• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

musk, elon

Fauxpas
Musk entschuldigt sich bei Höhlentaucher

Musk entschuldigt sich bei Höhlentaucher

Eine peinliche Sache. Jetzt hat sich Elon Musk für seine Attacken gegen einen der Retter im Höhlendrama entschuldigt.

Bangkok

Höhlenrettung
Böser Streit überschattet Happy-End

Böser Streit überschattet Happy-End

Das Höhlen-Drama endete glücklich. Doch jetzt eskaliert ein Disput zwischen US-Milliardär Elon Musk und dem Rettungsteam.

Böser Streit
Elon Musk beschimpft Höhlentaucher

Elon Musk beschimpft Höhlentaucher

Nach dem Ende des Höhlen-Dramas waren alle glücklich. Doch jetzt liefert sich der US-Milliardär Elon Musk einen üblen Streit mit dem Rettungsteam. Gibt es eine Fortsetzung vor Gericht?

"Nur ein PR-Gag"
Thailand: Rettungstaucher spottet über Musks Mini-U-Boot

Thailand: Rettungstaucher spottet über Musks Mini-U-Boot

Bangkok (dpa) - Bergung per Mini-U-Boot? Für dieses Hilfsangebot des milliardenschweren Unternehmers Elon Musk ...

Mae Sai

Höhle In Thailand
Neuer Regen erschwert Rettung der Kinder

Neuer Regen erschwert Rettung der Kinder

Nach einem Tag mit Sonne regnet es in Thailand wieder heftig. Trotzdem soll am Dienstag ein neuer Versuch starten, die verbliebenen Eingeschlossenen in der Höhle zu befreien – vielleicht sogar alle.

Palo Alto

Tesla schafft Produktionsziel

Tesla hat nach Angaben von Firmenchef Elon Musk das selbstgesteckte Ziel geschafft, in der letzten Juni-Woche 5000 ...

Zusätzliche Montagelinie
Tesla schafft 5000 Model 3 in einer Woche

Tesla schafft 5000 Model 3 in einer Woche

Elon Musk feiert: Tesla hat sein Versprechen erfüllt, 5000 Wagen des Model 3 in einer Woche zu bauen. Dafür waren eine Montagelinie in einem Zelt und ein Schlafplatz für den Chef in der Fabrik notwendig.

Brief an Elon Musk
Saarland will Standort von Tesla-Fabrik werden

Saarland will Standort von Tesla-Fabrik werden

Saarbrücken (dpa) - Das Saarland bringt sich als Fabrik-Standort für den Elektroauto-Hersteller Tesla ins Gespräch.Ministerpräsident ...

Gab es eine Verschwörung?
Angeblicher Tesla-Saboteur bezeichnet sich als Whistleblower

Angeblicher Tesla-Saboteur bezeichnet sich als Whistleblower

Tesla hat einen ehemaligen Mitarbeiter verklagt, der dem Konzern angeblich "mutwillig und arglistig" Schaden zufügen wollte. Nun setzt sich der Mann zur Wehr - er sei ein Whistleblower und habe Investoren und Öffentlichkeit vor den Missständen bei Tesla warnen wollen.

Musk deutet Verschwörung an
Tesla verklagt Ex-Mitarbeiter wegen angeblicher Sabotage

Tesla verklagt Ex-Mitarbeiter wegen angeblicher Sabotage

Las Vegas (dpa) - Der US-Elektro-Autobauer Tesla will einen Ex-Mitarbeiter vor Gericht bringen, der das Unternehmen ...

Palo Alto

Autobau
Tesla-Chef Musk wirft Mitarbeiter Sabotage vor

Tesla-Chef Musk wirft Mitarbeiter  Sabotage vor

Dem Elektroautobauer Tesla macht nach Angaben von Firmenchef Elon Musk ein Feind im eigenen Hause zu schaffen: ...

Tesla-Chef
Musk wirft Mitarbeiter umfangreiche Sabotage vor

Musk wirft Mitarbeiter umfangreiche Sabotage vor

Die Produktion von Teslas Model 3 kommt nicht so richtig in Fahrt. Zu den diversen technischen Problemen kommt jetzt auch noch ein Saboteur aus den eigenen Reihen hinzu, sagt zumindest Firmenchef Musk. Und auch ein Brand ist für ihn recht verdächtig.

Fahrbericht
Jaguar i-Pace im Test: Auf leisen Sohlen in die Zukunft

Jaguar schleicht sich auf leisen Sohlen in Elon Musks Revier und führt mit dem neuen i-Pace die Phalanx der Tesla-Verfolger an. Der elektrische CrossOver für die Oberklasse fährt zwar nahezu geräuschlos, wird dafür aber für umso mehr Lärm in der Luxusliga machen.

30 Jahre nach Ariane-4-Debüt
Europas Raketenprogramm unter Druck

Europas Raketenprogramm unter Druck

Die Ariane-4-Rakete war ein Durchbruch für Europas Raumfahrtindustrie. Drei Jahrzehnte nach dem Jungfernflug hat sich der Trägerraketenmarkt extrem beschleunigt - vor allem ein ehrgeiziger neuer Konkurrent bringt die Europäer ins Schwitzen.

Palo Alto

Mobilität
Kündigungswelle bei E-Autobauer Tesla

Kündigungswelle bei E-Autobauer Tesla

Obwohl Musk betont, dass Gewinne ihn nicht interessieren, will er die Kosten senken. Hat sich der Visionär überschätzt?

Elektroautopionier
Tesla will rund neun Prozent seiner Mitarbeiter kündigen

Tesla will rund neun Prozent seiner Mitarbeiter kündigen

Eigentlich befindet sich Tesla mit seinem Hoffnungsträger Model 3 mitten im Angriff auf den Massenmarkt. Bislang läuft das Großprojekt allerdings nicht wie erhofft. Nun hat der schillernde Firmenchef Elon Musk einen überraschend großen Stellenabbau angekündigt.

Im August
Tesla-Chef kündigt erste Funktionen zum autonomen Fahren an

Tesla-Chef kündigt erste Funktionen zum autonomen Fahren an

Trotz der Nachrichten über einen tödlichen Unfall durch einen Autopiloten plant Tesla, seinen Kunden schon bald einen autonomen Fahrassistenten anzubieten. Ganz aus der Hand geben können Fahrer ihre Verantwortung damit aber nicht.

Kommentar

Zukunft der Raumfahrt
Neuer Schub nötig
von Norbert Wahn

Eine bewohnte Station im Erdorbit, eine Siedlung auf dem Mond, mit einem Zeppelin durch die Atmosphäre der Venus, ...

Tesla-Chef
Model 3 kommt im ersten Halbjahr 2019 nach Europa

Model 3 kommt im ersten Halbjahr 2019 nach Europa

Wann rollt das Tesla Model 3 zu den europäischen Händlern? Diese Frage stellen sich potenzielle Käufer offenbar schon seit vielen Monaten. Firmenchef Elon Musk nennt per Twitter nun einen Termin für den Verkaufsstart.