• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

nugroho,sutopo purwo

Person
NUGROHO, SUTOPO PURWO

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Küsten ohne Warnung getroffen
40.000 Indonesier sind nach Tsunami vorerst ohne Zuhause

40.000 Indonesier sind nach Tsunami vorerst ohne Zuhause

Plötzlich nimmt der Tsunami den Menschen an den Küsten Javas und Sumatras das Wertvollste: Angehörige, Häuser, Land. Weil der Vulkan Anak Krakatau weiter gefährlich ist, können viele nicht einmal mehr zurück in ihre Wohnorte. Zehntausende hat die Katastrophe entwurzelt.

Jakarta

Tsunami
Indonesien erhöht Vulkan-Warnstufe

Nach dem Tsunami, der mehr als 430 Menschen tötete, haben die indonesischen Behörden am Donnerstag die Warnstufe ...

Furcht vor neuem Tsunami
Indonesien erhöht Warnstufe für Vulkan Anak Krakatau

Indonesien erhöht Warnstufe für Vulkan Anak Krakatau

Ein Abbruch an der Kraterwand des Anak Krakatau löst einen Tsunami aus. Die Wassermassen treffen ohne Vorwarnung auf die nahen Küsten. Hunderte Menschen sterben, Tausende verlieren ihr Zuhause. Und die Gefahr ist längst nicht gebannt.

Behörde warnt Küstenbewohner
Weiter Tsunami-Gefahr durch Vulkan Anak Krakatau

Weiter Tsunami-Gefahr durch Vulkan Anak Krakatau

430 Tote, viele Hundert Verletzte: Ein Tsunami richtet vor den Weihnachtsfeiertagen in Indonesien schwere Schäden an. Viele erinnern sich an die verheerende Tsunami-Katastrophe Weihnachten 2004.

Suche nach Überlebenden
Schwierige Rettungsarbeiten nach Tsunami

Schwierige Rettungsarbeiten nach Tsunami

Drei Tage nach dem Tsunami in Indonesien finden Helfer viele weitere Opfer. Heftiger Regen behindert die Bergungsarbeiten. Wie viele Tote und Verletzte in abgelegenen Dörfern wurden noch gar nicht gefunden?

Nach Vulkanausbruch
Tsunami-Katastrophe in Indonesien: Mindestens 222 Tote

Tsunami-Katastrophe in Indonesien: Mindestens 222 Tote

Wieder trifft ein Tsunami Indonesien. An Stränden auf Sumatra und Java reißen die Fluten mit, was ihnen in den Weg kommt - und wecken böse Erinnerungen an Weihnachten 2004. Diesmal war wohl ein Vulkanausbruch die Ursache.

Jakarta

Katastrophe
Trümmerfeld mitten im Meer

Trümmerfeld mitten im Meer

Der Pilot der neuen Boeing bat kurz nach dem Abflug darum, zum Flughafen zurückkehren zu dürfen. Höchstwahrscheinlich gibt es keine Überlebenden.

Panik im Ferienparadies
Zwei heftige Erdbeben erschüttern Ferieninsel Lombok

Zwei heftige Erdbeben erschüttern Ferieninsel Lombok

Die Aufräumarbeiten nach dem schweren Beben vom 5. August laufen noch, da wird die indonesische Insel Lombok schon wieder von starken Erdstößen erschüttert. Dorfbewohner geraten in Panik.

Jakarta

Mount Agung
Vulkan auf Bali legt Flugverkehr lahm

Vulkan auf Bali  legt Flugverkehr lahm

Chaos bei Zehntausenden Urlaubern: Aschewolken über dem Vulkan Agung behindern den Flugverkehr. Auf der Insel gilt derzeit die zweithöchste Alarmstufe.

Agung sehr aktiv
Flugverkehr auf Bali wegen Asche über Vulkan unterbrochen

Flugverkehr auf Bali wegen Asche über Vulkan unterbrochen

Wieder sorgt der Vulkan Agung für Chaos bei Zehntausenden Urlaubern. Aschewolken behindern den Flugverkehr, viele Urlauber müssen sich auf Reiseverzögerungen einstellen.

Schäden und Opfer unbekannt
Erdbeben der Stärke 6,6 vor der Küste Sumatras

Erdbeben der Stärke 6,6 vor der Küste Sumatras

Jakarta (dpa) - Ein Erdbeben der Stärke 6,6 hat am Sonntagmorgen Teile der indonesischen Insel Sumatra erschüttert. ...

Jakarta

Jakarta: Weiterer Regen droht

Keine Entwarnung in der halb überschwemmten Millionenmetropole Jakarta: Das Wasser lief zwar am Freitag im Zentrum ...