• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

osterloh,bernd

Person
OSTERLOH, BERND

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Ohmstede

Inklusion
Werkstätten mit Aufsichtsrat

Werkstätten mit Aufsichtsrat

Die Gemeinnützigen Werkstätten Oldenburg (GWO) haben bei ihrer Mitgliederversammlung am 22. Oktober einen neuen ...

Mögliche Werkschließungen
MAN kündigt Standortsicherung

MAN kündigt Standortsicherung

Vor Wochen hat der Lastwagenhersteller MAN angekündigt, 9500 seiner 36.000 Stellen abbauen zu wollen. Jetzt schafft MAN Voraussetzungen für betriebsbedingte Kündigungen im nächsten Jahr. Ein eigentlich noch bis 2030 geltender Pakt mit der Belegschaft wird gekündigt.

9500 Jobs sollen wegfallen
Streit über Stellenabbau bei MAN eskaliert

Streit über Stellenabbau bei MAN eskaliert

MAN will sein Geld künftig mit vernetzten Elektro-Lastwagen verdienen. Dem radikale Umbau soll jede vierte Stelle zum Opfer fallen. Wie schnell Kündigungen kommen könnten, treibt die Arbeitnehmer auf die Barrikaden.

E-Reihe soll VW verändern
Das Massen-E-Mobil? - Später Start für Volkswagens ID.3

Das Massen-E-Mobil? - Später Start für Volkswagens ID.3

Nun soll sie beginnen, die elektrische Wende bei VW. Die ersten Kunden bekommen das mit Abstand wichtigste Modell der nächsten Jahre. Doch der ID.3 hatte eine schwere Geburt - und es sind noch einige Schwächen abzustellen. Für den Konzernchef geht es ums Ganze.

Börse in Frankfurt
Dax zurück auf 13.100 Punkte

Dax zurück auf 13.100 Punkte

Frankfurt/Main (dpa) - Nach den jüngsten Verlusten hat der Dax am Montag kräftig zugelegt. Er nahm nicht nur den ...

Wolfsburg/Emden

E-Autos
Betriebsrat: VW auf gutem Weg

Betriebsrat: VW auf gutem Weg

Der Automobilkonzern Volkswagen ist aus Sicht des Betriebsratschefs Bernd Osterloh auf einem guten Weg, sich gegen ...

Vor Spitzentreffen in Berlin
Staatsfonds für Autofirmen angeregt

In der Autobranche geht es vor allem kleineren Zulieferfirmen in der Corona-Krise schlecht. Für sie dringt die Gewerkschaft IG Metall auf eine besondere Hilfe des Staates. Am Dienstag steht das nächste Spitzentreffen bei Kanzlerin Merkel an.

Braunschweig/Wolfsburg

Autoindustrie
Überhöhte Gehälter für Betriebsräte?

Überhöhte Gehälter für Betriebsräte?

VW soll eine „ungerechtfertigte Vergütung“ gezahlt haben. Der Schaden betrage mehr als fünf Millionen Euro.

Klagen am BGH
Hauptverfahren gegen VW-Manager wegen Untreue

Hauptverfahren gegen VW-Manager wegen Untreue

Mehr als fünf Millionen Euro Schaden durch "ungerechtfertigte Vergütung" von Betriebsräten sollen VW entstanden sein. Nun kommt der Fall vor Gericht. Auch vor einem anderen Gericht stand VW im Fokus.

Wolfsburg

Autobau
VW mit Einstellungsstopp bis Jahresende

VW mit Einstellungsstopp bis Jahresende

Der Betriebsrat setzt auf Transformation. Der Absatz in der Autobranche sank zuletzt – vor allem wegen Corona – spürbar.

"Jeden Euro umdrehen"
Einstellungsstopp: VW muss stärker sparen

Einstellungsstopp: VW muss stärker sparen

Wie verdaut Volkswagen die Corona-Krise? Zum Nachfrageeinbruch kamen zuletzt interne Streitigkeiten um Technik und Führung. Der Nachfolger von Herbert Diess an der Spitze der Kernmarke bekommt vom Betriebsrat einen Vertrauensvorschuss - doch die kommende Zeit wird nicht leicht.

Aber Spardruck bleibt hoch
Entspannung im VW-Führungsstreit

Entspannung im VW-Führungsstreit

Wolfsburg (dpa) - Nach ihrem heftigen Streit, der beinahe in der Entlassung des Konzernchefs gegipfelt haben soll, ...

Kurz vorm Rauswurf?
Umbau der VW-Spitze ging Eklat um Diess voraus

Umbau der VW-Spitze ging Eklat um Diess voraus

So sehr hat es bei VW lange nicht mehr gekracht: Vor anderen Managern stellt der Chef die Integrität des Aufsichtsrats in Frage - und wirft Kontrolleuren Straftaten vor. Ist der Verlust der Markenführung der Preis, den Diess zahlen muss? Auch andere Konflikte schwingen mit.

Nwz-Kommentar Zu Vw-Boss Diess
Richtige Richtung

Richtige Richtung

Herbert Diess gibt seine Funktion als Chef der Marke Volkswagen ab. Richtig so, findet NWZ-Wirtschaftsredakteur Rüdiger zu Klampen. Das befreit ihn von den Detail-Lasten des Alltags – und wird VW nutzen.

Wolfsburg

Ralf Brandstätter Wird Nachfolger
VW-Boss Diess gibt Führung der Kernmarke ab

VW-Boss Diess gibt Führung der Kernmarke ab

Nach Technikproblemen war Diess als Vorsitzender des Markenvorstands unter Druck geraten. Jetzt soll er „mehr Freiraum für seine Aufgaben als Konzernchef“ bekommen. Ist es ein Machtverlust?

Wolfsburg

Autoproduktion
Bei VW gärt es hinter den Kulissen

Bei VW gärt es hinter den Kulissen

Der Vorstand soll Stellung beziehen, heißt es bei Belegschaftsvertretern. Wer trägt die Verantwortung für aktuelle Technik-Probleme?

Probleme mit Notrufassistenten
Auslieferung des neuen VW Golf gestoppt

Auslieferung des neuen VW Golf gestoppt

Eigentlich wollten die VW-Autohändler nach dem Ende der Corona-Zwangspause mit dem Verkauf des neuen Golf-Modells starten. Doch daraus wird vorerst nichts. Beim eingebauten Notrufassistenten eCall muss nachgebessert werden.

Wolfsburg

Autokonzern
VW entschuldigt sich für Werbespot

Nach heftiger Kritik an einem auf Instagram geposteten Werbespot für den neuen Golf hat sich Volkswagen für das ...

"Falsch und geschmacklos"
VW entschuldigt sich für Spot - "Rassistisches Werbevideo"

VW entschuldigt sich für Spot - "Rassistisches Werbevideo"

Rassismus-Vorwürfe gegen Volkswagen wegen eines Online-Werbeclips: Ein schwarzer Mann wird neben einem Golf durch die Gegend geschubst, animierte Buchstaben formen einen diskriminierenden Begriff. Was ging da schief? Der Konzern will die Hintergründe aufklären.