• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

mbom,manuel

Person
MBOM, MANUEL

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Ex-VfB-Spieler zu Rassismus im Sport
„Buhrufe. Affengeräusche. Das war Hass.“

„Buhrufe. Affengeräusche. Das war Hass.“

Der 37-jährige Menga ist im deutschen Fußball viel herumgekommen, unter anderem spielte er in Rostock, Oldenburg und Osnabrück. Er berichtet, wie er mit Anfeindungen umgeht und was er sich für die Zukunft wünscht.

Bremen

Plan von Werder-Trainer Kohfeldt scheitert gegen Leipzig
Der falsche Gegner für ein untypisches Risiko

Der falsche Gegner für ein   untypisches Risiko

Ein Debütant, ein formloser Angreifer, ein Mittelfeld-Rückkehrer – sie alle standen überraschend in der Startelf und waren überfordert. Wie Florian Kohfeldt taktisch und personell beim 1:4 gegen Leipzig daneben griff, zeigt die Analyse.

Bremen

Bremer 1:4-Niederlage in Fußball-Bundesliga
Leipzig führt Werder eine Halbzeit lang vor

Leipzig führt Werder eine Halbzeit lang vor

Zu langsam, zu mutlos, zu zweikampfschwach: Werder Bremen hat von RB Leipzig am Samstag eine Lehrstunde erteilt bekommen. Schon zur Pause war die einseitige Partie entschieden.

Rassismus im Fußball
Wie die "Schwarzen Adler" am Fliegen gehindert werden

Wie die "Schwarzen Adler" am Fliegen gehindert werden

In einer Dokumentation beschreiben schwarze Ex-Nationalspieler und aktuelle Fußballer ihre erschütternden Erfahrungen mit Rassismus und Ausgrenzung.

Oldenburg

Rollos Rundblick
SC Freiburg – ein Hort der Idylle und des Erfolges

SC Freiburg – ein Hort der Idylle und des Erfolges

Christian Streich hat etwas, was sich wohl sehr viele im Bundesligahaus wünschen würden; Fußballromantiker lieben ihn, genauso wie Menschen mit Haltung und mit Sinn für Boden- und Beständigkeit. Rolf Fuhrmann zumindest kann sich einen SC Freiburg ohne den Trainer kaum noch vorstellen.

Bremen

Bremer nach 2:0 gegen Fürth im Viertelfinale
Werder setzt seine Pokalserie fort

Werder setzt seine Pokalserie fort

Die Bremer waren von Beginn an die bessere Mannschaft. Möhwald und Agu erzielten die Treffer zum Sieg. Damit steht Werder zum vierten Mal in Folge im Viertelfinale.

DFB-Pokal
Werder wieder im Viertelfinale: Souveräner Sieg gegen Fürth

Werder wieder im Viertelfinale: Souveräner Sieg gegen Fürth

Der DFB-Pokal wird allmählich wieder zum Werder-Wettbewerb. Die Bremer ziehen wieder ins Viertelfinale ein. Das 2:0 gegen den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth ist verdient - und wichtig für die leeren Kassen.

Bremen

Früher Oldenburg und Jeddeloh, jetzt Werder-Gegner
Anton Stach startet bei Greuther Fürth richtig durch

Anton Stach startet bei Greuther Fürth richtig durch

Bremen, Oldenburg, Osnabrück, Jeddeloh, Wolfsburg – Anton Stach hat seine Fußstapfen im Norden hinterlassen. In Fürth hat er sich zur Stammkraft entwickelt – und bei Pokalgegner Florian Kohfeldt einen Eindruck hinterlassen.

Bremen

Analyse zum 1:1 gegen Schalke
Erst nach Kaltstart läuft Werder Bremen heiß

Erst nach Kaltstart läuft Werder Bremen heiß

In den ersten 45 Minuten wirkte Werder gegen den Tabellenletzten im Tiefkühlschrank Weserstadion wie erstarrt. Trainer Florian Kohfeldt hatte seinen Anteil daran – zog aber die richtigen Schlüsse für eine heiße zweite Halbzeit.

