• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

nawalny,alexej

Person
NAWALNY, ALEXEJ

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Russischer Oppositioneller
Protestcamp für Freilassung von Nawalny am Brandenburger Tor

Anhänger des Kreml-Kritikers Alexej Nawalny tragen den Protest gegen dessen Haftstrafe ins Zentrum von Berlin. Ein "Demokratie-Camp" am Brandenburger Tor soll der Kritik Nachdruck verleihen.

Kremlgegner
Nawalny: Gesundheitszustand im Lager weiter verschlechtert

Zusätzlich zu Rückenschmerzen und Lähmungserscheiungen beklagt der russische Oppositionelle nun noch Fieber und Husten. Amnesty spricht schon von langsamer Tötung.

Russland
Hungerstreik Nawalnys: Kreml sieht keinen Grund zum Handeln

"Er kämpft um sein Leben": Aus Protest gegen fehlende medizinische Hilfe im Straflager ist Alexej Nawalny in den Hungertstreik getreten. Die Reaktion des Kremls fällt eindeutig aus.

Inhaftierter Kremlgegner
Alexej Nawalny tritt in den Hungerstreik

Alexej Nawalny tritt in den Hungerstreik

Der inhaftierte Kremlkritiker Alexej Nawalny wartet bisher vergeblich auf dringend benötigte medizinische Hilfe. Aus Protest ist der Oppositionspolitiker jetzt in den Hungerstreik getreten.

Sputnik V
Merkel, Putin und Macron sprechen über russischen Impfstoff

Merkel, Putin und Macron sprechen über russischen Impfstoff

Während noch über eine entsprechende Zulassung des Impfstoffs Sputnik V entschieden werden muss, sind Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron mit Kremlchef Putin bereits im Austausch.

Oppositionsführer
Sorgen um Alexej Nawalny: Gesundheitszustand "nicht gut"

Sorgen um Alexej Nawalny: Gesundheitszustand "nicht gut"

Vor einem Dreivierteljahr überlebte Russlands Oppositionsführer Nawalny nur knapp einen Giftanschlag. Nun soll sich sein Gesundheitszustand massiv verschlechtert haben. Seine Anhänger sind alarmiert.

Zwischen Hoffen und Zweifeln
Sputnik V: Wie gut ist der Corona-Impfstoff aus Russland?

Sputnik V: Wie gut ist der Corona-Impfstoff aus Russland?

Für Russlands Präsidenten Wladimir Putin ist der in seinem Land entwickelte Corona-Impfstoff der beste. Sputnik V ist in 56 Ländern zugelassen und wird auch von der EU-Arzneimittelbehörde geprüft. Kann er halten, was Putin verspricht?

Kremlgegner
"Hölle für Putins größten Feind" – Nawalny im Straflager

"Hölle für Putins größten Feind" – Nawalny im Straflager

Vor zwei Monaten kehrte der Kremlgegner Alexej Nawalny nach Russland zurück. Nun sitzt der wichtigste Gegner von Kremlchef Wladimir Putin im Straflager – einer echten "Gefängnis-Hölle".

Oppositionsführer
Kremlgegner Nawalny in Russland im Straflager

Kremlgegner Nawalny in Russland im Straflager

Die Verwirrung um den Aufenthaltsort des inhaftierten russischen Oppositionsführers Alexej Nawalny hatte zuletzt nochmal zugenommen. Nun meldet sich der Verurteilte auf Instagram - aus einem Straflager.

Russland
Massenfestnahmen bei Oppositionstreffen in Russland

Massenfestnahmen bei Oppositionstreffen in Russland

Nach nicht einmal 30 Minuten lösen Polizisten ein Vernetzungstreffen russischer Oppositioneller auf. Bei dem Treffen in Moskau sollte auch Solidarität mit dem inhaftierten Kremlgegner Alexej Nawalny gezeigt werden.

Oppositionsführer in Haft
Nawalny-Team fordert Ausweitung der Russland-Sanktionen

Nawalny-Team fordert Ausweitung der Russland-Sanktionen

Die EU und die USA hatten erst jüngst ihre Sanktionen gegen Russland wegen der Inhaftierung des Kremlkritikers Nawalny koordiniert verschärft. Das Nawalny-Team fordert nun eine abermalige Ausweitung.

Sputnik V
Russischer Impfstoff: AfD-Delegation reist nach Moskau

Russischer Impfstoff: AfD-Delegation reist nach Moskau

Ihren zweiten Moskau-Besuch innerhalb weniger Monate nutzt die AfD für Breitseiten gegen die Bundesregierung. Die Gäste können Russland vor allem im Kampf gegen die Corona-Pandemie viel Positives abgewinnen. Lassen sie sich auch mit Sputnik V impfen?

Social Media
Russland verlangsamt Twitter - und droht mit Blockade

Russland verlangsamt Twitter - und droht mit Blockade

Soziale Netzwerke sind in Russland verpflichtet, verbotene Inhalte zu suchen und zu löschen. Die Medienaufsicht setzt Twitter jetzt die Daumenschrauben an und bremst die Plattform aus. Zu recht?

Neue Sanktionsmittel
EU will härter gegen Menschenrechtsverletzungen vorgehen

EU will härter gegen Menschenrechtsverletzungen vorgehen

Die EU hat ein neues Instrument zur Bestrafung von schweren Menschenrechtsverstößen. Die ersten Personen bekamen es jüngst zu spüren. Jetzt sollen weitere folgen.

Politische Beeinflussung
EU sieht Deutschland als Hauptziel russischer Desinformation

EU sieht Deutschland als Hauptziel russischer Desinformation

Mehr als 700 Mal haben russische Medien nach einer EU-Studie Falschinformationen über Deutschland verbreitet - so viele wie über kein anderes Land in Europa. Moskau will davon allerdings nicht wissen.

Kremlkritiker
Fall Nawalny: USA und EU verhängen Sanktionen gegen Russland

Fall Nawalny: USA und EU verhängen Sanktionen gegen Russland

Die Forderungen der EU und der USA nach einer sofortigen Freilassung des Kremlkritikers Alexej Nawalny zeigten bislang keinerlei Wirkung. Nun werden Drohungen wahr gemacht. Dass die Amerikaner in dem Fall mit den Europäern an einem Strang ziehen, ist ein Kurswechsel.

Opposition in Russland
Moskau: Gedenken an ermordeten Nemzow und Preis für Nawalny

Moskau: Gedenken an ermordeten Nemzow und Preis für Nawalny

Die Schüsse trafen Boris Nemzow in Sichtweite des Kreml: Sechs Jahre ist es her, dass der russische Oppositionelle ermordet wurde. Am Jahrestag der Tat wird Kreml-Kritiker Nawalny mit einem Preis geehrt.

Kremlgegner
Alexej Nawalny aus Haft in Moskau verlegt

Alexej Nawalny aus Haft in Moskau verlegt

Der verurteilte Kremlgegner Alexej Nawalny ist aus Moskau in eine andere Haftanstalt verlegt worden. Doch wohin?

Menschenrechte
Maas kritisiert China und Russland

Maas kritisiert China und Russland

Nichts mit nur diplomatische Höflichkeiten im UN-Menschenrechtsrat: Bundesaußenminister Maas zeigt Kante gegen Peking und Moskau, UN-Generalsekretär Guterres nimmt reiche Länder ins Visier.