• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

mueller,robert

Person
MUELLER, ROBERT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Einmischung in die US-Wahl
Biden droht Putin: "Er wird einen Preis bezahlen"

Biden droht Putin: "Er wird einen Preis bezahlen"

US-Präsident Biden wird in einem Interview gefragt, ob er Kremlchef Putin für einen "Killer" halte. Seine Antwort fällt deutlich aus - und Moskau reagiert umgehend.

Stone, Manafort und Kushner
Trump begnadigt weitere Vertraute

Trump begnadigt weitere Vertraute

Mehrere Weggefährten des US-Präsidenten sind zu Haftstrafen verurteilt worden. Vor allem die Russland-Affäre aus dem Jahr 2016 wurde einigen zum Verhängnis. Zum Ende seiner Zeit im Weißen Haus setzt sich der Präsident nun für einige loyale Vertraute ein.

Untersuchung der US-Justiz
Mögliche Intrige: Schmiergeld für Begnadigung?

Mögliche Intrige: Schmiergeld für Begnadigung?

US-Präsident Trump hat erst kürzlich seinen ehemaligen Sicherheitsberater Flynn begnadigt. Kurz vor Trumps Amtsende wird nun bekannt, dass die US-Justiz Korruptionsvorwürfe im Zusammenhang mit möglichen Begnadigungen untersucht.

Russland-Affäre
Trump begnadigt Ex-Berater Flynn

Die Demokraten werfen Trump Machtmissbrauch und Korruption vor. Die Begnadigung seines ehemaligen Sicherheitsberater Michael Flynn rückt die Russland-Affäre wieder ins Zentrum der politischen Debatte. Sie könnte der Auftakt zu weiteren umstrittenen Entscheidungen sein.

Washington

Was das für seine Immunität bedeutet
Als US-Präsident dürfte Trump bald Geschichte sein

Als US-Präsident dürfte Trump bald Geschichte sein

Mit seiner Amtszeit endet für Donald Trump auch seine Immunität vor Strafverfolgung. Und an Vorwürfen gegen ihn gibt es keinen Mangel. Absehbar ist: Trump wird nicht in der Versenkung verschwinden.

Nach Wahlniederlage
Ende einer Präsidentschaft - was passiert mit Trump?

Ende einer Präsidentschaft - was passiert mit Trump?

Als 45. Präsident der USA dürfte Donald Trump bald Geschichte sein. Für seine Immunität vor Strafverfolgung gilt das ebenso - und an Vorwürfen gegen Trump gibt es keinen Mangel. Absehbar ist: Trump wird nicht in der Versenkung verschwinden.

Washington

Wahlsystem, Ergebnisse und Folgen
US-Wahl 2020 – Alle wichtigen Fragen auf einen Blick

US-Wahl 2020 – Alle wichtigen Fragen auf einen Blick

Wie funktioniert das US-amerikanische Wahlsystem? Bis wann stehen die Ergebnisse fest? Und: Was passiert, wenn Donald Trump den Ausgang der Wahl nicht akzeptiert? Wir liefern Antworten.

Washington

Joe Biden im Porträt
US-Wahl 2020 – Er ist der Gegen-Trump

US-Wahl 2020 – Er ist der Gegen-Trump

Das stärkste Argument für eine Wahl von Joe Biden zum US-Präsidenten ist, dass er nicht Donald Trump ist. Zumindest hofft der 77-Jährige darauf. Sein Ziel: Die USA wieder „zurück zur Normalität“ führen.

Washington

Donald Trump im Porträt
US-Wahl 2020 – Ein Präsident wie kein anderer

US-Wahl 2020 – Ein Präsident wie kein anderer

Ein Reality-TV-Star war der Überraschungssieger der Präsidentschaftswahl 2016: Donald Trump packt die Dinge anders an als seine Amtsvorgänger. Dafür wird er von den einen geliebt – von den anderen gehasst.

