• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

meuthen,jörg

Probleme mit Parteijugend
AfD stellt Team gegen Brüsseler "Eurokratie" auf

AfD stellt Team gegen Brüsseler "Eurokratie" auf

Was hat die Staatssekretär-Riege von Bundesinnenminister Seehofer mit den Kandidaten gemeinsam, die von der AfD auf die vorderen Plätze ihrer Liste für die Europawahl gewählt wurden? Frauen sucht man hier vergeblich.

Magdeburg

Partei
Großspende auch an NRW-AfD

Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen führt seine Partei in die Wahl zum EU-Parlament. Die Europawahlversammlung der ...

Spendenaffäre belastet Partei
AfD-Chef Meuthen: Verluste in Umfragen sind keine Trendwende

AfD-Chef Meuthen: Verluste in Umfragen sind keine Trendwende

Magdeburg (dpa) - Der AfD-Vorsitzende Jörg Meuthen hält die Verluste seiner Partei in aktuellen Wählerumfragen ...

Parteispitze hält zu Weidel
Meuthen führt AfD in die Europawahl

Meuthen führt AfD in die Europawahl

Eigentlich geht es beim AfD-Treffen in Magdeburg um die Europawahl. Aber eine Spendenaffäre erschüttert die Partei. Und jetzt gibt es auch schon wieder Probleme mit dem Verfassungsschutz.

Weidel in Erklärungsnot
Warum erhielt die AfD Geld aus dem Ausland?

Warum erhielt die AfD Geld aus dem Ausland?

Ausländische Spender, die angeblich ungefragt sechsstellige Beträge schicken. Die Affäre um die Finanzen des Kreisverbandes von Alice Weidel wird mit jedem Tag merkwürdiger. Ob die AfD-Fraktionschefin da noch unbeschadet herauskommt?

Vorermittlungen eingeleitet
AfD-Großspender bleibt anonym

AfD-Großspender bleibt anonym

Noch knapp vier Wochen hat die AfD Zeit, der Bundestagsverwaltung zu antworten. Die will von der Partei wissen, wer ihr rund 130.000 Euro für den Wahlkampf von Alice Weidel geschickt hat. Auch wenn das Geld, das aus der Schweiz kam, inzwischen zurückgezahlt wurde.

Partei reagiert unruhig
Die AfD und das liebe Geld - Alice Weidel unter Druck

Die AfD und das liebe Geld - Alice Weidel unter Druck

Die AfD hat viele Gönner und Unterstützer. Manche von ihnen bleiben aber lieber im Dunkeln. Ein besonders großzügiger Spender könnte jetzt zum Problem für die Bundestagsfraktionschefin werden.

Bundestag verlangt Aufklärung
AfD-Politikerin Weidel wegen Parteispenden in Bedrängnis

AfD-Politikerin Weidel wegen Parteispenden in Bedrängnis

Rund 130.000 Euro in kleinen Teilen, bestimmt für Alice Weidel, kurz vor der Bundestagswahl 2017: Die AfD gerät wegen einer Großspende aus der Schweiz heftig unter Druck. Weidel weist jede Kritik von sich.

Berlin

Maaßen will AfD nicht beitreten

Der bisherige Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen will einem Medienbericht zufolge nicht der AfD beitreten ...

"Missachtung des Parlaments"
Seehofer erscheint nicht vor Innenausschuss

Seehofer erscheint nicht vor Innenausschuss

Die Kritik an Innenminister Seehofer wächst weiter. Seine Entscheidung, der Sitzung des Innenausschusses fernzubleiben, macht die Sache nicht besser.

Analyse
Maaßen gibt Seehofer zum Abschied noch einen mit

Maaßen gibt Seehofer zum Abschied noch einen mit

"Undank ist der Welten Lohn", ist der Titel eines deutschen Märchens. Er trifft wohl die Gemütslage von Bundesinnenminister Seehofer, der sich vor Hans-Georg Maaßen gestellt hat, nur um jetzt von ihm bloßgestellt zu werden.

Analyse
CDU-Führungswechsel könnte AfD in die Bredouille bringen

"Merkel war unsere beste Wahlkampfhelferin", sagt AfD-Chef Meuthen. Wie geht es jetzt, wo die Kanzlerin ihren Rückzug in Etappen eingeläutet hat, weiter für die Rechtspopulisten?

Sorge vor Verfassungsschutz
AfD hat Mitgliedern Austritt nahegelegt

AfD hat Mitgliedern Austritt nahegelegt

Die AfD-Spitze hält Überlegungen, die Partei vom Verfassungsschutz beobachten zu lassen, für ungerechtfertigt. Parteichef Meuthen räumt aber ein, bei einigen Mitgliedern hätte man vor der Aufnahme wohl genauer hinschauen sollen.

Sorge vor Verfassungsschutz
AfD-Aufruf kritisiert "Sprechverbote" in der Partei

AfD-Aufruf kritisiert "Sprechverbote" in der Partei

Der AfD droht die Beobachtung durch den Verfassungsschutz. Die Bundesspitze will das verhindern und leitet Maßnahmen gegen zweifelhafte Mitglieder ein. Dagegen regt sich nun Widerstand.

Flüchtlingspolitik
Österreich lehnt UN-Migrationspakt ab

Österreich lehnt UN-Migrationspakt ab

Der globale Migrationspakt ist nicht mehr als ein Zeichen des guten Willens. Österreich will von dem UN-Dokument trotzdem nichts wissen. Die Bundesregierung findet die Vereinbarung gut. Sie hofft, dass sich die oftmals chaotische Migration damit künftig besser regeln lässt.

Landtagswahl in Bayern
CSU und SPD stürzen ab - Regiert Söder mit Freien Wählern?

Krachende Wahlniederlage für die sonst kraftstrotzende CSU: Ihre absolute Mehrheit in Bayern ist dahin. Die SPD fällt gar auf ein historisches Tief. Das Echo schallt bis nach Berlin.

München

Landtagswahl Im Liveblog
CSU verliert absolute Mehrheit in Bayern

CSU verliert absolute Mehrheit in Bayern

Krachende Niederlage für die sonst kraftstrotzende CSU: Ihre absolute Mehrheit in Bayern ist nach den ersten Prognosen dahin. Für die SPD geht es bei der Wahl ebenfalls tief in den Keller. Es gibt aber auch mindestens zwei Gewinner.

München/Wiesbaden

Populismus
AfD stellt Parlamente auf den Kopf

AfD stellt Parlamente auf den Kopf

Bayern und Hessen haben die einzigen Landesparlamente, in denen die AfD nicht sitzt. Allen Prognosen zufolge dürfte sich das nach den Wahlen im Oktober ändern.

Empfehlung der Parteispitze
Nach Chemnitz-Demos: AfD-Mitglieder sollen vorsichtiger sein

Nach Chemnitz-Demos: AfD-Mitglieder sollen vorsichtiger sein

Eine Beobachtung durch den Verfassungsschutz will die AfD vermeiden. Auch deshalb sollen die Mitglieder künftig genauer darauf achten, mit wem sie zusammen demonstrieren. Doch das ist nur eine Empfehlung der Parteispitze, die jeder für sich interpretieren kann.