• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

mattner,andreas

Person
MATTNER, ANDREAS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Bürokratie bremst
Baugenehmigungen für Wohnungen in Deutschland rückläufig

Baugenehmigungen für Wohnungen in Deutschland rückläufig

Die Baubranche kann sich vor Aufträgen kaum retten. Dennoch fehlt es an bezahlbarem Wohnraum in Deutschland. Die Immobilienbranche sieht die Politik am Zug.

Ruf des Umlands
Städter fliehen vor Mieten-Explosion

Städter fliehen vor Mieten-Explosion

Viele junge Familien wollen heute in den Innenstädten leben. Das berichten Experten seit Jahren. Doch Viele können sich das inzwischen nicht mehr leisten. Da bleibt nur noch eine Möglichkeit.

Mietsteigerungen möglich
Kommunen setzen auf zügigen Abschluss der Grundsteuer-Reform

Kommunen setzen auf zügigen Abschluss der Grundsteuer-Reform

Nach langem Ringen um ein nötiges neues Modell für die Grundsteuer liegen Eckpunkte vor. Und nun? Während vor allem die Städte auf Tempo drängen, sehen andere noch Tücken - womöglich auch für Mieter.

Preisanstieg setzt sich fort
Zehn Jahre Boom: Ist der Immobilienmarkt reif für die Wende?

Zehn Jahre Boom: Ist der Immobilienmarkt reif für die Wende?

Nicht nur in Großstädten verteuern sich Wohnungen und Häuser rasant, viele Normalverdiener haben das Nachsehen. Experten sagten schon oft ein Ende des Preisanstiegs voraus - und lagen falsch. Wie geht es 2019 weiter?

Nach Mieterprotesten
Vonovia will weniger modernisieren

Vonovia will weniger modernisieren

Wenn in die Jahre gekommene Mietshäuser neue Dämmung und neue Fenster bekommen, laufen Mieter oft Sturm - denn am Ende stehen oft happige Mieterhöhungen. Deutschlands größter Immobilienkonzern zieht nun die Reißleine. Doch der Klimaschutz braucht nun neue Lösungen.

Nach Mieterprotesten
Vonovia will weniger modernisieren

Vonovia will weniger modernisieren

Wenn in die Jahre gekommene Mietshäuser neue Dämmung und neue Fenster bekommen, laufen Mieter oft Sturm - denn am Ende stehen oft happige Mieterhöhungen. Deutschlands größter Immobilienkonzern zieht nun die Reißleine. Doch der Klimaschutz braucht nun neue Lösungen.

Kampf gegen Wuchermieten
Neue Rechte für Mieter kommen

Neue Rechte für Mieter kommen

Die "Mietpreisbremse" ist ein Lieblingsprojekt der SPD, dass Mieter vor überzogenen Forderungen von Hausbesitzern schützen soll. Lange war sie ziemlich wirkungslos, jetzt wird sie nachgeschärft. Der Bundestag legt sogar noch einen drauf.

Wohngipfel in Berlin
Merkel verspricht "Kraftanstrengung" für den Wohnungsbau

Merkel verspricht "Kraftanstrengung" für den Wohnungsbau

Was kommt heraus, wenn Immobilienbranche und Politik zweieinhalb Stunden beraten? Ein 13-seitiges Papier, das ein paar neue Ideen enthält und auch viel Bekanntes. Sicher ist: Die Bundesregierung will Flagge zeigen im Kampf gegen steigende Mieten.

Knapp und teuer
Wo es hakt am Wohnungsmarkt

Wo es hakt am Wohnungsmarkt

Auf nach Wunsiedel? Der bayerische Landkreis gehört zu den Regionen in Deutschland mit den niedrigsten Mieten. Doch die Flucht aufs Land ist nicht für jeden eine Option. Die Politik sucht Antworten auf das Problem hoher Mieten und knapper Wohnungen.

Frankfurt

Wohnungen
Immobilienwirtschaft fordert neue Konzepte

Immobilienwirtschaft fordert neue Konzepte

Die Immobilienwirtschaft wirft Kommunen vor, Mittel für schnelles und günstiges Bauen nicht genug auszuschöpfen. ...

Wohnungsbau in Großstädten
Immobilienwirtschaft wirft Kommunen Versäumnisse vor

Immobilienwirtschaft wirft Kommunen Versäumnisse vor

In den Großstädten sind die Mieten stark gestiegen, ein Ende ist nicht in Sicht - auch weil die Baukosten immer höher klettern. Auch die Kommunen tragen einen Teil der Schuld, klagt nun die Immobilienwirtschaft. Die Städte reagieren empört.

Zu wenige Baugenehmigungen
Bauboom schließt Lücken auf dem Wohnungsmarkt nicht

Bauboom schließt Lücken auf dem Wohnungsmarkt nicht

Die Auftragsbücher der Handwerker sind voll, Baufirmen kommen kaum hinterher. Dennoch gibt es Engpässe auf dem Wohnungsmarkt in Deutschland. Der Ruf nach politischen Lösungen wird lauter.

Gemeinsamer Rat
Immobilienbranche will gegen Wohnungsmangel vorgehen

Immobilienbranche will gegen Wohnungsmangel vorgehen

Bauen, bauen, bauen - der Wohnungsmangel in den Städten wird aus Sicht vieler Beteiligter nur entschärft, wenn sich die Kräne drehen. Doch der Weg dahin ist oft lang.

Gründstückspreise
Was das Bauen teuer macht

Was das Bauen teuer macht

Bauen ist teuer. Das wissen Bauherren - und am Ende bekommen das auch Mieter zu spüren. Doch woran liegt's?

Berlin

Gutachten
Experten: Druck auf Mieten sinkt

Es werden mehr Wohnungen gebaut. Der Mieterbund sieht keinen Grund zur Entwarnung.

Boom überschritten?
Gutachten: Mieten steigen künftig nicht mehr so schnell

Gutachten: Mieten steigen künftig nicht mehr so schnell

Die Party geht weiter, jubelt die Immobilienbranche. Doch mancherorts ist nach ihrem Gutachten der Höhepunkt erreicht - von nun an könnten die Preise sinken. Für Mieter aber gibt es noch keine Entwarnung.

Rahmenbedingungen trüben sich
Immobilienwirtschaft unzufrieden mit Groko-Wohnungsbauplänen

Immobilienwirtschaft unzufrieden mit Groko-Wohnungsbauplänen

Union und SPD haben sich die Bekämpfung des Wohnungsmangels in Deutschlands Städten auf die Fahnen geschrieben. Doch in der privaten Wohnungswirtschaft lösen die Pläne keine Begeisterung aus.

Platzmangel hemmt Entwicklung
Wohin mit den Mitarbeitern? In Städten werden Büros knapp

Wohin mit den Mitarbeitern? In Städten werden Büros knapp

Jeder dritte Erwerbstätige hierzulande arbeitet im Büro - und es werden immer mehr. Nach Jahren des Aufschwungs finden Firmen in manchen Großstädten kaum noch Räume. Das gefährdet die Entwicklung, warnt die Immobilienwirtschaft.

Überlastete Baufirmen
Weniger Wohnungen in Deutschland genehmigt

Weniger Wohnungen in Deutschland genehmigt

In vielen Städten wird es für Normalverdiener immer schwerer, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Derweil werden deutlich weniger neue Wohnungen genehmigt. Die künftige Regierung soll helfen, fordern Immobilienverbände.