NWZonline.de

meiners,werner

Person
MEINERS, WERNER

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Wardenburg

Corona
Kein kurzer Weg zum Impfen

Zu Beginn der Impfaktion hieß es, die Wahl des Impfzentrums sei frei. Jetzt müssen Senioren aus Wardenburg in die Kreisstadt Wildeshausen – obwohl der Weg dreimal so lang ist wie nach Oldenburg.

Harpstedt

Echo
Erinnerung an Judenverfolgung fast drei Jahrzehnte

Durch die Kritik der Jusos Wildeshausen-Harpstedt-Dötlingen an der Entscheidung des Harpstedter Fleckenrats, keine ...

Beverbruch

Mord Erschütterte Bauerschaft
Der Fall des Gastwirts Josef Meyer aus Breverbruch

Der Fall des Gastwirts Josef Meyer aus Breverbruch

Während die Kanadier im April 1945 immer näher an Oldenburg rückten, verloren die deutschen Truppen an Rückhalt in der Bevölkerung, so auch in Beverbruch. In Josef Meyer erkannten Hitlers Soldaten einen Rädelsführer – und exekutieren den Gastwirt.

Harpstedt

Echo
Bokelmann gegen Stolpersteine

Die Erinnerung an die Nazi-Zeit müsse wach gehalten werden – aber nicht mit Stolpersteinen.

Brettorf

Fanclub
Gemeinsam durch Dick und Dünn

Gemeinsam durch Dick und Dünn

Im vergangenen Jahr stieß kein neues Mitglied zum 1.-FC-Köln-Fanclub hinzu. Präsident Henrik Goedeke blickt dennoch optimistisch in die Zukunft.

Brettorf

Turnverein
TVB jetzt sogar mit Triple Tabbi

TVB jetzt  sogar mit Triple Tabbi

2018 ist ein gutes Jahr für den TV Brettorf gewesen. 115 Mitglieder kamen zu der Versammlung.

Ganderkesee

Pogromnacht
Als für die Alexanders der Terror begann

Als für die Alexanders der Terror begann

Fritz und Sara Alexander lebten bis November 1938 relativ unbehelligt im Ort. Danach kamen sie nicht mehr zur Ruhe – bis zum Tod im KZ.

Barkel

Fingermaler und Frauenchor

Beim Viertelstündchen im Café Suutje an der Langsamstraße in Barkel ist an diesem Samstag, 18. August, Werner Meiners ...

Jever

Künstlerforum
Auch Kinder sind mit von Partie

Auch Kinder sind mit von Partie

Erstmals wurden Nachwuchskünstler in eine Ausstellung einbezogen: Die Kinder aus dem Tonkursus von Susanne Balduff zeigen Töpferarbeiten.

Huntlosen

Feuerwehr
Förderverein ist bei der Innenausstattung gefragt

Förderverein  ist bei der Innenausstattung  gefragt

Angedacht war von Lars Hildebrandt, den Vorsitz des Vereins zur Förderung der Feuerwehr Huntlosen in absehbarer ...

Brake

Stadtgeschichte
„Reich-Porträt mit erklärender Ergänzung versehen“

In der Diskussion um ein Porträt des früheren Braker Bürgermeisters Karl Reich möchte die Gruppe WGB/FDP im Rat ...

Brake

Diskussion
Lücke an Wand ändert Geschichte nicht

Lücke an Wand ändert Geschichte nicht

Die Stimmung unter den Zusendungen war eindeutig: Eine klare Mehrheit plädiert dafür, das Bild des Nazi-Bürgermeisters hängen zu lassen, gern ergänzt um einen erläuternden Text.

Brake

Lebhafte Diskussion um Bild von Karl Reich

In Brake (Landkreis Wesermarsch) ist eine Diskussion entfacht über ein Porträtbild von Karl Reich. Der war NSDAP-Mitglied ...

Brake

Porträt Von Karl Reich
Debatte um Bild von Nazi-Bürgermeister in Braker Rathaus

Debatte um Bild von Nazi-Bürgermeister in Braker Rathaus

Abhängen oder nicht? Ein Bild von Karl Reich, der von 1933 bis 1945 Bürgermeister von Brake war, ist in der Rathaus-Galerie „verewigt“. Verdient der überzeugte Nazi diese Ehre?

Landkreis

Judenverfolgung
Damit sich Geschichte nicht wiederholt

Damit sich Geschichte nicht wiederholt

Die Judenfeindlichkeit in Deutschland nimmt wieder zu. Menschen wie Dr. Werner Meiners sind da umso wichtiger.

Brake

Geschichte
Antisemitismus in Brake

Antisemitismus in Brake

In der Öffentlichkeit sei nicht viel über die Geschichte Brakes im Dritten Reich bekannt, sagt der Historiker Dr. ...

Brake

Geschichte
Aufkeimendem Antisemitismus die Stirn bieten

Aufkeimendem Antisemitismus die Stirn bieten

In Brake gab es keine Synagogen, die nach der sogenannten Machtergreifung der Nationalsozialisten Ende Januar 1933 ...

Brake

Geschichte
Erinnerungsgang für die Opfer der NS-Zeit in Brake

In Deutschland wird jedes Jahr am 27. Januar offiziell der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. An diesem Tag ...

Harpstedt

Jüdische Familie
Verschwiegene Geschichte rekonstruiert

Verschwiegene Geschichte rekonstruiert

Anlass war ein Bericht auf NWZonline. Giovanna de Vries meldete sich mit einer Bitte.