• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

netzer,günter

Person
NETZER, GÜNTER

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Nationalmannschaft
Havertz kämpft um seine Rolle: "Alles geht", trotz Müller

Havertz kämpft um seine Rolle: "Alles geht", trotz Müller

Das Siegtor im Königsklassen-Finale gibt Kai Havertz einen Schub. Bei der EM will der Jungstar "Stammspieler" sein. Er stellt sein Ego aber nicht über den Teamgedanken. Ein großer Konkurrent schreckt den Jungstar nicht.

Einstiger Mittelfeldstar
Netzer über EM-Sieg 1972: "Große Gefahren erlitten!"

Netzer über EM-Sieg 1972: "Große Gefahren erlitten!"

1972 gewinnt Deutschland zum ersten Mal eine Fußball-Europameisterschaft. Mittendrin: Günter Netzer. Der einstige Mittelfeldstar erlebt bei dem Turnier seinen Höhepunkt im DFB-Trikot.

Erfolg als Trainer und Spieler
Kopfball-Ungeheuer, Menschenfänger, Angler: Hrubesch wird 70

Kopfball-Ungeheuer, Menschenfänger, Angler: Hrubesch wird 70

Er war einer der zentralen Spieler in der erfolgreichsten Ära des Hamburger SV. Respekt und Anerkennung erwarb sich Horst Hrubesch später auch als Trainer, vor allem im Nachwuchsbereich. Jetzt wird er 70. Groß gefeiert wird nicht.

Bremen

legendäres Werder-Spiel auf Bökelberg
Als der Pfosten brach, stand er im Tor

Als der Pfosten brach, stand er im Tor

Günter Bernard wollte nur eine Flanke über das Tor lenken, da brach der Pfosten. Warum Werder das Spiel retten wollte, wieso Borussia Mönchengladbach nicht half und was der DFB entschied, erzählt der heute 81-Jährige.

Bremen

50 Jahre Pfostenbruch vom Bökelberg
Das sagt Meister-Torwart Bernard über Geisterspiele und Werder Bremen

Das sagt Meister-Torwart Bernard über Geisterspiele und Werder Bremen

Wenn er dürfte, wäre Günter Bernard auch mit seinen heute 81 Jahren regelmäßig im Weserstadion. Was er über die aktuelle Mannschaft denkt und wieso er froh ist, über Geisterspiele, und dennoch etwas vermisst.

Steinfeld/Cloppenburg

50 Jahre Tor des Monats
Zaubertor für den BVC – der große Moment des Paul Kosenkow

Zaubertor für den BVC – der große Moment des Paul Kosenkow

Paul Kosenkow erzielte im Jahr 2011 mit einem Hackentreffer für den BV Cloppenburg ein Tor des Monats. Bei aller Freude sorgte die ARD-Sportschau bei ihm auch für Enttäuschung.

WM-Qualifikation
Island gegen Deutschland mit Jubiläum und neuem Trainer

Island gegen Deutschland mit Jubiläum und neuem Trainer

Zum Auftakt der WM-Qualifikation spielt die deutsche Nationalmannschaft gegen Island. Für den isländischen Fußballverband und den neuen Trainer ist es ein besonderes Spiel. An Erfahrung und Kampfgeist mangelt es dem Team nicht.

TV-Experte im Interview
Hoeneß: Löws Rückzug klug - "Er wäre zum Spielball geworden"

Hoeneß: Löws Rückzug klug - "Er wäre zum Spielball geworden"

Beim FC Bayern München war Uli Hoeneß jahrzehntelang die Abteilung Attacke. Nun tritt der 69-Jährige erstmals im TV-Studio als Länderspielexperte auf. Vorab spricht er über Löw und ein Müller-Comeback.

Viertelfinale
Rose im Fokus bei Pokal-Duell der Borussias

Rose im Fokus bei Pokal-Duell der Borussias

Marco Rose ignoriert die Brisanz im Pokal-Duell der Borussias aus Mönchengladbach und Dortmund aufgrund seines Wechsels im Sommer zum BVB.

