• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

maduro,nicolás

Person
MADURO, NICOLÁS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Pompeo in Russland
Iran und Venezuela: Russland und USA wollen keinen Krieg

Iran und Venezuela: Russland und USA wollen keinen Krieg

Die USA und Russland stehen sich in vielen internationalen Konflikten feindlich gegenüber. Das Misstrauen sitzt tief. Kremlchef Putin ist jedoch optimistisch. Wird es eine Annäherung geben?

Viele Worte, wenig Strategie
Trumps Außenpolitik auf dem Prüfstand

Trumps Außenpolitik auf dem Prüfstand

Donald Trump hat sich nach zwei Jahren Amtszeit in eine Reihe gefährlicher Konflikte hineinziehen lassen - Iran, Nordkorea, Venezuela. Eine Strategie, diese zu lösen, ist schwer erkennbar. In seinem Stab übernimmt ein Hardliner mehr und mehr das Kommando.

Drohgebärde gegen Teheran
USA verlegen Flugzeugträger Richtung Iran

USA verlegen Flugzeugträger Richtung Iran

Die USA erhöhen den Druck auf die iranische Führung. Die Verlegung eines Flugzeugträgers und einer Bomberstaffel soll eine "unmissverständliche Botschaft" an Teheran aussenden.

Treffen des Arktischen Rates
Russland und USA uneins über Situation in Venezuela

Russland und USA uneins über Situation in Venezuela

US-Außenminister Pompeo und Russlands Chefdiplomat Lawrow treffen in Kürze in Finnland aufeinander. Venezuela wird eines der wichtigsten Gesprächsthemen sein. Beide Seiten liegen nicht sehr nah beieinander.

Machtkampf
Guaidó ruft Anhänger zu Dauerprotesten gegen Maduro auf

Guaidó ruft Anhänger zu Dauerprotesten gegen Maduro auf

Im Machtkampf in Venezuela haben sich Regierung und Opposition in eine Pattsituation manövriert. Der selbst ernannte Interimspräsident Guaidó will aber nicht aufgeben. Proteste und Krawalle könnten zum Dauerzustand werden.

Caracas

Venezuela
Machtkampf spitzt sich dramatisch zu

Machtkampf spitzt sich dramatisch zu

Der venezolanische Oppositionsführers Juan Guaidó hat die Operation Freiheit gestartet. Der erhoffte Seitenwechsel der Armee blieb vorerst aber aus.

Machtkampf im Krisenland
Venezuelas Staatschef Maduro schwört Soldaten auf sich ein

Venezuelas Staatschef Maduro schwört Soldaten auf sich ein

Die Rebellion einiger weniger Soldaten war nur ein Strohfeuer - das Militär steht weiterhin treu an der Seite der Regierung. Jetzt setzt der selbsternannte Interimspräsident Guaidó auf Streiks. Welche Pfeile hat er noch im Köcher?

Kommentar

Machtkampf in Venezuela
Mächtiges Militär
von Stefanie Dosch

Auch der jüngste Umsturzversuch im venezolanischen Machtkampf zeigt, wer wirklich die Macht hält in dem südamerikanischen ...

Oldenburg

Kommentar Zu Venezuela
Die ungebeugte Macht des Militärs

Die ungebeugte Macht  des Militärs

Nicht der Präsident, nicht der Interimspräsident, sondern das Militär hält die Macht im südamerikanischen Krisenland. Und es braucht mehr als ein paar Appelle, damit sich das ändert, meint NWZ-Politikredakteurin Stefanie Dosch.

Streikserie angekündigt
"Keine halben Sachen": Guaidó will Entscheidung erzwingen

"Keine halben Sachen": Guaidó will Entscheidung erzwingen

Eim Umsturz in Venezuela mit Hilfe des Militärs ist vorerst gescheitert. Jetzt will der selbst ernannte Interimspräsident Juan Guaidó das Land lahm legen, bis sein Widersacher Nicolás Maduro klein beigibt. Doch der Staatschef beweist Steherqualitäten.

Andrej Hunko

Andrej Hunko

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro wird von westlichen Regierungen geächtet, Parlamentspräsident Juan Guaidó wird ...

Umstrittener Besuch in Caracas
Empörung über Treffen des Linken-Politikers Hunko mit Maduro

Empörung über Treffen des Linken-Politikers Hunko mit Maduro

Venezuelas Präsident wird von westlichen Regierungen geächtet. Ein Linken-Abgeordneter macht sich trotzdem auf den Weg nach Caracas und handelt sich für sein Treffen mit dem Staatschef deftige Kritik ein: "skandalös", "peinlich", "beschämend", heißt es nun in Berlin.

Hintergrund
Artikel 233 und der Machtanspruch von Guaidó in Venezuela

Caracas (dpa) - Venezuelas Parlamentschef Juan Guaidó, der sich im Januar als Übergangspräsident hatte vereidigen ...

Humanitäre Unterstützung
Rotes Kreuz verteilt erste Hilfsgüter in Venezuela

Rotes Kreuz verteilt erste Hilfsgüter in Venezuela

Im einst reichen Venezuela fehlt es am Nötigsten. Jetzt schafft das Rote Kreuz zumindest Trinkwasser und Medikamente in den Krisenstaat. In den politischen Konflikt zwischen Maduro und Guaidó will sich die Hilfsorganisation aber nicht hineinziehen lassen.

Appell an die UN
Lima-Gruppe macht Druck auf Maduro in Venezuela

Lima-Gruppe macht Druck auf Maduro in Venezuela

Santiago de Chile (dpa) - Lateinamerikanische Staaten erneuern den internationalen Druck, um Venezuelas Staatschef ...

US-Außenminister in Kolumbien
Pompeo appeliert an Maduro: "Öffnen Sie die Brücke"

Pompeo appeliert an Maduro: "Öffnen Sie die Brücke"

Der Machtkampf in Caracas zieht sich in die Länge, da will Washington wenigstens die Verbündeten in der Region auf Linie halten. Nach einer Tour durch Südamerika macht sich der US-Chefdiplomat an der Grenze zu Venezuela selbst ein Bild von der Lage - und trifft Geraldine.

IWF-Frühjahrstagung
Lagarde ruft die Politik zur Ordnung: "Tut das Richtige!"

Lagarde ruft die Politik zur Ordnung: "Tut das Richtige!"

Der Motor des weltweiten Wachstums stottert - und zumindest ein Teil ist politisch mitverursacht. Von Handelskriegen bis zu den Krisen in Venezuela oder der Türkei. Der IWF fordert nun die politisch Verantwortlichen auf, weitere Schäden zu vermeiden.

UN-Menschenrechtskommissarin
Bachelet erwägt Besuch in Krisenland Venezuela

Bachelet erwägt Besuch in Krisenland Venezuela

Die Versorgung ist desolat, das Land steckt in einer schweren Krise: UN-Menschenrechtskommissarin Michelle Bachelet will Venezuela einen Besuch abstatten, um mit den politischen Akteuren eine Lösung zu suchen.

Ex-Weltmeister
Wegen Maduro-Widmung: Geldstrafe für Maradona

Wegen Maduro-Widmung: Geldstrafe für Maradona

Mexiko-Stadt (dpa) - Wegen der Verletzung seiner Neutralitätspflicht muss Diego Maradona als Trainer des mexikanischen ...