Freiheit

Ein Revierkampf und ein Windrad wurden dem Seeadler zum Verhängnis. Nach mehreren Knochenbrüchen, einer stundenlangen OP und Monaten in der Wildtierauffangstation Rastede wurde er jetzt in Dangast ausgewildert.

Varel/Friesland/Wesermarsch

Brutpaare lassen sich in der Wesermarsch nieder

In der Region haben sich zuletzt wieder einige Seeadler eingefunden. Ein Brutpaar, das in Hohelucht in einer Pappel ...

Elsfleth

Nabu-Tagung fällt aus

Die Oktobertagung des Naturschutzbundes Deutschland (Nabu) fällt aus. Dies teilt Hans-Jürgen Junge, Sprecher der ...

Butjadingen

Vogelzählungen In Butjadingen
Artenschutz mit Klemmbrett und Spektiv

Artenschutz mit Klemmbrett und Spektiv

Ehrenamtliche Teams sind regelmäßig auf dem Deich unterwegs, um den Bestand an Wat- und Wasservögeln zu erfassen. Sie sammeln wichtige Daten für die Staatliche Vogelschutzwarte Niedersachsen.

Butjadingen/Hannover

Zählungen laufen seit 1980

Das Programm zur Erfassung von Wasser- und Watvögeln startete in Niedersachsen im Jahr 1980 und wird seitdem von ...

Lachmöwen-Schwärme am Jadebusen

Lachmöwen-Schwärme am Jadebusen

Ein besonderes Naturschauspiel war jetzt an der Bäderstraße von Diekmannshausen bis Sehestedt zu beobachten. Tausende ...

Varel

Vergrämung Durch Baumfällung In Hohelucht?
Einziges Seeadler-Paar in Friesland flieht aus Varel

Einziges Seeadler-Paar in Friesland flieht  aus Varel

Zwei Seeadler hatten 2014 ihren ersten Horst im Pappelwald Hohelucht gebaut. Im März 2020 waren sie plötzlich verschwunden. Der Kreis Friesland ermittelt nun wegen Verstoßes gegen den Artenschutz.

Wesermarsch

Trauer um Thomas Schmidt

Trauer um Thomas Schmidt

Der Naturschutzbund (Nabu) Deutschland trauert um Thomas Schmidt, der im Alter von 59 Jahren gestorben ist. Der ...

Sürwürden

Wolfsdiskussion In Stadland
Warum Schafzüchter ein Herdenschutz-Zentrum ablehnen

Warum Schafzüchter ein Herdenschutz-Zentrum ablehnen

Das vom Nabu-Kreisvorsitzenden Franz-Otto Müller vorgeschlagene Herdenschutz-Zentrum ist für den Förderverein der ...

Wolfszaun würde 280 000 Euro kosten

Ich bewirtschafte einen Mutterkuhbetrieb in Rodenkirchen, halte meine Tiere in guter Tradition im Sommerhalbjahr ...

Sürwürden/Wesermarsch

Diskussion über Schafsrisse
Müller schlägt Herdenschutz-Zentrum vor

Müller schlägt Herdenschutz-Zentrum vor

Franz-Otto Müller, ehemaliger Wolfsberater in der Wesermarsch, schlägt ein Herdenschutz-Zentrum vor. In dieser ...

Neuer Wolfszaun könnte die Lösung sein

Der Schäfer fühlt sich von den Behörden verarscht, im Stich gelassen. Offensichtlich ist es ja so, das der Nabu ...

Sürwürden

Deichschäfer Aus Der Wesermarsch Gibt Auf
„Den Wolf tue ich mir nicht mehr an“

„Den Wolf tue ich mir nicht mehr an“

Der Schäfer vom Sürwürder Deich in der Wesermarsch ist binnen weniger Monate der vierte, der die Brocken hinschmeißt. Deichband-Chef Burchard Wulff ist höchst besorgt.