• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

nahles,-andrea

Vechta

Volksfest
Wirte sollen Jugendschutz achten

Wirte sollen Jugendschutz achten

Heute beginnt der Stoppelmarkt. Bis einschließlich Dienstag werden wieder bis zu 800 000 Besucher auf der Westerheide in Vechta erwartet.

Ein Besuch in Duisburg-Marxloh
Sozialbetrug und Müll - Ärger in Quartieren wächst

Sozialbetrug und Müll - Ärger in Quartieren wächst

Einreise nach Deutschland, um Kindergeld zu kassieren - ein lukratives Geschäftsmodell für Banden, die Südosteuropäer in "Schrottimmobilien" locken und ausnehmen. Kein Massenphänomen, aber genug Zündstoff für sozialen Unfrieden.

Analyse
Die spaltende K-Frage: Kindergeld-Betrug alarmiert Städte

Es ist seit Jahren ein Reizthema. Neue Rekordzahlen liefern den Oberbürgermeistern weitere Argumente. Die Zahl ausländischer Kindergeldempfänger ist in den ersten sechs Monaten 2018 stark angewachsen. Betrugsfälle häufen sich, der Handlungsdruck wächst.

Berlin

Soziales
Viel Kindergeld geht ins Ausland

Mehrere Hundert Millionen Euro Kindergeld gingen 2017 an Empfänger im EU-Ausland. Die Zahlungen haben sich seit 2010 verzehnfacht.

Zukunft der Liberalen

Wolfgang Kubicki, FDP-Bundesvize
Verzwergte SPD schafft Populisten größere Räume

Verzwergte SPD schafft Populisten größere Räume

Hinweise auf Betrugsfälle
Fast 270.000 Kindergeld-Empfänger leben im Ausland

Fast 270.000 Kindergeld-Empfänger leben im Ausland

Mehrere hundert Millionen Euro Kindergeld zahlt der deutsche Staat inzwischen an Empfänger im EU-Ausland, Tendenz stark steigend. Oberbürgermeister schlagen Alarm: Der soziale Friede sei zunehmend gefährdet.

Högl: "Warten sehnsüchtig"
SPD verlangt von Seehofer Konzept zu Ankerzentren

SPD verlangt von Seehofer Konzept zu Ankerzentren

Der Innenminister will einiges ändern in der Migrationspolitik. Ein Baustein sind dabei neue Aufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge. Doch dem Koalitionspartner fehlen konkrete Vorschläge dafür.

Berlin

Parteien
Kellner rückt Koch auf die Pelle

Kellner rückt Koch auf die Pelle

Die SPD-Spitze fürchtet die neue linke Bewegung „Aufstehen“ nicht so sehr. Mehr Kopfzerbrechen bereitet ihnen die neue Grünen-Führung.

Sommerinterview
Seehofer setzt CDU und SPD bei Ankerzentren unter Druck

Seehofer setzt CDU und SPD bei Ankerzentren unter Druck

Horst Seehofer hat seinen Urlaub unterbrochen, um beim ARD-Sommerinterview Stellung zu beziehen. Er stand zuletzt wegen umstrittener Äußerungen massiv in der Kritik. Der CSU-Chef bereut nichts - und nimmt sich die Koalitionspartner vor.

"Wie ein angeschlagener Boxer"
Seehofer löst Kritik und Spott aus

Seehofer löst Kritik und Spott aus

Will Seehofer den Trump machen? Nein, versichert er selber. Er will künftig zwar selbst twittern - aber anders als der US-Präsident. Gleichwohl zieht Seehofer mit seiner Ankündigung Spott auf sich. Es gibt aber auch scharfe inhaltliche Kritik an seiner Bierzelt-Rede.

Berlin

Kabinett
Auf einmal Bundeskanzler

Auf einmal Bundeskanzler

Die Regierungschefin macht Urlaub, heißt es. Bringt sich Scholz als SPD-Kanzlerkandidat in Stellung?

Fürth/Bamberg

Sommerreise
Nahles kämpft gegen Abwärtssog

Nahles kämpft gegen Abwärtssog

100 Tage ist SPD-Chefin Andrea Nahles im Amt. Zum kleinen Jubiläum gibt es ungewöhnliche Geschenke bei einer Reise durch die Diaspora.

Kommentar

Andrea Nahles 100 Tage im Amt
Schmerzhaft
von Oliver Schulz

Andrea Nahles geht dorthin, wo es weh tut. Als Kohlkönigin des Jahres 2017 hat sie „Heil Dir, o Oldenburg“ geschmettert ...

Kommentar Zu Andrea Nahles
Sie erreicht weder Ohren noch Herzen der Wähler

Sie erreicht weder Ohren noch Herzen der Wähler

100 Tage ist Andrea Nahles nun Vorsitzende der SPD. Sie geht dahin, wo es weh tut, gesteht Politikredakteur Oliver Schulz der ehemaligen Oldenburger Kohlmajestät zu. Doch das ist nicht genug.

Mitgliederzahl sinkt wieder
Nahles fordert Abgrenzung von Grünen

Nahles fordert Abgrenzung von Grünen

Nur noch drei Punkte lag die SPD soeben in einer Umfrage vor den Grünen. Kein Wunder, dass SPD-Chefin Nahles die Unterschiede zwischen beiden Parteien betont. Neben schlechten Umfragewerten gibt es noch eine weitere Baustelle bei den Genossen.

Lob für Andrea Nahles
Stegner: SPD braucht klarere Kommunikation

Stegner: SPD braucht klarere Kommunikation

100 Tage Nahles: SPD-Vize bescheinigt der SPD-Chefin "vulkanisches Temperament". Für bessere Umfragewerte gebe es aber kein Wundermittel.

SPD-Vorsitzende
Nahles nach Özil-Rückzug: DFB hat falschen Ton angeschlagen

Nahles nach Özil-Rückzug: DFB hat falschen Ton angeschlagen

Berlin (dpa) - Nach dem Rückzug Mesut Özils aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft hat die SPD-Vorsitzende ...

Berlin

Sommerpressekonferenz
Endlich mal wieder ausschlafen

Endlich mal wieder ausschlafen

Die Anstrengungen des Unionsstreits waren ihr anzumerken. Die Kanzlerin kritisierte die schroffe Wortwahl in der Auseinandersetzung.

Oldenburg

Nwz-Analyse
Konturenlose SPD taumelt am Abgrund

Konturenlose SPD taumelt am Abgrund

Bei der deutschen SPD diagnostiziert NWZ-Redakteur Thomas Haselier Todessehnsucht. Wie sich diese äußert und wie es dazu kam, hat er in dieser Analyse aufgeschrieben.