• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

macron, emmanuel

Börse in Frankfurt
Zögerlicher Wochenstart für den Dax

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist mit leichten Abschlägen in die neue Handelswoche gestartet. Der deutsche Leitindex ...

Viele Züge fallen aus
Wieder Streiks bei Frankreichs Bahn und Air France

Wieder Streiks bei Frankreichs Bahn und Air France

Paris (dpa) - Streiks bei der französischen Bahn und der Fluggesellschaft Air France haben erneut Pendler und Reisende ...

Nach 61-stündiger Debatte
Frankreichs Nationalversammlung billigt schärfere Asylregeln

Frankreichs Nationalversammlung billigt schärfere Asylregeln

Nach einem hitzigen Debattenmarathon stimmen Frankreichs Abgeordnete für ein neues Asyl- und Einwanderungsgesetz. Selbst innerhalb der Partei von Präsident Macron gibt es Kritik.

Berlin

Autos
Stellenabbau bei Opel schneller als gedacht

Stellenabbau bei Opel schneller als gedacht

Die Bundesregierung hat den französischen Opel-Mutterkonzern PSA aufgefordert, bei der geplanten Umstrukturierung ...

Berlin

Besuch
Merkel will „Zauber“ wiederbeleben

Merkel will „Zauber“ wiederbeleben

Macron war mit seinen Vorstellungen einer EU-Reform vorgeprescht. Wo Merkel ihm entgegenkommen will und kann, lässt sie offen.

Berlin

Besuch
Es knirscht noch im „Mercron“-Getriebe

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron beschwören in Berlin, wie wichtig die Stärkung ...

Stillstand in Europa

Stillstand in  Europa

Kommentar

Macron trifft Merkel
Der Motor stottert
von Hermann Gröblinghoff

Angela Merkel galt jahrelang als mächtigste Frau der Welt. Sie bestimmte vor allem in Europa, wo es langging. Doch ...

Analyse
Deutsch-französischer Zauber: Konserviert oder verflogen?

Deutsch-französischer Zauber: Konserviert oder verflogen?

Wie ein europäisches Traumpaar treten Merkel und Macron zur Zeit nicht gerade auf. Der Besuch des Franzosen bei der Kanzlerin zeigt: Zwischen beiden knirscht es ordentlich.

Achter Streiktag
Bahnstreik stört wieder Zugverkehr in Frankreich

Bahnstreik stört wieder Zugverkehr in Frankreich

Paris (dpa) - Französische Eisenbahner haben mit ihrem Streik gegen die Reform der Staatsbahn SNCF erneut große ...

Treffen in Berlin
Merkel und Macron wollen bei EU-Reform im Sommer liefern

Merkel und Macron wollen bei EU-Reform im Sommer liefern

Der Franzose musste wegen der zähen Regierungsbildung in Berlin lange auf eine Antwort warten. Nun will die Kanzlerin in der Debatte um Macrons ehrgeizigen EU-Reformpläne aufholen. Aber kommen Berlin und Paris über den kleinsten gemeinsamen Nenner hinaus?

Drohung mit Bußgeldern
Frauenquote: Giffey will Unternehmen mehr Druck machen

Frauenquote: Giffey will Unternehmen mehr Druck machen

Der Frauenanteil in Führungsgremien steigt nur langsam. Wo es keine festen Ansagen gibt, tut sich wenig. Die neue Bundesregierung will jetzt eine schärfere Gangart einschlagen.

Straßburg

Eu-Reform
Erst Vision, dann Nullnummer?

Erst Vision, dann Nullnummer?

Jetzt geht es ans Eingemachte: Frankreichs Präsident muss sich auf schwierige Verhandlungen einstellen.

Kommentar

Macrons EU-Reformpläne
Non
von Hermann Gröblinghoff

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron war im September 2017 mit seinen EU-Reformplänen fulminant nach vorn geprescht. ...

Hoffnung für Balkanländer
EU äußert vernichtende Kritik an Entwicklung der Türkei

EU äußert vernichtende Kritik an Entwicklung der Türkei

Der EU-Beitrittskandidat Türkei bekommt von der EU einmal mehr ein dramatisch schlechtes Zeugnis ausgestellt. Anderen Ländern, die in die Europäische Union wollen, wird hingegen Mut gemacht.

Gegenwind nicht nur aus Berlin
Droht Macrons Europa-Vision zur Nullnummer zu werden?

Droht Macrons Europa-Vision zur Nullnummer zu werden?

Jetzt geht es ans Eingemachte in der Debatte um die EU-Reform: Die CDU von Kanzlerin Merkel tritt auf die Bremse. Frankreichs Präsident Macron muss sich auf schwierige Verhandlungen einstellen.

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zur Reform Der Eu
Nein, Herr Macron!

Nein, Herr Macron!

Der französische Präsident war in der Europapolitik fulminant gestartet: Mindestens ein gemeinsames Finanzministerium und ein Hauhalt für die Eurozone sollten es schon sein. Jetzt droht ihm ein Dämpfer der Kanzlerin, glaubt NWZ-Redakteur Hermann Gröblinghoff.

Dokumentation
Auszüge aus Emmanuel Macrons Rede vor dem EU-Parlament

Auszüge aus Emmanuel Macrons Rede vor dem EU-Parlament

Paris (dpa) - Im Europaparlament hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron erneut für eine Reform der Europäischen ...

Warnung vor Nationalismus
Macron will Ende des EU-Reformstaus

Macron will Ende des EU-Reformstaus

Für den französischen Präsidenten geht es nicht nur um die Reform der EU. Er will damit auch EU-weit den Nationalismus bremsen. Berlin sträubt sich. Die Kanzlerin hofft dennoch auf eine gemeinsame Linie mit Paris.