Zum 70. der HSV-Ikone
Netzer über Keegan: "Eines der schönsten Erlebnisse"

Netzer über Keegan: "Eines der schönsten Erlebnisse"

Hamburg (dpa) - Günter Netzer hat den früheren HSV-Star Kevin Keegan zu dessen 70. Geburtstag sehr persönlich gewürdigt: ...

Cloppenburg/Damme

Rückblick
Willi Mumme spricht über seine Fußball-Karriere

Willi Mumme spricht über seine Fußball-Karriere

Seine Karriere führte ihn bis in die Fußball-Bundesliga. Statt bei RW Essen landete er bei den Rot-weißen aus Oberhausen.

Oldenburg

Kolumne zum Tod von Diego Maradona
Wie zwei Tore (fast) ein ganzes Leben beschreiben

Wie zwei Tore (fast) ein ganzes Leben beschreiben

Als Zwölfjähriger verfolgte NWZ-Sportchef Hauke Richters die WM 1986 vor dem heimischen Fernseher. Besonders zwei Tore von Diego Maradona im Viertelfinale gegen England blieben bei dem heute 47-Jährigen hängen.

Buenos Aires

Fußball-Legende mit 60 Jahren gestorben
Diego Maradona ist tot

Diego Maradona ist tot

Er gilt als einer der besten Fußballer der Geschichte: Der Argentinier Diego Maradona ist im Alter von 60 Jahren gestorben. Er war ein genialer Sportler, sein Leben war geprägt von extremen Höhen und Tiefen.

Fußball-Idol
60 Jahre Diego Armando Maradona: Viel mehr als nur ein Leben

60 Jahre Diego Armando Maradona: Viel mehr als nur ein Leben

An diesem Freitag wird Diego Maradona 60 Jahre alt. Es dürfte nicht wenige Menschen geben, die sich allein darüber ein wenig wundern: dass er überhaupt so lange durchgehalten hat. Sein Leben spielte sich immer zwischen den Extremen ab - ist er nun ruhiger geworden?

Zum 75. Geburtstag
"Ois Guade, Franz": Weggefährten würdigen Beckenbauer

"Ois Guade, Franz": Weggefährten würdigen Beckenbauer

Ein Leben im Licht - und mit Schattenseiten. Franz Beckenbauer feiert Geburtstag. Zum 75. Ehrentag würdigen viele Weggefährten den Mann, der zum Fußball-"Kaiser" wurde.

Deutsches Fußball-Idol
"Sehr zufrieden": Beckenbauer feiert 75. Geburtstag

"Sehr zufrieden": Beckenbauer feiert 75. Geburtstag

Franz Beckenbauer darf zum 75. Geburtstag auf eine der größten Karrieren im Weltsport zurückblicken. Doch der "Kaiser" steht nicht nur als Allesgewinner des Fußballs im Fokus. Hansi Flick hegt einen Wunsch - auch für die neue Saison.

München

Fußball
Weltmeister, Kaiser – und Sprücheklopfer

Weltmeister, Kaiser – und Sprücheklopfer

Kurz vor seinem 75. Geburtstag kam Franz Beckenbauer ins Philosophieren. „Ich muss sagen, dass mich dieses Alter ...

Die deutsche Fußball-Wende
Wie vor 30 Jahren die DDR-Oberliga starb

Wie vor 30 Jahren die DDR-Oberliga starb

Vor drei Jahrzehnten wurde die DDR-Fußball-Oberliga beerdigt. Die letzte Saison hatte es ins sich: Es war ein Hauen und Stechen um den Einzug in die Bundesliga. Es war auch ein Blitzumbruch in allen Bereichen mit vielen Schattenseiten. Das Erbe ist bescheiden.

TV-Debüt als Fußballexperte
Netzer lobt Schweinsteiger: "Er darf keine Hemmungen haben"

Netzer lobt Schweinsteiger: "Er darf keine Hemmungen haben"

Stuttgart (dpa) - Günter Netzer hat Bastian Schweinsteiger für dessen ersten Auftritt als ARD-Fußballexperte gelobt."Ich ...