• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

may, theresa

Analyse
Deutsch-französischer Zauber: Konserviert oder verflogen?

Deutsch-französischer Zauber: Konserviert oder verflogen?

Wie ein europäisches Traumpaar treten Merkel und Macron zur Zeit nicht gerade auf. Der Besuch des Franzosen bei der Kanzlerin zeigt: Zwischen beiden knirscht es ordentlich.

EU-Austrittsgesetz
Britisches Oberhaus verpasst May krachende Brexit-Niederlage

Britisches Oberhaus verpasst May krachende Brexit-Niederlage

Seit Monaten wird im Parlament über das EU-Austrittsgesetz debattiert. Jetzt verpasste das Oberhaus der Regierung bei einer Abstimmung eine schallende Ohrfeige. Wird der Brexit abgemildert?

Moskau droht mit Konsequenzen
USA und Allierte werten Angriffe in Syrien als vollen Erfolg

USA und Allierte werten Angriffe in Syrien als vollen Erfolg

Mehr als 100 Marschflugkörper und Raketen haben die USA, Großbritannien und Frankreich auf Ziele in Syrien abgefeuert. Ihr Ziel: Die Assad-Regierung soll nie mehr Giftgas einsetzen. Doch ist die Mission tatsächlich erfüllt, wie der US-Präsident jubelt?

Dokumentation
Trumps Ansprache zum Angriff in Syrien im Wortlaut

Trumps Ansprache zum Angriff in Syrien im Wortlaut

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat am Freitagabend (Ortszeit) Militärschläge in Syrien befohlen. ...

Fragen und Antworten
Immer mehr Drohungen: Eskaliert der Syrien-Konflikt?

Immer mehr Drohungen: Eskaliert der Syrien-Konflikt?

Nach dem mutmaßlichen Giftgasangriff der syrischen Führung wird der Ton zwischen den USA und Russland immer schärfer. Wie könnte ein Militärschlag in Syrien erfolgen? Und welche Rolle spielt Deutschland?

Tradition gebrochen
Prinz Harry und Meghan Markle: Hochzeit ohne Politiker

Prinz Harry und Meghan Markle: Hochzeit ohne Politiker

Lange war es ein Rätsel: Wen werden Prinz Harry und Meghan Markle zu ihrer Hochzeit einladen? Jetzt sorgten sie für eine Überraschung.

London/Moskau/Den Haag

Vergiftet

Vergiftet

Die Fronten zwischen London und Moskau sind verhärtet. Fraglich ist, ob der Fall um den Anschlag auf den ehemaligen Doppelagenten jemals ­gelöst werden kann.

Analyse
Kleine Schar kämpft für Exit vom Brexit

Der „Brexit Day“ naht. In knapp einem Jahr, um zwölf Uhr Mitternacht am 29. März 2019, wird Großbritannien endgültig ...

Analyse
Konflikt mit Russland verhärtet sich

Konflikt mit Russland verhärtet sich

Die Fronten im Fall Skripal verhärten sich. Russland weist Dutzende Diplomaten westlicher Botschaften aus. Droht eine weitere Eskalation?

Anschlag mit Nervengift
Zustand von Yulia Skripal verbessert sich

Zustand von Yulia Skripal verbessert sich

Der Fall des Ex-Doppelagenten Skripal schlägt weiter hohe Wellen. Skripal und seine Tochter kamen wohl an ihrer eigenen Haustür im englischen Salisbury mit dem Gift in Kontakt. Der jungen Frau geht es inzwischen etwas besser.

London

Geheimdienst-Affäre
Giftanschlag nützt May

Die britische Premierministerin Theresa May macht in diesen Tagen eine auffällige Wandlung durch. Sah sie in den ...

Analyse
Fall Skripal verschafft Premierministerin May Rückenwind

Fall Skripal verschafft Premierministerin May Rückenwind

Gebeugt, versteinertes Gesicht - lange Zeit sah man Premierministerin Theresa May an, wie sehr der Brexit an ihr zehrte. Innerhalb des Kabinetts, aber auch außenpolitisch schien sie isoliert. Im Fall Skripal schart sie aber nun Kritiker und Verbündete um sich.

Solidarität mit London
Affäre Skripal: Westen weist russische Diplomaten aus

Affäre Skripal: Westen weist russische Diplomaten aus

Die internationale Affäre um den ehemaligen Spion Skripal schaukelt sich hoch. Nach Großbritannien erhöhen weitere Länder mit konkreten Konsequenzen den Druck auf Moskau. Wie wird die Antwort ausfallen?

Brüssel

Europäische Union
Ein bisschen EU, bitte!

Ein bisschen EU, bitte!

Theresa May schlägt in Brüssel einen neuen Weg für den Brexit vor. Aber mehr als ein bisschen Freihandel ist wohl nicht drin.

Brüssel/Washington

Europäische Union
Globale Krisen holen Gipfel ein

Globale Krisen holen Gipfel ein

Die EU hat alles versucht, um die USA zum Einlenken zu bringen. Jetzt scheinen sich ihre Erwartungen zu erfüllen.

Fall Sergej Skripal
EU: Russland sehr wahrscheinlich hinter Giftanschlag

EU: Russland sehr wahrscheinlich hinter Giftanschlag

Nach London geht jetzt auch die EU mit Moskau scharf ins Gericht: Die Verantwortung für den Giftanschlag auf einen ehemaligen Agenten schreibt sie Russland zu. Der EU-Gipfel beteuert seine Solidarität mit Großbritannien.

London

Diplomaten verlassen London

Wegen des Giftanschlags auf den Ex-Doppelagenten Sergej Skripal haben 23 Diplomaten die russische Botschaft in ...

Im Wortlaut
Erklärung von Merkel, Trump, Macron und May zu Gift-Attacke

Berlin (dpa) - Es war eine ungewöhnlich scharfe Erklärung mit Vorwürfen an Russland - gemeinsam getragen von Bundeskanzlerin ...

Nervengift Nowitschok
Unabhängige Experten untersuchen Gift im Fall Skripal

Unabhängige Experten untersuchen Gift im Fall Skripal

Wie ein Agenten-Thriller: Ein Attentat gegen einen Ex-Doppelagenten löst eine politische Krise aus. Im Zentrum der Ermittlungen steht ein verbotenes Nervengift. Wird der Fall Skripal weiter eskalieren?