• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de

maas,heiko

Nach Verhaftung in Spanien
Kölner Autor Akhanli mit Auflagen frei

Kölner Autor Akhanli mit Auflagen frei

Wieder fliegen die Fetzen zwischen der Türkei und Deutschland. Der türkische Präsident nennt CDU, SPD und Grüne «Türkeifeinde» und ruft Deutsch-Türken auf, sie nicht zu wählen. Provokation genug - doch es geht noch mehr.

In Sachsen und Thüringen
Merkel bei Wahlkampfauftritten beschimpft

Merkel bei Wahlkampfauftritten beschimpft

Sachsen bleibt für Politiker ein heikles Pflaster, die «Wutbürger» pöbeln weiter. Wahlkampfauftritte der Kanzlerin werden genutzt, um Stimmung gegen «die da oben» zu machen - auch in Thüringen.

Berlin

Air Berlin
Bund verteidigt Hilfskredit

Bund verteidigt  Hilfskredit

Die Reisenden sollten nicht die Leidtragenden sein, sagte Verbraucherschutzminister Maas. Das Kartellamt soll den Vorgang prüfen.

Frist von einem Jahr
Ministerin Barley droht mit Frauenquote für Vorstände

Ministerin Barley droht mit Frauenquote für Vorstände

Die Leitung von Unternehmen ist immer noch überwiegend Männerdomäne. Eine Pflicht für Firmen, ihre Vorstände ausgeglichen zu besetzen, gibt es nicht. Jetzt ist sie wieder im Gespräch.

Berlin

Diesel-Skandal
Audi-Rückruf für A7 und A8 erst später

Die angekündigte Rückrufaktion für Audi-Fahrzeuge der Modellreihen A7 und A8 mit unzulässigen Abschalteinrichtungen lässt weiter auf sich warten. Das geht ...

Nwz-Interview Mit Ministerpräsident
Weil: „Der Ärger der Autofahrer ist berechtigt“

Weil: „Der Ärger der Autofahrer ist berechtigt“

Diesel-Skandal, Regierungskrise und Neuwahlen: Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil steht der NWZ-Politikredaktion Rede und Antwort.

500 Mitarbeiter zusätzlich
Facebook richtet zweites deutsches Löschzentrum in Essen ein

Facebook richtet zweites deutsches Löschzentrum in Essen ein

Facebook reagiert auf das umstrittene Netzwerkdurchsetzungsgesetz mit einer deutlichen Aufstockung seiner Löschkapazitäten in Deutschland. Bundesjustizminister Heiko Maas nennt die Entscheidung «überfällig» und legt weitere Kritikpunkte nach.

„Die Trickserei muss jetzt ein Ende haben“

Kunstaktion als Protest
Gesprühte Hass-Tweets in Hamburg sorgen für Diskussionen

Gesprühte Hass-Tweets in Hamburg sorgen für Diskussionen

Online-Netzwerken wird oft vorgeworfen, nicht hart genug gegen Extremismus vorzugehen. Ein Künstler konfrontierte Mitarbeiter von Twitter in Hamburg jetzt mit nicht gelöschten Hass-Tweets, indem er sie auf den Gehweg vor ihrem Büro sprayte.

Frist von drei Monaten
Diesel-Krise: Seehofer für neue Anreize

Diesel-Krise: Seehofer für neue Anreize

Die Skepsis ist groß, ob die mit den Autobauern besiegelten Maßnahmen gegen Diesel-Fahrverbote ausreichen. CSU-Chef Seehofer will rasche Effekte sehen. Das Umweltministerium hält sie für ausgeschlossen.

Berlin

Sturm Der Kritik Nach Dieselgipfel
„Vor die Wand gefahren“

„Vor die Wand gefahren“

Die Chance des Dieselgipfels sei vertan worden, sagt Klaus Müller, Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands. Andere bezeichnen das Treffen von Politik und Autobranche als „Marionettenshow“ oder „Fortsetzung einer eheähnlichen Beziehung“.

10 000 Stellen müssen nachbesetzt werden

10 000 Stellen müssen nachbesetzt werden

Hintergrund
Der Dieselgipfel - wer will was?

Der Dieselgipfel - wer will was?

Berlin (dpa) - Autofahrer in Deutschland warten gespannt auf den Dieselgipfel. Drohen in großen Städten Fahrverbote? Und wer zahlt dafür, dass die Luft ...

Berlin

Mauscheleien In Der Autobranche?
Dobrindt: „Für Kumpanei stehe ich nicht zur Verfügung“

Dobrindt: „Für Kumpanei stehe ich nicht zur Verfügung“

Wie eng sind die Kontakte der Autoindustrie in die Politik? Zu eng, sagen Kritiker – doch der zuständige Minister weist das von sich. Beim Dieselgipfel sind aber noch viele weitere Themen zu besprechen.

Berlin

Dicke Luft in der Diesel-Krise

Dicke Luft in der  Diesel-Krise

Am Mittwoch kommen Vertreter von Autobranche, Bund und Ländern zusammen. Kurz vor der Wahl ist eine Lösung aber unwahrscheinlich.

Berlin

Koalitionsstreit Um Verbraucherschutz
Dieselskandal wird endgültig zum Wahlkampfthema

Dieselskandal wird endgültig zum Wahlkampfthema

Der Dieselskandal ist längst ein Politikum geworden. Im beginnenden Bundestagswahlkampf ist die Verlockung zu groß, sich gegenseitig Versäumnisse vorzuwerfen. Das wird vor dem „Diesel-Gipfel“ am Mittwoch deutlich.

Nachrüstung und Kaufanreize
Bund ringt vor Diesel-Gipfel um klare Linie

Bund ringt vor Diesel-Gipfel um klare Linie

Millionen Autofahrer in Deutschland warten auf den Diesel-Gipfel. Wer muss zur Nachrüstung? Und wer zahlt dafür, dass die Luft in den Städten besser wird? Bis Mittwoch will die Bundesregierung eine einheitliche Position finden.

Hannover

Von Merkel Bis Maas
So sieht der Wahlkampf der Polit-Promis aus

So sieht der Wahlkampf der Polit-Promis aus

Knallharte Duelle der Polit-Prominenz aus der ersten Riege sind bei der Bundestagswahl in Niedersachsen und dem Saarland zu erwarten. Es geht dabei um den Einzug in den Bundestag, aber auch ums Prestige.

Dankbarkeit in Barmbek
Mit Stühlen gegen Messerstecher: Passanten wurden zu Helden

Mit Stühlen gegen Messerstecher: Passanten wurden zu Helden

Jamel Chraiet ist nicht DER «Held von Barmbek» - aber er ist einer von ihnen. Er hat den Mann mit dem Messer nach dessen Attacke in einem Hamburger Supermarkt nicht überwältigt - aber er hat auch nicht weggeschaut, als der Angreifer auf der Flucht war.