Washington

Mike Pence und Kamala Harris
US-Wahl 2020 – Sie wollen Vize-Präsident/in werden

US-Wahl 2020 – Sie wollen Vize-Präsident/in werden

Vizepräsident Mike Pence tritt erneut zur Wahl an. Er gilt als wichtige Brücke zu den evangelikalen Christen. Seine Gegenkandidatin Kamala Harris zeigte Pence im TV-Duell bereits Grenzen auf.

Washington

Biden würde neuen Rekord aufstellen
US-Wahl 2020 – Die ältesten Kandidaten und Präsidenten

US-Wahl 2020 – Die ältesten Kandidaten und Präsidenten

Donald Trump ist bereits ältester US-Präsident der Geschichte, Joe Biden könnte diesen Rekord einstellen. Doch die beiden älteren Herren sind nicht die einzigen im Club der Kandidaten und Präsidenten über 70.

Bonn

Arte-Doku über Trump und Medien

Nach der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten im November 2016 hatte die mehrfach mit dem „Emmy“ ausgezeichnete ...

Persönlicher Brief
Trump zu Putin 2007: "Ich bin ein großer Fan"

Trump zu Putin 2007: "Ich bin ein großer Fan"

Vor knapp 13 Jahren bekam Russlands Präsident Wladimir Putin Post von einem überraschenden Fan: Dem Immobilienunternehmer Donald Trump. Zwei Briefe des künftigen Präsidenten sind die Kuriositäten in einem ausführlichen Bericht über russische Einmischung in die US-Wahl 2016.

Nach Straferlass für Stone
Mueller soll erneut vor US-Kongress befragt werden

Mueller soll erneut vor US-Kongress befragt werden

Nach der Begnadigung von Trump-Berater Stone kritisiert der frühere FBI-Sonderermittler Robert Mueller die Entscheidung deutlich. Stone bleibe ein verurteilter Verbrecher. Nun wollen die Demokraten ihn dazu im US-Senat befragen.

Verwicklung in Russland-Affäre
Trump erlässt Vertrautem Stone Haftstrafe

Trump erlässt Vertrautem Stone Haftstrafe

Roger Stone ist eine der schillerndsten - und umstrittensten - Figuren in der US-Politik. Wenige Tage vor seinem Haftantritt wegen Verwicklung in die Russland-Affäre fügt Präsident Trump ein neues Kapitel hinzu: Er entlässt seinem Vertrauten die Strafe.

Washington

Nwz-Kommentar Zum Us-Präsidenten
Trumps Nebelkerzen

Trumps Nebelkerzen

Die Corona-Pandemie hat nun schon mehr als 80.000 Tote in den USA gefordert. Doch der US-Präsident beschäftigt sich lieber mit dem Wahlkampf, kritisiert NWZ-Korrespondent Friedemann Diederichs.

Demokraten entsetzt
Trump nennt Flynn einen "Helden" - Vorwürfe fallen gelassen

Trumps Ex-Sicherheitsberater Flynn hat das FBI angelogen. Deswegen wurde er angeklagt. Nun will das Justizministerium die Vorwürfe zu den Akten legen. Die Demokraten sind entsetzt. Der US-Präsident triumphiert.

Russland spricht von Paranoia
Moskau will laut US-Geheimdiensten Trumps Wahlsieg sichern

Moskau will laut US-Geheimdiensten Trumps Wahlsieg sichern

Russland will die US-Präsidentschaftswahlen hintertreiben und Donald Trump zum Sieg verhelfen - dieser Vorwurf ist nicht neu. Er kursierte schon 2016 und wird jetzt, vor der nächsten Abstimmung im November, wieder laut. Grund dafür sind angebliche Geheimdiensterkenntnisse.

Spekulationen über Begnadigung
Trump-Vertrauter Stone muss mehr als drei Jahren in Haft

Trump-Vertrauter Stone muss mehr als drei Jahren in Haft

Der Prozess gegen einen Trump-Vertrauten sorgte für viel Wirbel. Der US-Präsident hat die Staatsanwaltschaft in dem Fall offen kritisiert. Nun ist das Strafmaß verkündet, und Trump meldet sich gleich wieder zu Wort. Könnte er Stone begnadigen? Vorerst will Trump abwarten.