• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

mutko,witali

Person
MUTKO, WITALI

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Lausanne

Sperre gegen Mutko aufgehoben

Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat die lebenslange Sperre gegen den früheren russischen Sportminister ...

Öl-Manager
Djukow neuer Präsident des russischen Fußballverbandes

Djukow neuer Präsident des russischen Fußballverbandes

Moskau (dpa) - Nach dem unrühmlichen Abgang des früheren russischen Sportministers Witali Mutko hat der russische ...

Nächster Gegner Kroatien
Liebesgrüße aus dem Kosmos: Gastgeber Russland jubelt

Liebesgrüße aus dem Kosmos: Gastgeber Russland jubelt

Wodka auf den Straßen, Trommeln in der Metro: Russland feiert seine Fußballer - und sich selbst. Auch größte Skeptiker sind mittlerweile Anhänger der Sbornaja. Im Rausch verschwinden aber die spielerischen Defizite. Mit Kroatien wartet der nächste schwere Gegner.

"Kompliment an die Fans"
WM-Organisatoren ziehen Halbzeit-Bilanz

WM-Organisatoren ziehen Halbzeit-Bilanz

Fan-ID, Sicherheit, Stadionlogistik: Vor der WM in Russland gab es viele Zweifel, ob das Turnier gelingt. Deutsche Fans in Moskau haben dazu schon zur Halbzeit des Wettkampfs eine Meinung.

Samara

Gruppe A
Russlands Coach weicht Doping-Frage aus

Russlands Coach weicht Doping-Frage aus

Russlands Fußball-Nationaltrainer Stanislaw Tschertschessow hat Antworten auf Fragen zum Thema Doping verweigert. ...

Erfolgreicher Gastgeber
"Weiter so": Russland will gegen Uruguay den Gruppensieg

"Weiter so": Russland will gegen Uruguay den Gruppensieg

Im Gruppenfinale will Russland seinen überraschenden Sturmlauf fortsetzen und Uruguay das erste WM-Gegentor bescheren. Aber ein Jubilar im Dress des Gegners wird das zu verhindern versuchen.

Russland-Trainer
Russlands Sportelite lobt Tschertschessow in höchsten Tönen

Russlands Sportelite lobt Tschertschessow in höchsten Tönen

Moskau (dpa) - Nach dem Bilderbuchstart von Gastgeber Russland bei der Fußball-Weltmeisterschaft loben Moskauer ...

WM-Report
Standard-Tore, späte Treffer und Star-Einfluss als Trend

Standard-Tore, späte Treffer und Star-Einfluss als Trend

Viele Tore nach ruhenden Bällen, späte Treffer und ein großer Einfluss der Superstars um Cristiano Ronaldo, Lionel Messi & Co. - das sind die ersten Trends der Fußball-WM. Die deutsche Niederlage macht die makellose Europa-Bilanz zunichte.

FIFA-Lob an Russen
Löws historisches Ziel: WM-Jagd auf den 5. Stern

Löws historisches Ziel: WM-Jagd auf den 5. Stern

Fußball-Deutschland hofft auf die historische Titel-Wiederholung. Vor dem WM-Start gibt es aber auch Bedenken um das Team von Bundestrainer Löw. Gastgeber Russland bekommt hingegen schon vor dem Anpfiff ein Sonderlob. FIFA-Boss Infantino glaubt an das beste aller WM-Turniere.

FIFA kontrolliert selbst
Fußball-Weltverband bei WM-Doping sorglos

Fußball-Weltverband bei WM-Doping sorglos

Nutzen die Russen bei der Fußball-WM wieder ihr Heimrecht zu einem dreisten Betrugssystem wie bei Olympia 2014 in Sotschi? Für die FIFA sind derartige Befürchtungen kein Thema. Eine gute Figur gibt der Weltverband im Anti-Doping-Kampf aber nicht ab.

Putin-Vertrauter bleibt im Amt
Duma bestätigt Medwedew als Ministerpräsident

Duma bestätigt Medwedew als Ministerpräsident

Ministerpräsident Medwedew hat Kremlchef Putin über Jahre als Blitzableiter für öffentlichen Unmut gedient. Bei dieser Aufteilung bleibt es. Medwedew baut sein Kabinett leicht um und muss bei einer Personalie grinsen.

Rekordweltmeister zu Gast
WM-Gastgeber Russland empfängt Brasilien

WM-Gastgeber Russland empfängt Brasilien

WM-Gastgeber Russland steht vor großen sportlichen Herausforderungen gegen die Spitzenteams aus Brasilien und Frankreich. Nationaltrainer Tschertschessow hat keine Angst - aber andere Sorgen.

FIFA-Standards
Russland will 100 Tage bis zur WM für Feinschliff nutzen

Russland will 100 Tage bis zur WM für Feinschliff nutzen

Moskau (dpa) - Russland will den Countdown bis zur Fußball-Weltmeisterschaft für den letzten organisatorischen ...

WM 2018
Russlands Nationaltrainer Doping betrifft uns nicht

Russlands Nationaltrainer Doping betrifft uns nicht

Moskau (dpa) - 100 Tage vor der Fußball-WM will sich Russlands Nationaltrainer Stanislaw Tschertschessow von Medien-Debatten ...

In Moskau
Putin und FIFA-Boss Infantino besprechen WM-Vorbereitung

Putin und FIFA-Boss Infantino besprechen WM-Vorbereitung

Moskau (dpa) - Der russische Staatschef Wladimir Putin und der Präsident des Fußball-Weltverbandes FIFA, Gianni ...

Pyeongchang

Winterspiele
168 Sportler „auf Bewährung“

45 weitere Russen scheiterten noch am Freitag vor dem Sportgericht CAS. Sie wollten sich zu den Spielen einklagen.

CAS-Urteil
Olympia-Aus für Russland-Stars - Entrüstung in Moskau

Olympia-Aus für Russland-Stars - Entrüstung in Moskau

Die nächsten russischen Athleten scheitern vor dem Internationalen Sportgerichtshof im Kampf um ihr Olympia-Startrecht. Damit bleibt auch Stars wie Viktor Ahn und Anton Schipulin die Teilnahme in Pyeongchang weiter verwehrt.

Alternativwettkämpfe
Russland veranstaltet Olympia-Ersatzspiele im März

Russland veranstaltet Olympia-Ersatzspiele im März

Moskau (dpa) - Russland will nach Angaben von Vizeregierungschef Witali Mutko im März Alternativwettkämpfe für ...

Klage von 47 Russen
CAS-Entscheidung erst Stunden vor der Eröffnungsfeier

CAS-Entscheidung erst Stunden vor der Eröffnungsfeier

Immer noch ist offen, wie viele russische Athleten an den Olympischen Winterspielen teilnehmen dürfen. Am Vormittag vor der Eröffnung will der Internationale Sportgerichtshof seine Entscheidung über die meisten Klagen bekanntgeben. Russland plant derweil Ersatzspiele.