• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

menge,harald

Person
MENGE, HARALD

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Zweifel an Lösung

„Zukunft Varel mit neun Kandidaten“, Ð  vom 26. Juli.Ob eine weitere Partei oder Wählergruppe im Vareler Stadtrat ...

Bei den betroffenen Eltern tiefe Wunden im Herzen

Bei den betroffenen Eltern tiefe Wunden im Herzen

Frau Funke, die Uni Oldenburg lädt Jugendliche zum Schnupperstudium ein – mit Studiengebühren? : Natürlich ...

VAREL

Fall Kerkow: "Mörder darf nie wieder raus"

Fall Kerkow: "Mörder darf nie wieder raus"

Renate Neußer sammelt Unterschriften. Sie sollen helfen, das Rolf. D nicht wieder in die Freiheit entlassen wird.

Interview
„Wir werden die Taten nicht vergessen“

„Wir werden die Taten nicht vergessen“

Das Forum gegen Gewalt äußert Zweifel, ob der Mörder von Kim therapiefähig ist. Letztlich könnten das aber nur Gutachter beurteilen, sagt Harald Menge.

VAREL

Mörder von Kim aus Varel beantragt Entlassung

Mörder von Kim aus Varel  beantragt Entlassung

Rolf D. verbüßt seine lebenslange Strafe in Celle. „Wut und Betroffenheit“ hat die Ankündigung bei Kims Angehörigen ausgelöst.

VAREL

Altlast
Gutachten lässt auf sich warten

Die Bürgerinitiative gibt sich nicht zufrieden. Sie möchte endlich die Daten aus dem Bodengutachten sehen.

Interview
„Bürger von Anfang an beteiligen“

„Bürger von Anfang an beteiligen“

Die Bürgerinitiative (BI) Langendamm hat Bedenken wegen der Straßenausbaubeitragssatzung. Die Bürger wollen beteiligt werden, so Vorsitzender Harald Menge.

VAREL

Straßenausbaubeitrag
„Mustersatzung passt für Varel nicht“

„Mustersatzung passt für Varel nicht“

Die BI will die Einführung einer Straßenausbaubeitragssatzung konstruktiv und kritisch begleiten. Das Positionspapier an den Bürgermeister enthält zehn Punkte.

„Vorwürfe sind stillos“

Bericht „Bürger gezielt falsch informiert“, Ð  vom 29. OktoberAls stillos und kontraproduktiv beurteile ich die ...

VAREL

Straßenunterhaltung
Satzung landet bei Fraktionen

Satzung landet bei Fraktionen

Die Fraktionen haben weiteren Informations- und Diskussionsbedarf. Daher wurde die Beschlussvorlage erneut in die Fraktionen verwiesen.

VAREL

NWZ-Bürgerforum
Sorge vor Konkurrenz im neuen Markt

Sorge vor Konkurrenz im neuen Markt

Es müsse ein Augenmerk darauf gelegt werden, wer in den Markt einzieht, waren sich die Experten einig. Die Innenstadt-Kaufleute befürchten Konkurrenz.

LANGENDAMM

Altdeponie
„Wasser gelangt in umliegende Gräben“

Die Bürgerinitiative Langendamm hat in einer Erklärung bedauert, dass sie nicht zu der jüngsten Sitzung des Kreis-Umweltausschusses ...

LANGENDAMM

Initiative
„Der gute Wille ist erschöpft“

„Der gute Wille ist erschöpft“

Die Bürgerinitiative Langendamm kümmert sich nicht nur um die Altablagerung. Sie fordert die Langendammer auch auf, wegen des Lärms aufmerksam zu sein.

LANGENDAMM

„Untersuchung sehr komplex“

Die Untersuchung der ehemaligen Deponie in Langendamm sei sehr komplex, antwortet der Landkreis auf Kritik der ...

LANGENDAMM

Altdeponie
Bohrung macht Bürger misstrauisch

Bohrung macht Bürger misstrauisch

Die Bohrung überraschte die Bürgerinitiative. Der Landkreis will die Bürger auf dem Laufenden halten.

LANGENDAMM

Lärm und Neuwahlen Thema

Die Bürgerinitiative Langendamm hat ihre Mitglieder zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Sie findet statt am ...

Unliebsame Hypothek soll entsorgt werden

„Auch Verfahren gegen Bürgermeister beantragt“ ( vom 28. Mai) Es mutet schon an wie ein Stück aus dem Tollhaus, ...

LANGENDAMM

Lärmschutz für Varel – Initiative sucht Mitstreiter

Zu einem weiteren Gespräch lädt die „Bürgerinitiative Langendamm“ alle interessierten Bürger ein, die sich aktiv ...

VAREL

LÄRMBELASTUNG
Züge werden halben Kilometer lang

Züge werden halben Kilometer lang

DER AUFFORDERUNG ZUR MITARBEIT SCHLOSSEN SICH NUR WENIGE PERSONEN DER BÜRGERINITIATIVE AN. ZWEI BÜRGERMEISTER WAREN AUCH DA.