• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Lkw ausgebrannt – Verkehrsbehinderungen auf der A 29
+++ Eilmeldung +++

Dreieck Ahlhorner Heide
Lkw ausgebrannt – Verkehrsbehinderungen auf der A 29

NWZonline.de

nicolaysen,lars

Person
NICOLAYSEN, LARS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Tokio

Thronwechsel
Neuer Kaiser gilt als moderner Monarch

Neuer Kaiser gilt als moderner Monarch

Japan ist die älteste Erbmonarchie der Welt. Er werde immer an der Seite seines Volkes stehen, sagte der neue Kaiser zu seinem Amtsantritt. Er wolle den volksnahen Stil seines Vaters fortsetzen.

Inthronisierung in Tokio
Japans Kaiser Naruhito läutet neue Ära ein

Japans Kaiser Naruhito läutet neue Ära ein

Japan hat einen neuen Kaiser. Der 59 Jahre alte Naruhito ist Repräsentant eines moderneren, offeneren Hofes. Wird er neue Akzente setzen? Eine Schlüsselrolle kommt Naruhitos Frau zu.

Geschasster Manager
Nissan wirft angeklagten Ghosn aus Verwaltungsrat

Nissan wirft angeklagten Ghosn aus Verwaltungsrat

Radikales Ende einer schillernden Karriere: Nach fast 20 Jahren an der Spitze des japanischen Autobauers Nissan schmeißt der Konzern Carlos Ghosn aus der Führung. Einst hatte er Nissan vor der Pleite gerettet und zum Weltkonzern gemacht. Das ist nun Geschichte.

Erbmonarchie
Japans Regierung nennt Ära des künftigen Kaisers "Reiwa"

Japans Regierung nennt Ära des künftigen Kaisers "Reiwa"

Japan steht vor einer Zeitenwende. In einem Monat wird Kronprinz Naruhito neuer Kaiser und damit eine neue Ära beginnen. Jetzt gibt die rechtskonservative Regierung schon mal den Namen der Ära bekannt - ein Vorgang, der von großer Symbolik und politischer Bedeutung ist.

Olympische Spiele
Schatten über Tokio 2020: NOK-Präsident Takeda tritt zurück

Schatten über Tokio 2020: NOK-Präsident Takeda tritt zurück

Es sollen die "aufregendsten Spiele aller Zeiten" werden, doch nun überschattet ein Korruptionsskandal die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. Japans NOK-Präsident tritt deswegen zurück, beteuert aber seine Unschuld.

Tokio/Cape Canaveral

Raumfahrt
Raumsonden auf großer Mission

Raumsonden auf großer Mission

Israel will erreichen, was noch kein anderes kleines Land erreicht hat. Japan will erfahren, was noch niemand weiß. Beide Länder sind erfolgreich gestartet.

J-League
Podolski vor Saison in Japan: Mit VIP-Power zum Erfolg?

Podolski vor Saison in Japan: Mit VIP-Power zum Erfolg?

Lukas Podolski weckt in Japan weiter große Erwartungen. Zwar sind die Ergebnisse mit seinem Club Vissel Kobe bislang eher enttäuschend. Dennoch setzen die Fans ihre Hoffnung auf ihn und zwei prominente Kollegen.

Ghosn mit neuem Verteidiger
Renault will Untersuchungen zu Ghosn bald abschließen

Renault will Untersuchungen zu Ghosn bald abschließen

Der einst schillernde Automanager Carlos Ghosn ist als Konzernchef zurückgetreten. Doch Renault kann die Ära Ghosn nicht einfach abhaken. Wie das Auto-Bündnis mit dem japanischen Hersteller Nissan weitergeführt wird, bleibt unklar.

Scharfe Mahnungen an China
Merkel in Japan zwischen Kaiser und digitaler Zukunft

Merkel in Japan zwischen Kaiser und digitaler Zukunft

Für Angela Merkel war es ein Besuch wie zwischen zwei Welten: Erst eine Audienz beim japanischen Kaiser in seinem ehrwürdigen Palast in Tokio. Dann Gespräche über Digitalisierung, Huawei und die Risiken Künstlicher Intelligenz. Dabei wird die Kanzlerin fast philosophisch.