Bremen

Bremen spielt 1:1 gegen Schalke 04
Möhwald rettet Werder einen Punkt

Möhwald rettet Werder einen Punkt

In der ersten Halbzeit agierten die Bremer viel zu passiv und gerieten verdient in Rückstand. Nach der Pause steigerte sich Werder und verdiente sich den Ausgleich.

Oliver Reck im NWZ-Interview
„Ich glaube nicht mehr an die Schalker Rettung“

„Ich glaube nicht mehr an die  Schalker Rettung“

Vor dem Duell zwischen Werder Bremen und Schalke 04 spricht SSV-Jeddeloh-Trainer Oliver Reck über die Gründe der königsblauen Krise. Der Ex-Profi beider Vereine hält den Schalker Kader für „dilettantisch“ zusammengestellt.

Bremen/Berlin

Wenig Aufwand, viel Ertrag
Werders Sieg bringt Berliner Fass zum Überlaufen

Werders Sieg bringt  Berliner Fass zum Überlaufen

Effiziente Bremer gewinnen 4:1 bei Hertha BSC. Der Hauptstadtclub wird zum Werder-Aufbaugegner und zieht die Reißleine.

Berlin

Fußball Bundesliga
Werder holt sich drei Punkte bei Hertha BSC

Werder holt sich drei Punkte bei Hertha BSC

Werder Bremen ist gnadenlos effektiv und gewinnt klar mit 4:1 bei Hertha BSC. Während sich die Bremer auf Platz zwölf der Tabelle vorschieben, spitzt sich die Krise bei den Berlinern weiter zu.

Mediziner über Werder-Stürmer Füllkrug
„Dann kann er einen zweiten Frühling erleben“

„Dann kann er einen zweiten Frühling erleben“

Immer wieder werfen Werders Stürmer Füllkrug Verletzungen zurück. Gibt es dennoch Hoffnung auf längere Einsatzzeiten? Zwei Sportmediziner gegen im NWZ-Interview Antworten.

Bremen

Das sind Zahlen zu Werders Hinrunde

17 Spiele, 18 Punkte, 19:25 Tore und Platz 13 – das sind die entscheidenden Hinrunden-Zahlen von Werder Bremen ...

Bremen

Unangenehm, unberechenbar, unansehnlich
Das sind die Schlüsse aus Werders Hinrunde

Das sind die Schlüsse aus Werders Hinrunde

Mit einem 0:1 in Mönchengladbach endete für Werder eine Hinrunde ohne Glanz, aber mit soliden Ergebnissen. Trainer Florian Kohfeldt sieht eine Entwicklung, weiß aber auch, dass der Abstand nach unten noch nicht groß genug ist.

Bremen

Werder feiert Startelf-Debütanten
Agu-Märchen statt Grusel-Geschichte

Agu-Märchen statt Grusel-Geschichte

Bisher blieb Felix Agu aufgrund der erfahrenen Konkurrenten nur die Nebenrolle bei Werder Bremen. Dass er auch in eine Hauptrolle hineinwachsen kann, zeigte er mit seiner Vorstellung gegen die Augsburger eindrucksvoll.

Traumstart mit "Kacktor"
Werder Bremen feiert "richtig guten Jungen" Agu

Werder Bremen feiert "richtig guten Jungen" Agu

Der Start für Felix Agu bei Werder Bremen war nicht einfach. Vor allem ein positiver Corona-Test warf ihn aus der Bahn. Doch im zweiten Anlauf feiert der Außenverteidiger sein Startelf-Debüt. Und was für eins.

Bremen

Bremer siegen 2:0 gegen FC Augsburg
Werder erkämpft sich zweiten Heimsieg der Saison

Werder erkämpft sich zweiten Heimsieg der Saison

Sowohl die Bremer als auch die Augsburger lieferten lange Zeit Fußball zum Abgewöhnen. Dann war Bremens Startelf-Debütant Felix Agu der entscheidende Mann auf dem Platz.