• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Lindenstraße stirbt den Serientod
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Ard Stellt Nach 34 Jahren Sendung Ein
Lindenstraße stirbt den Serientod

NWZonline.de

orban,viktor

Vor Parteitag in Leipzig
Grüne wollen Ausbreitung der Rechten in Europa stoppen

Grüne wollen Ausbreitung der Rechten in Europa stoppen

Rechtspopulisten haben in Europa Rückenwind. Die Grünen wollen sich damit nicht abfinden. Sie setzen einen optimistischen Europakurs dagegen.

Kongress in Helsinki
EVP betont EU-Grundwerte und zeigt Orban die Gelbe Karte

EVP betont EU-Grundwerte und zeigt Orban die Gelbe Karte

Die christdemokratische Parteienfamilie hadert schon lange mit dem Ungarn Viktor Orban. Im aufkommenden Wahlkampf könnte das noch zum Problem werden - auch für den möglichen Spitzenkandidaten Manfred Weber.

Flüchtlingspolitik
Österreich lehnt UN-Migrationspakt ab

Österreich lehnt UN-Migrationspakt ab

Der globale Migrationspakt ist nicht mehr als ein Zeichen des guten Willens. Österreich will von dem UN-Dokument trotzdem nichts wissen. Die Bundesregierung findet die Vereinbarung gut. Sie hofft, dass sich die oftmals chaotische Migration damit künftig besser regeln lässt.

Warnung vor "Klima der Angst"
Soros-Stiftung sieht wachsende Gefahr durch Hass und Hetze

Soros-Stiftung sieht wachsende Gefahr durch Hass und Hetze

Vor allem unter Rechtspopulisten hat sich der in Ungarn geborene Holocaust-Überlebende und Milliardär George Soros viele Feinde gemacht. Nun warnt die Stiftung des Philantropen vor einer bedrohlichen Entwicklung in vielen Ländern.

Milliardär und Philantrop
Briefbombe bei George Soros in den USA gefunden

Briefbombe bei George Soros in den USA gefunden

Der Holocaust-Überlebende und Milliardär George Soros hat sich vor allem unter Rechtspopulisten weltweit viele Feinde gemacht. Jetzt ist eine Bombe in seinem Briefkasten entdeckt worden.

EU-Gipfel
Harte Nüsse nach dem Brexit-Dinner

Harte Nüsse nach dem Brexit-Dinner

Brexit, Brexit, Brexit - und sonst? In der EU gibt es auch andere Großbaustellen. Bringt der zweite Gipfeltag Ergebnisse bei Migration, Eurozonen-Reform und Cyberabwehr?

Angriff auf Freiheit der Lehre
Ungarns Regierung verbannt Gender Studies von Universitäten

Ungarns Regierung verbannt Gender Studies von Universitäten

Budapest (dpa) - Ungarns rechts-nationale Regierung hat das Studienfach Geschlechterforschung - auch Gender Studies ...

Von Russland bis Amerika
Jetzt auch Brasilien? Der weltweite Vormarsch der Populisten

Jetzt auch Brasilien? Der weltweite Vormarsch der Populisten

Berlin (dpa) - Er spricht abfällig über Minderheiten, lobt die frühere Diktatur und will den "Saustall" in der ...

George Soros

George Soros

George Soros (88) ist eine der erfolgreichsten, aber auch umstrittensten Größen der Finanzwelt. Als Hedgefonds-Manager ...

Umzug aus Budapest
Nach Druck in Ungarn: Soros-Stiftung in Berlin gestartet

Nach Druck in Ungarn: Soros-Stiftung in Berlin gestartet

32 Milliarden Dollar soll der US-Investor und Spender George Soros inzwischen in seine Bürgerrechtsstiftungen gesteckt haben. In Ungarn galt er als "Staatsfeind Nummer 1". Jetzt gibt es einen Neuanfang in Berlin.

Straßburg

Eu-Parlament
EU droht Ungarn mit „Atombombe“

„Hallo Diktator!“ So hat EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban ...

Entzug der Stimmrechte möglich
EU-Parlament bringt Strafverfahren gegen Ungarn auf den Weg

EU-Parlament bringt Strafverfahren gegen Ungarn auf den Weg

Ein Zaun gegen Flüchtlinge, umstrittene NGO-Gesetze und eine von der Schließung bedrohte liberale Uni: Ungarns Regierung hat sich mit ihrer rechtsnationalen Politik in Europa Feinde gemacht. Nun wenden sich auch Parteifreunde ab - und zücken die schärfste Waffe der EU.

Viktor Orban

Viktor Orban

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban (55) schürt im Volk die Ängste vor Migranten. Die EU wolle Ungarn ...

Straßburg

Orban greift EU-Parlament scharf an

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban hat dem EU-Parlament vorgeworfen, mit einem kritischen Bericht die Ehre ...

Brüssel

Analyse
Junckers Vermächtnis

Junckers Vermächtnis

Im kommenden Jahr tritt der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker ab. Eine Bilanz von Erfolgen und Scheitern des Luxemburgers.

Keine Kompromiss-Signale
Orban zu EU-Strafverfahren: Ehre Ungarns wird verletzt

Orban zu EU-Strafverfahren: Ehre Ungarns wird verletzt

Straßburg (dpa) - Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban hat dem EU-Parlament vorgeworfen, mit einem kritischen ...

Migrationspolitik
Merkel und Macron suchen Schulterschluss

Merkel und Macron suchen Schulterschluss

Über das Mittelmeer suchen Migranten den Weg nach Europa - obwohl viele keine Chance auf Schutz haben. Wie damit umgehen? Deutschland und Frankreich suchen gemeinsame Antworten.

Kopenhagen

Macron will Orban die Stirn bieten

Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron will in der EU-Migrationspolitik dem ungarischen Regierungschef Viktor Orban ...

In geschlossenen Transitzonen
Menschenrechtler: Ungarn lässt Asylsuchende hungern

Menschenrechtler: Ungarn lässt Asylsuchende hungern

Erst ließ Ungarns rechtsnationaler Regierungschef Viktor Orban 2015 einen Zaun gegen Flüchtlinge bauen, dann folgten massive Propaganda und verschärfte Asylgesetze. Als neues abschreckendes Mittel ist offenbar eine angedrohte Hungerkur für Asylsuchende gedacht.