• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

pötsch,hans dieter

Person
PÖTSCH, HANS DIETER

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Wolfsburg

Investitionsplanung Bis 2024
VW investiert Milliarden in E-Autos und Digitalisierung

VW investiert Milliarden in E-Autos und Digitalisierung

Im November steht bei VW die „Planungsrunde“ an: Die Investitionen der nächsten fünf Jahre werden auf das Werksnetz weltweit verteilt. Nicht alle Standorte können sicher sein, dass es einfach weitergeht.

Fabriken "transformieren"
VW steckt weitere Milliarden in E-Autos und Digitalisierung

VW steckt weitere Milliarden in E-Autos und Digitalisierung

Im November steht bei VW die "Planungsrunde" an: Die Investitionen der nächsten fünf Jahre werden auf das Werksnetz weltweit verteilt. Nicht alle Standorte können sicher sein, dass es einfach weitergeht.

Wolfsburg/Emden

Weil zu VW: Anklage ist kein Urteil

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat die Haltung des VW-Aufsichtsratspräsidiums verteidigt, an den ...

Sondersitzung
VW-Betriebsversammlung: Manager-Anklage und Ausblick

VW-Betriebsversammlung: Manager-Anklage und Ausblick

Die Anklage gegen die eigene Führungsspitze mache "betroffen" und "verunsichere", schreibt der VW-Vorstand an die Belegschaft. Bei einer Versammlung am Stammsitz bekamen die Mitarbeiter nun weitere Informationen - bei vielen geht der Blick auch nach vorn.

Braunschweig

VW-Bosse müssen vor Gericht

Die Nachwehen der Abgasaffäre halten die deutschen Autohersteller weiter unter Druck. Während sich die Führung ...

Wolfsburg

Abgasaffäre
Das droht VW vor Gericht

Das droht VW vor Gericht

Vier Jahre nach seinem Beginn wirft der Abgasskandal lange Schatten. Nun ist die VW-Spitze angeklagt.

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zur Anklage Gegen Vw-Bosse
Ein heißes Eisen

Ein heißes Eisen

Gegen das amtierende Führungsduo Herbert Diess und Hans Dieter Pötsch sowie den Ex-Vorstandschef Martin Winterkorn soll wegen möglichen Verschweigens von Milliardenrisiken Anklage erhoben werden. Warum dieser Schritt richtig ist, aber Augenmaß erfordert, schreibt NWZ-Wirtschaftsredakteurin Sabrina Wendt in ihrem Kommentar.

Braunschweig/Wolfsburg

Abgasaffäre
Manager weisen Vorwurf der Manipulation zurück

Kurz vor der Mittagspause schickt Oberstaatsanwalt Klaus Ziehe das nächste Beben durch den VW-Konzern. Formal mag ...

Vw Und Der Abgas–skandal
Was Diesel-Besitzer jetzt wissen sollten

Was Diesel-Besitzer jetzt wissen sollten

Bis zum 30. September können sich Betroffene an der Musterfeststellungsklage gegen VW beteiligen. Was zu beachten ist, erklärt Anwältin Christiane Wülfrath (55) im NWZ-Interview.

Kurzporträt
Hans Dieter Pötsch: Angeklagt wegen Marktmanipulation

Hans Dieter Pötsch: Angeklagt wegen Marktmanipulation

Von der Vergangenheit eingeholter Chefkontrolleur: Die Braunschweiger Staatsanwaltschaft sieht Pötsch mitverantwortlich für die VW-Abgasaffäre.

Kurzporträt
Herbert Diess: Effizienz-Experte, Kostendrücker und Stratege

Herbert Diess: Effizienz-Experte, Kostendrücker und Stratege

Seine Rolle im Sommer 2015 ist umstrittig. Die Staatsanwaltschaft Braunschweig ermittelt gegen Diess. Verdacht: Wissen brisanter Informationen und Zurückhaltung dieser.

Marktmanipulation: Anklage gegen Volkswagen-Spitze

Braunschweig (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat die Führungsspitze von Volkswagen wegen Marktmanipulation ...

Straf- und Zivilrecht
Abgasaffäre: Die wichtigsten juristischen Baustellen für VW

Abgasaffäre: Die wichtigsten juristischen Baustellen für VW

Vier Jahre nach seinem Beginn wirft der Abgasskandal noch immer lange Schatten - nun ist die VW-Spitze wegen Marktmanipulation angeklagt. Die bisherigen rechtlichen Folgen von "Dieselgate" im Überblick.

Dieselaffäre
Anklage wegen Marktmanipulation: VW-Führung soll vor Gericht

Die Ermittlungen dauerten lange, jetzt sind sich die Strafverfolger sicher: Manager aus der obersten Führungsetage von VW sollen Anleger vor dem Beginn des Abgasskandals im Unklaren gelassen haben. Auch vier Jahre nach "Dieselgate" wird der Konzern das Thema nicht los.

Porträt
Ein Jahrhundert-Manager ist tot

Ein Jahrhundert-Manager ist tot

Ferdinand Piëch stand lange Zeit unangefochten an der Spitze des VW-Imperiums. Sein Ruf war legendär, sein autoritärer Führungsstil gefürchtet.

Tod im Alter von 82 Jahren
VW trauert um Ferdinand Piëch und würdigt seine Verdienste

VW trauert um Ferdinand Piëch und würdigt seine Verdienste

Jahrelang stand Ferdinand Piëch an der Spitze des größten deutschen Autokonzerns, die Entwicklung von Volkswagen zum Weltkonzern ist mit seinem Namen verbunden. Viele Wegbegleiter würdigen sein Schaffen.

Stuttgart

Porsche SE stärkt VW den Rücken

Volkswagen kann bei der Umsetzung seiner Elektro-Strategie weiter auf die Rückendeckung seiner wichtigsten Eigentümer ...

VW-Dachgesellschaft
Porsche SE stärkt VW-Führung den Rücken

Porsche SE stärkt VW-Führung den Rücken

Die VW-Holding Porsche SE glänzt mit Milliardengewinnen, die schleppende Aufarbeitung des Dieselskandals bringt aber immer noch viele Aktionäre auf die Palme. Die PSE-Spitze hat aber keine Zweifel am Kurs von VW.

Studie
Rekordvergütung für Aufsichtsratschefs von Dax-Konzernen

Rekordvergütung für Aufsichtsratschefs von Dax-Konzernen

Frankfurt/Main (dpa) - Die Chefkontrolleure der deutschen Dax-Konzerne haben 2018 einer Studie zufolge so viel ...