• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

meinken,helmuth

Person
MEINKEN, HELMUTH

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

„Ob Schiffer, ob Matrose – alles kauft bei Rose“

„Ob Schiffer, ob Matrose – alles kauft bei Rose“

„Ob Schiffer, ob Matrose – alles kauft bei Rose“: Kapitän Wilhelm Rose gründete 1919 das Geschäftshaus am Stau ...

Wardenburg

Geschichte
Eine Wardenburger Mühle als Morgengabe für die Braut

Eine Wardenburger Mühle als Morgengabe für die Braut

Die Mühle in Hundsmühlen war wichtig für die Grafen von Oldenburg. Später wurde sie nach Fünfhausen verlegt. Heute ist dort das Restaurant Wassermühle.

Oldenburg

Oldenburger Geschichte
Sonderdruck wieder in den Geschäften

Sonderdruck wieder in den Geschäften

Die erste Auflage des NWZ-Sonderdrucks „Gestern und heute“ war nach zwei Tagen ausverkauft. Nun liegen wieder ausreichend Exemplare vor.

Oldenburg

Gestern und Heute in Oldenburg
Mühle gab Hunte und Straße den Namen

Mühle gab Hunte und Straße den   Namen

Vor rund 400 Jahren wurde der Fluss umgeleitet. Es gab mehrere Wasserzüge im Süden der Stadt.

Oldenburg

NWZ-Serie im Sonderheft
Oldenburg gestern und heute gegenübergestellt

Oldenburg gestern und heute gegenübergestellt

Die Trolleybusse, der Mythos Mühlenstraße oder die Reste der Wallanlagen: Die NWZ-Serie „gestern und heute“ ist nicht nur für Historiker interessant. Wegen des großen Interesses gibt es jetzt einen Sonderdruck.

Oldenburg

Oldenburger Mittwochskrimi
Nach den Morden gab’s erstmal Frühstück

Nach den Morden gab’s erstmal Frühstück

Mit 16 Jahren begann Adolf Denker seine kriminelle Karriere. Sie gipfelte 1910 in einer brutalen Bluttat: Er ermordete seine Eltern und seinen Bruder. Und sie endete auf dem Schafott. Da war der Oldenburger erst 20 Jahre alt.

Oldenburg

Trolleybusse fuhren von 1936 bis 1957
E-Mobilität ist in Oldenburg ein alter Hut

E-Mobilität ist in Oldenburg ein alter Hut

Die Stadt Oldenburg war ihrer Zeit voraus. Der erste Oberleitungs-Bus fuhr im September 1936 vom Rathausmarkt nach Kreyenbrück.

Oldenburg

Oldenburg Gestern und heute
Gärten am Staugraben 1856 bebaut

Gärten am Staugraben 1856 bebaut

Der Staugraben ist eine eher junge Straße in Oldenburg. Zusammen mit der Staulinie hat sie sich im Laufe der Jahrzehnte stark verändert.

Oldenburg

NWZ-Serie Mittwochskrimi
Rachemord in Oldenburg endet auch für Täter tödlich

Rachemord  in  Oldenburg  endet auch für Täter tödlich

Ein Mord in Oldenburg im Jahr 1902: Für einen jähzornigen Oldenburger Bankdirektor wurde ein Richter zum Feind Nummer Eins. Der Mann zückte schließlich einen Revolver. Was genau war das Motiv?

Oldenburg

Gestern Und Heute
LzO-Gründer wurde nach Oldenburg strafversetzt

LzO-Gründer wurde  nach Oldenburg strafversetzt

Der Sparkassen-Neubau entsprach schnell nicht mehr dem Zeitgeist. Die verschnörkelte Fassade wurde verputzt. Der Wandel zieht sich über die Jahrhunderte.

Innenstadt/Bürgerfelde

Oldenburger Stadtgeschichte
Heiligengeiststraße – Wurmfortsatz der Innenstadt

Heiligengeiststraße – Wurmfortsatz der Innenstadt

Die Heiligengeiststraße in Oldenburg wurde Anfang des 19. Jahrhunderts angelegt. Ihr besonderer Charme ist verflogen.

Oldenburg

Die Schüttingstraße in Oldenburg
Hier versammelten sich die Oldenburger Kaufleute

Hier versammelten sich die Oldenburger Kaufleute

Vom Stadtgraben zur wichtigen Ost-West-Verbindung: Woher hat die Schüttingstraße ihren Namen? Es gibt mehrer Erklärungsansätze.

Oldenburg

Oldenburg am Wasser erkunden

Am Freitag, 4. September, 16 bis 19 Uhr, bietet das Stadtmuseum eine Radtour am Wasser an. Mit Gästeführer Helmuth ...

Oldenburg

Geschichten rund um den Hafen

Eine Führung mit Geschichten und Bildern rund um den alten Stadthafen beginnt am Samstag, 29. August, um 14 Uhr. ...

Oldenburg

Baumgartenstraße in Oldenburg
Woher eine der ältesten Straßen der Stadt ihren Namen hat

Woher eine der ältesten Straßen der Stadt ihren Namen hat

Berühmt und beliebt war die Weinhandlung Hoyer. Die Straße war Motiv für Künstler.

Oldenburg

Die Amalienbrücke in Oldenburg
Die Brücke, die auf Wanderschaft ging

Die Brücke, die auf Wanderschaft ging

Die Amalienbrücke in Oldenburg war Bestandteil einer Flaniermeile. Mit dem Ausbau des Kanals verschwand sie. Schon mehrere Brücken in Oldenburg trugen den Namen von Amalie Marie Friederike Herzogin von Oldenburg.

Eversten/Hundsmühlen

Hunte-ems-Kanal und Küstenkanal in Oldenburg
Gefühlt ist Hundsmühlen ein Stadtteil von Oldenburg

Gefühlt ist Hundsmühlen ein Stadtteil von Oldenburg

Hundsmühlen liegt dichter am Oldenburger Zentrum als mancher Stadtteil. Vor dem Bau des Küstenkanals führte ein direkter Weg vom Marschweg zur Hunoldstraße. Wir blicken noch weiter zurück.

Dobbenviertel

Lindenallee und Meinardusstraße in Oldenburg
In diesen Straßen entbrannte jede Menge Streit

In diesen Straßen entbrannte  jede Menge Streit

Die Anwohner der Lindenallee und der Meinardusstraße in Oldenburg kämpften lange um den Erhalt der Linden, den Bestand der Häuser und um den Namen der Straße. Der Namensstreit beschäftigte im Jahr 1905 Magistrat und Stadtrat.

Eversten

Eichenstraße und Osterkampsweg in Oldenburg
Fotografen verursachten an Eichenstraße einen Auflauf

Fotografen verursachten an Eichenstraße einen Auflauf

Die Bevölkerung lebte im 19. Jahrhundert in Eversten in ärmlichen Verhältnissen. Die reichen Ohmsteder wollten deshalb eine Teilung der Landgemeinde.