• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

niersbach,wolfgang

Person
NIERSBACH, WOLFGANG

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Frankfurt

Fußball
Dieser Mann steht künftig an DFB-Spitze

Dieser Mann steht künftig an DFB-Spitze

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bekommt an diesem Freitag einen neuen Präsidenten. Einziger Kandidat ist Fritz ...

Fritz Keller vor Wahl
Akademie und neuer Boss: DFB beschwört Aufbruchstimmung

Akademie und neuer Boss: DFB beschwört Aufbruchstimmung

Der DFB steht vor zwei aufregenden Tagen. Die Grundsteinlegung für die Akademie und die Inthronisierung von Fritz Keller als neuem Präsidenten sollen den geplanten Neuanfang dokumentieren. Ob dieser gelingt, muss sich in der Zukunft zeigen.

Frankfurt

Weltmeisterschaft 2006
WM-Affäre holt DFB ein

Die früheren DFB-Bosse Niersbach und Zwanziger müssen wegen der WM-Affäre 2006 nun doch auf die Anklagebank. Franz Beckenbauer bleibt dies erspart.

Gericht lässt Anklage gegen ehemalige DFB-Funktionäre in WM-Affäre zu

Frankfurt/Main (dpa) - Das Oberlandesgericht Frankfurt am Main hat die Anklage gegen die früheren DFB-Präsidenten ...

Designierter Präsident
DFB findet Chef-Kandidaten: Mit Keller aus der Krise

DFB findet Chef-Kandidaten: Mit Keller aus der Krise

Wein & Fußball! Diese Leidenschaften erbte Fritz Keller von seinem Vater. Der preisgekrönte Gastronom soll nun die badische Provinz verlassen und den von einer Krise in die nächste stolpernden DFB anführen. Der Bogen spannt sich damit zurück bis zum Wunder von Bern.

Bern

Wm-Affäre
Anklage lässt Ex-DFB-Bosse kalt

Anklage lässt Ex-DFB-Bosse kalt

Die Schweizer Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen frühere Funktionäre erhoben. Ob die entscheidende Millionen-Frage geklärt werden kann, ist ungewiss.

WM-Skandal: Schweizer Behörde erhebt Anklage gegen Ex-DFB-Funktionäre

Bern (dpa) - Die Schweizer Bundesanwaltschaft hat in der Affäre um die Fußball-WM 2006 Anklage gegen die früheren ...

WM-Affäre
Gerichtstermin in der Schweiz: Drei Ex-DFB-Chefs angeklagt

Gerichtstermin in der Schweiz: Drei Ex-DFB-Chefs angeklagt

Das Sommermärchen kommt vor Gericht. Nach jahrelangen Ermittlungen erhebt die Schweizer Bundesanwaltschaft Anklage gegen die ehemaligen DFB-Topleute Niersbach, Zwanziger und Schmidt. WM-Chef Beckenbauer muss hingegen noch nicht auf die Anklagebank in Bellinzona.

Fußball-WM 2006
Früherer DFB-Präsident Zwanziger kritisiert Ermittler

Früherer DFB-Präsident Zwanziger kritisiert Ermittler

Das Strafverfahren gegen Franz Beckenbauer im Zusammenhang mit der Fußball-WM 2006 ist von der Schweizer Bundesanwaltschaft von dem gegen die weiteren Beschuldigten abgetrennt worden. Die Folgen sind kaum absehbar.

Frankfurt/Main

Wm-Skandal
Beckenbauer nicht vernehmungsfähig?

Beckenbauer nicht vernehmungsfähig?

Franz Beckenbauer ist keinesfalls zu beneiden. Zwei Herzoperationen, eine künstliche Hüfte, zuletzt ein Augeninfarkt ...

WM 2006
Schweizer Ermittler wollen Beckenbauer-Verfahren abtrennen

Schweizer Ermittler wollen Beckenbauer-Verfahren abtrennen

Die Schweizer Bundesanwaltschaft ermittelt seit 2015 zur Vergabe der Fußball-WM 2006. Im Fokus der Ermittlungen steht dabei nicht zuletzt Franz Beckenbauer. Doch die BA will dessen Verfahren von den anderen abtrennen - und verärgert damit einen anderen Beschuldigten.

Frankfurt

Fußball
Grindel-Nachfolger soll Verantwortung teilen

Grindel-Nachfolger soll  Verantwortung teilen

Der neue DFB-Präsident soll kein omnipräsenter Alleskönner und Alleinherrscher mehr sein. Vielmehr wird eine Persönlichkeit ...

DFB weiterhin ohne Präsident
Niersbach: "DFB wird schon den richtigen Mann finden"

Niersbach: "DFB wird schon den richtigen Mann finden"

Köln (dpa) - Der ehemalige DFB-Präsident Wolfgang Niersbach freut sich, dass der eine oder andere ihn wieder an ...

Deutsche Nationalmannschaft
Eklat vor 25 Jahren: "Effe" zeigt Stinkefinger bei WM

Eklat vor 25 Jahren: "Effe" zeigt Stinkefinger bei WM

Der 27. Juni vor 25 Jahren geht als Stinkefinger-Tag in die deutsche Fußball-Historie ein. Die Öffentlichkeit hatte zunächst nichts von der provokativen Geste gegen die Fans mitbekommen: Die Auswirkungen aber gingen weit über den Nationalmannschafts-Ausschluss hinaus.

Bremen

Fußball
Ruf nach DFB-Spiel im Weserstadion

Der Präsident des Bremer Fußball-Verbandes hat den Deutschen Fußball-Bund (DFB) dazu aufgefordert, künftig wieder ...

Bremen

Mein Werder
Gastkommentar: DFB sollte das Kriegsbeil begraben

Gastkommentar: DFB sollte das Kriegsbeil begraben

Nach der Niederlage der DFL vor dem Bundesverwaltungsgericht wäre es ein versöhnliches Zeichen, die National-Elf mal wieder in Bremen spielen zu lassen, meint unser Gastautor Björn Fecker.

Mainz

Fußball
Grindel hat kein Rückkehrrecht zum ZDF

Ex-DFB-Präsident Reinhard Grindel hat laut einem vom ZDF in Auftrag gegebenen Gutachten kein Rückkehrrecht zu dem ...

Deutscher Fußball-Bund
Rauball schließt hauptamtlichen DFB-Präsidenten nicht aus

Rauball schließt hauptamtlichen DFB-Präsidenten nicht aus

Berlin (dpa) - Für Interimspräsident Reinhard Rauball ist die Einführung eines hauptamtlichen DFB-Vorsitzenden ...

Frankfurt

Fußball
DFB sucht nach neuem Chef und neuen Strukturen

DFB sucht nach neuem Chef und neuen Strukturen

Der Abgang von Reinhard Grindel wird für den Deutschen Fußball-Bund zur großen Chance – viel Zeit bleibt dem heftig ...