• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

osterloh,bernd

Person
OSTERLOH, BERND

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Sondersitzung
VW-Betriebsversammlung: Manager-Anklage und Ausblick

VW-Betriebsversammlung: Manager-Anklage und Ausblick

Die Anklage gegen die eigene Führungsspitze mache "betroffen" und "verunsichere", schreibt der VW-Vorstand an die Belegschaft. Bei einer Versammlung am Stammsitz bekamen die Mitarbeiter nun weitere Informationen - bei vielen geht der Blick auch nach vorn.

Kurzporträt
Herbert Diess: Effizienz-Experte, Kostendrücker und Stratege

Herbert Diess: Effizienz-Experte, Kostendrücker und Stratege

Seine Rolle im Sommer 2015 ist umstrittig. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig ermittelt gegen Diess. Verdacht: Wissen brisanter Informationen und Zurückhaltung dieser.

Salzgitter/Emden

E-Mobilität
VW steigt in Batteriezellen-Fertigung ein

VW steigt in Batteriezellen-Fertigung ein

Volkswagen prescht vor. Man will eigenes Technologie-Wissen im Bereich Batterie aufbauen.

Milliardeninvestition
VW steigt in Batteriezellfertigung ein

VW steigt in Batteriezellfertigung ein

Nach langen internen Diskussionen stellt Volkswagen eine Produktion von Batteriezellen auf die Beine. Aus einer kleinen Pilotanlage könnte mittelfristig eine Großfertigung werden - der Wandel vom Verbrennungsmotor zur E-Mobilität ist ein Kraftakt für den Konzern.

Wolfsburg

Nachruf
Patriarch mit strenger Hand

Patriarch mit strenger Hand

Piëch hatte die Geschicke des Wolfsburger Autobauers über Jahre in seiner Hand. Mit großem wirtschaftlichen Erfolg. Doch sein Führungsstil gefiel nicht jedem.

22 Jahre
Patriarch mit harter Hand: Wie Piëch den VW-Konzern führte

Patriarch mit harter Hand: Wie Piëch den VW-Konzern führte

Ferdinand Piëch hatte die Geschicke des VW-Imperiums über Jahre in seiner Hand. Mit großem wirtschaftlichen Erfolg. Doch sein strenger Führungsstil gefiel nicht jedem, der Abschied geriet zur Machtprobe.

Tod im Alter von 82 Jahren
VW trauert um Ferdinand Piëch und würdigt seine Verdienste

VW trauert um Ferdinand Piëch und würdigt seine Verdienste

Jahrelang stand Ferdinand Piëch an der Spitze des größten deutschen Autokonzerns, die Entwicklung von Volkswagen zum Weltkonzern ist mit seinem Namen verbunden. Viele Wegbegleiter würdigen sein Schaffen.

Chattanooga/Emden

Vertretung
Gewerkschaft bleibt in US-Werk draußen

Gewerkschaft bleibt in US-Werk draußen

Die Mitarbeiter in Volkswagens einzigem US-Werk haben sich mit knapper Mehrheit gegen eine Vertretung durch die ...

Erneute Schlappe
VW-Arbeiter lassen US-Gewerkschaft abblitzen

Die US-Autogewerkschaft UAW muss in Volkswagens einzigem US-Werk weiterhin draußen bleiben. Zum zweiten Mal innerhalb von fünf Jahren sagten die Mitarbeiter Nein. Doch die Wahl fiel erneut knapp aus.

Braunschweig

Beihilfeverdacht gegen Bernd Osterloh

Die Ermittlungen gegen ehemalige VW-Vorstände wegen mutmaßlich unrechtmäßiger Vergütung von Betriebsräten könnten ...

Zu hohe Gehälter genehmigt?
Beihilfe-Verdacht gegen VW-Betriebsratschef Osterloh

Beihilfe-Verdacht gegen VW-Betriebsratschef Osterloh

Von den Untreue-Ermittlungen gegen frühere VW-Topmanager schien Betriebsratsboss Osterloh lange nicht betroffen. Bei der Prüfung von möglicherweise zu hoher Bezahlung von Betriebsräten steht nun doch der Verdacht der Beihilfe im Raum.

Wolfsburg/Emden

Autoindustrie
VW gibt Jobgarantie bis 2029

VW gibt Jobgarantie bis 2029

Auf dem Weg zu neuen Elektromodellen und Digitalisierung muss VW schneller und schlanker werden. Das kostet Jobs. In zukunftsträchtigen Bereichen will der Autobauer aber aufrüsten.

Trotz Sparkurses
Volkswagen schließt Kündigungen in Deutschland bis 2029 aus

Volkswagen schließt Kündigungen in Deutschland bis 2029 aus

Auf dem Weg zu neuen Elektromodellen und mehr Digitalisierung muss VW schneller und schlanker werden. Das kostet Jobs vor allem in der Verwaltung. In zukunftsträchtigen Bereichen will der Autobauer aber weiter aufrüsten.

Diess mit Flucht nach vorn
VW-Aktionäre nehmen sich Konzern vor

VW-Aktionäre nehmen sich Konzern vor

VW-Chef Herbert Diess ist seit gut einem Jahr im Amt - auch er konnte den Dieselskandal bislang aber nicht abschütteln. Zur Hauptversammlung tritt der Manager die Flucht nach vorn an und will Anleger und interne Kritiker mit einem Maßnahmenbündel besänftigen.

Lkw-Sparte bald an die Börse
VW packt Batteriezellfertigung an

VW packt Batteriezellfertigung an

Erst vor wenigen Wochen hatte Volkswagen die Pläne für einen Lkw-Börsengang auf Eis gelegt - wegen des Marktumfelds. Jetzt wird es konkreter. Und auch bei der Fertigung von Batteriezellen für E-Autos überrascht der Konzern.

Nach Abgasskandal
Volkswagen zahlt umstrittene Vorstands-Boni aus

Volkswagen zahlt umstrittene Vorstands-Boni aus

Der Abgasskandal hat VW schon 30 Milliarden Euro gekostet. Dass die Vorstände vor drei Jahren und damit mitten in der Krise nicht zu einem spürbaren Verzicht bereit waren, sorgte für jede Menge Kritik. Jetzt sind damals eingefrorene Boni fällig.

Wolfsburg/Emden

Herbert Diess
Der Drängler von VW und seine Baustellen

Der Drängler von VW und seine Baustellen

Der 60-Jährige weiß, was er will. Doch es gibt auch weiterhin viele Hindernisse.

Industrie 4.0
Wird die Digitalisierung zum Jobkiller?

Wird die Digitalisierung zum Jobkiller?

Roboter, vernetzte Maschinen in den Fabriken und digitale Helferlein - wo bleibt bei alldem der Mensch, was wird aus seiner Arbeit? Unheilvolle Prognosen verdüstern die Arbeitswelt. Aber es gibt auch Lösungen.

Wolfsburg

Vw-Chef Diess Will Tanker Vw Flottmachen
Volkswagens oberster Störfaktor

Volkswagens oberster Störfaktor

Herbert Diess hat Europas größtem Autobauer VW einen radikalen Umbau verordnet. Mit diesem Kurs eckt der Autoboss an ...