• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

martin,tony

Person
MARTIN, TONY

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Rückblick Teil 3
Chronologie des Sports im Jahr 2021

Chronologie des Sports im Jahr 2021

Frankfurt/Main (dpa) - Fußball-EM, Olympische Sommerspiele in Tokio - nur zwei Highlights eines ereignisreichen ...

Karriereende
Rad-Sprinter Greipel braucht kein rauschendes Abschiedsfest

Rad-Sprinter Greipel braucht kein rauschendes Abschiedsfest

Beim Münsterland Giro beendet André Greipel am Sonntag seine Karriere. Nach Tony Martin verliert der deutsche Radsport binnen weniger Wochen ein zweites Aushängeschild.

Straßenrad-WM
Politt ohne "Druck auf der Kette" - Alaphilippe Weltmeister

Politt ohne "Druck auf der Kette" - Alaphilippe Weltmeister

Das lange Warten auf einen deutschen Straßenrad-Weltmeister geht nach 55 Jahren weiter. Nils Politt präsentiert sich zwar angriffslustig, ist als Einzelkämpfer aber chancenlos. Den Titel holt sich Alaphilippe.

Straßenrad-WM
Mann für "ganz großen Sieg"? - Politt erstmals WM-Kapitän

Mann für "ganz großen Sieg"? - Politt erstmals WM-Kapitän

Tour-Coup, Deutschland-Tour-Triumph: Nils Politt ist der Star des deutschen Radsports 2021. Nun wartet ein brisantes Double auf den Kölner. Vor dem WM-Rennen wird er mit einem Vertrauensvorschuss ausgezeichnet.

Radsport
Traumabschied für Tony Martin - WM-Gold im Mixed-Zeitfahren

Traumabschied für Tony Martin - WM-Gold im Mixed-Zeitfahren

Ein letztes Mal das Regenbogentrikot! Tony Martin kann sein Glück nach dem finalen Rennen nicht fassen. Mit dem deutschen Mixed gibt es Gold.

Radsport-Routinier
Olympia-Silber und viele WM-Coups: Tony Martins Karriere

Olympia-Silber und viele WM-Coups: Tony Martins Karriere

Der "Panzerwagen" macht Schluss. Nach sehr erfolgreichen und anstrengenden Jahren bestreitet Tony Martin bei der Straßenrad-WM sein letztes Rennen. Eine finale Medaille würde eine große Laufbahn abrunden.

Rad-WM
Martin: Nach Karriereende "erstmals im Leben keine Pläne"

Martin: Nach Karriereende "erstmals im Leben keine Pläne"

Brügge (dpa) - Tony Martin hat sich noch keine konkreten Gedanken über die Zukunft nach seiner Karriere als Radprofi ...

Flandern
Straßenrad-WM: Deutsche Sehnsucht und Belgiens Star

Straßenrad-WM: Deutsche Sehnsucht und Belgiens Star

Viel mehr Radsport-Begeisterung als in Flandern geht kaum. In den kommenden acht Tagen werden zahlreiche Menschen an die Straßen strömen. Ein vielseitiger Belgier könnte zum großen Star werden.

Straßenrad-WM
Tony Martins "Traum" nach seinem schwerem Sturz

Tony Martins "Traum" nach seinem schwerem Sturz

Tony Martin war im vergangenen Jahrzehnt ein Garant für deutsche Erfolge bei der Rad-WM. Im dpa-Interview erzählt er von seinen ambitionierten Zielen, seiner Zukunftsplanung und den Folgen des Tour-Sturzes.

108. Frankreich-Rundfahrt
Pogacar auf dem Thron von Paris - Van Aerts irres Triple

Pogacar auf dem Thron von Paris - Van Aerts irres Triple

Tadej Pogacar ist mit 22 schon zweimal Tour-de-France-Sieger. Den letzten Etappensieg im Sprint holt sich einer, der zuvor schon im Zeitfahren und am Ventoux jubelte.

Frankreich-Rundfahrt
Zunge raus und ab ins Glück: Pogacar vor zweitem Tour-Sieg

Zunge raus und ab ins Glück: Pogacar vor zweitem Tour-Sieg

Der letzte Glanzpunkt bleibt aus, doch Tadej Pogacar ist als Gesamtsieger der 108. Tour de France nicht mehr zu verdrängen. Im Einzelzeitfahren gewinnt der Ventoux-Sieger, eine deutsche Radsport-Größe hört bald auf.

108. Frankreich-Rundfahrt
Dominator Pogacar siegt und ist am Gipfel platt

Dominator Pogacar siegt und ist am Gipfel platt

Was für ein Dreikampf: Pogacar, Vingegaard und Carapaz hetzen den extrem schwierigen Col du Portet nach oben, erst auf den letzten 100 Metern setzt sich mal wieder der Gelb-Träger durch. Auf dem Weg nach Paris ist er kaum noch einzuholen.

108. Tour de France
Schmerzen nur im Bett: Konkurrenz verzweifelt an Pogacar

Schmerzen nur im Bett: Konkurrenz verzweifelt an Pogacar

Auch am zweiten Ruhetag grübeln die Verfolger von Tadej Pogacar, wie sie den Spitzenreiter gefährden können. Doch der Slowene macht in den Pyrenäen bisher auch seine letzte Schwäche vergessen.

Tour de France
Premiere für den Doppel-Ventoux: Denk will Fan-Tabu brechen

Premiere für den Doppel-Ventoux: Denk will Fan-Tabu brechen

An kaum einem Anstieg wurden so viele Geschichten geschrieben wie am Mont Ventoux. Der Berg wird am Mittwoch bei der Tour de France gleich zweimal passiert. Einen deutschen Teamchef bringt das auf eine Idee.

Tour de France
Pogacar siegt im Zeitfahren - Martin im Energiesparmodus

Pogacar siegt im Zeitfahren - Martin im Energiesparmodus

Im ersten Schlagabtausch der Tour-Favoriten hat Titelverteidiger Tadej Pogacar ein Zeichen gesetzt. Das Gelbe Trikot trägt jedoch weiterhin Mathieu van der Poel.

Frankreich-Rundfahrt
"Weltmeisterschaft im Domino": Kritik an der Tour wächst

"Weltmeisterschaft im Domino": Kritik an der Tour wächst

Nach dem Sturz-Chaos bei der Tour werden die üblichen Gründe aufgeführt. Es gehört eben zur ersten Woche dazu. Doch in diesem Fall tragen Veranstalter und Weltverband eine Teilschuld.

Oldenburg/Zetel

Frankreich-Rundfahrt
So blickt ein Oldenburger auf die Tour de France

So blickt ein Oldenburger auf die Tour de France

Tadej Pogacar ist laut dem Oldenburger Radprofi Marcel Fröse der heißeste Anwärter auf das Gelbe Trikot. Im NWZ-Interview verrät er außerdem, warum es bei ihm für die ganz große Karriere nicht gereicht hat.

3. Etappe
Tour de France: Mit-Favorit Thomas gestürzt, Aus für Gesink

Tour de France: Mit-Favorit Thomas gestürzt, Aus für Gesink

Pontivy (dpa) - Mit-Favorit Geraint Thomas ist bei der 108. Tour de France gestürzt und geht offenbar angeschlagen ...

Tour de France
Poulidor-Enkel van der Poel im Gelben Trikot

Poulidor-Enkel van der Poel im Gelben Trikot

Fan-Massen am Straßenrand, schwere Stürze im Feld und ein heißer Kampf um das Gelbe Trikot: Das Auftakt-Wochenende der 108. Tour de France hat es in sich.