Tokio

Regierung
Zwei Exportriesen an einem Tisch

Zwei Exportriesen an einem Tisch

Bundeskanzlerin Angela Merkel und der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe haben einen Ausbau des gemeinsamen ...

Glanzloses Ende einer Ära
Carlos Ghosn tritt bei Renault zurück

Carlos Ghosn tritt bei Renault zurück

"Kostenkiller", "Sonnenkönig": Carlos Ghosn galt als einer schillerndsten Manager der Auto-Branche. Nun verlässt der inhaftierte 64-Jährige Renault. Der Hersteller erwähnt beim Abschied noch nicht einmal den Namen des früheren Konzernchefs.

Tokio

Justiz
Ghosn streitet Anschuldigungen ab

Ghosn streitet Anschuldigungen ab

Der in japanischer Untersuchungshaft sitzende frühere Verwaltungsratschef des Renault-Partners Nissan, Carlos Ghosn, ...

Inhaftierter ex-Nissan-Chef
Ghosn streitet vor Gericht alle Anschuldigungen ab

Ghosn streitet vor Gericht alle Anschuldigungen ab

Seit fast zwei Monaten sitzt Carlos Ghosn in Japan in Untersuchungshaft. Jetzt kann sich der frühere Chef von Nissan erstmals öffentlich selbst gegen die Vorwürfe verteidigen. Er beteuert seine Unschuld - und seine Liebe zum japanischen Autobauer.

Tokio

Natur
Japan geht wieder auf Walfang

Japan geht wieder auf Walfang

Aus Frust über das Walfang-Moratorium verlässt das G7-Land die Internationale Walfangkommission (IWC). Nicht nur Umweltschützer verurteilen das Verhalten Japans.

Umweltschützer bestürzt
Japan jagt wieder kommerziell Wale

Japan jagt wieder kommerziell Wale

Japan hat die Nase voll: Aus Frust über das Walfang-Moratorium verlässt das G7-Land die Internationale Walfangkommission (IWC). Ab nächsten Sommer will Japan wieder Wale kommerziell jagen. Nicht nur Umweltschützer verurteilen das Verhalten der Regierung in Tokio.

Tokio

Geburtstag
Moralisches Gewissen einer ganzen Nation

Moralisches Gewissen einer ganzen Nation

Mit Wehmut dürften viele Japaner diesem Sonntag entgegenblicken: Es ist der 85. Geburtstag ihres geliebten Kaisers ...

Automanager in Haft
Japans Staatsanwaltschaft geht weiter gegen Ghosn vor

Japans Staatsanwaltschaft geht weiter gegen Ghosn vor

Japans Staatsanwälte sind bekannt für ihre Hartnäckigkeit. Das beweisen sie auch im Fall des früheren Verwaltungsratschefs von Nissan, Carlos Ghosn. Indem sie einen neuen Vorwurf erheben, schwindet seine Hoffnung, vor Weihnachten auf Kaution frei zu kommen.

Gegen Börsenauflagen verstoßen
Anklage in Japan gegen Ex-Nissan-Chef Ghosn

Anklage in Japan gegen Ex-Nissan-Chef Ghosn

Für Carlos Ghosn werden das wohl keine fröhlichen Weihnachten werden. Japans knallharte Staatsanwaltschaft hat den Auto-Manager wegen Verdachts auf Verstoßes gegen Börsenauflagen nun angeklagt. Womit sie Zeit hat, ihn in der Untersuchungshaft weiter zu grillen.

Tokio/Paris

Finanzaffäre
Auch Mitsubishi entlässt Ghosn

Auch Mitsubishi entlässt Ghosn

Nissan hatte sich bereits von dem festgenommenen Topmanager getrennt. Renault hält (noch) an ihm fest.