• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

padeken,karsten

Person
PADEKEN, KARSTEN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Brake

Naturschutz
Der Wolf polarisiert in der Wesermarsch

Der Wolf polarisiert in der Wesermarsch

„Der Wolf ist weder eine blutrünstige Bestie noch eine Naturschutz-Ikone“, sagt Franz-Otto Müller. Er sei ein hoch anpassungsfähiges Wildtier und ein Beutegreifer. Doch der Wolf polarisiert.

Ohe

„Landwirtschaft mit Zukunft“
Diskussions-Veranstaltung am Freitag in Ohe

Diskussions-Veranstaltung am Freitag in Ohe

An die moderne Landwirtschaft werden heute viele Ansprüche gestellt. Deshalb stellt sich die Frage: Wie sieht eine Landwirtschaft mit Zukunft aus? Darum geht es bei einer Diskussions-Veranstaltung am Freitag in Ohe.

Wesermarsch/Moorriem

Tierhaltung
„Der Wolf gefährdet die Deichsicherheit“

„Der Wolf gefährdet die Deichsicherheit“

Die Landvolkverbände zwischen Weser und Küste und in Ostfriesland fordern: Die Region muss wolfsfrei sein.

Ovelgönne/Jade

Pro Weideland in der Wesermarsch
1880 Betriebe unter Ovelgönner Label

1880 Betriebe unter Ovelgönner Label

Grünlandzentrum Niedersachsen/Bremen setzt Erfolgsgeschichte fort – Zukunft der Moorstandorte regeln.

Ovelgönne/Jade/Hannover/Berlin

Insektenschutz
„Das wäre das Aus für zahlreiche Betriebe“

„Das wäre  das Aus für zahlreiche Betriebe“

Landvolkverbände richten Brandbrief aus Kanzlerin – „Niedersächsischen Weg“ nicht aushebeln.

Friesland

Insektenschutz versus „Niedersächsischer Weg“
Neues Gesetz wäre für viele Bauern das Aus

Neues Gesetz wäre für viele Bauern das Aus

Die Kreis-Landvolkverbände Friesland und Wesermarsch appellieren an Bundeskanzlerin Merkel, das Insektenschutzgesetz in der geplanten Form zu stoppen: Die Regelungen würde den Ackerbau in fast allen 1000 Betriebe der beiden Verbände unmöglich machen.

Ovelgönne/Berlin

Grünlandzentrum in der Wesermarsch
Weidehaltung weiter optimieren

Weidehaltung weiter optimieren

Bundesministerium fördert Ovelgönner Projekt mit 462 740 Euro.

Kommentar

Kompetenz vor Ort
von Hans-Carl Bokelmann

Das Grünland bestimmt landschaftlich weite Teile der Wesermarsch und des gesamten Nordwestens. Auch seine Bedeutung ...

Wesermarsch

Wirtschaft in der Wesermarsch
Landwirte fordern deutlich höhere Erlöse

Landwirte fordern deutlich höhere Erlöse

Kreislandvolkverband unterstützt Protestaktionen vor Zentrallagern des Einzelhandels.

Wesermarsch

Naturschutz in der Wesermarsch
Einschnitte bei Bewirtschaftung werden entschädigt

Einschnitte bei Bewirtschaftung werden entschädigt

Das Kreislandvolkverband stimmt den verschärften Regeln im „Niedersächsischen Weg“ zu.

Friesland

Niedersächsischer Weg
Kreislandvolk Friesland zufrieden – trotz massiver Auflagen

Kreislandvolk Friesland zufrieden – trotz massiver Auflagen

Kreislandvolk Friesland ist bereit zu mehr Umweltschutz. Naturschutz sei nur in Zusammenarbeit mit den Landwirten möglich.

Wesermarsch

Ernährung
Gesund, lecker und dekorativ

Gesund, lecker und dekorativ

Die Coronavirus-Pandemie verändert vieles. Eigentlich wären jetzt überall die Erntebälle gefeiert worden, und auch ...

Ovelgönne/Wahnbeck

Grünlandzentrum
Mitglieder drängen auf strukturelle Finanzierung

Mitglieder  drängen auf strukturelle Finanzierung

Der Landkreis Wesermarsch wird im Vorstand des Grünlandzentrums Niedersachsen/Bremen künftig von Matthias Wenholt ...

Brake

Landwirtschaft In Der Wesermarsch
„Wir bauchen eine Perspektive“

„Wir bauchen eine Perspektive“

Anlässlich des Erntedankfestes wurde im Kreishaus die Erntekrone überreicht. Die Erntebilanz, die der Vorsitzende des Kreislandvolkverbandes, Dr. Karsten Padeken, vorlegte, kann keinesfalls als Erfolgsstory verbucht werden.

Wesermarsch

Kreislandvolk Wesermarsch
Unsichere Zeiten für Landwirte

Unsichere Zeiten für Landwirte

Unter Corona-Bedingungen fand die Versammlung des Kreislandvolkverbands Wesermarsch statt. Die Pandemie führt zu wirtschaftlichen Einbußen. Der Milchpreis etwa ist auf 32 Cent pro Liter gesunken.

Butjadingen/Wesermarsch

Naturschutz In Butjadingen
Artenvielfalt nur mit den Landwirten

Artenvielfalt nur mit den Landwirten

Die Landvolkverbände Wesermarsch und Friesland halten den „Niedersächsischen Weg“ für den richtigen. Das von Grünen und Nabu initiierte Volksbegehren lehnen die Verbände dagegen ab. Das geht aus einem Positionspapier hervor.

Wesermarsch

Volksbegehren Artenvielfalt
Kreislandvolk Wesermarsch kritisiert Unterschriftenaktion

Kreislandvolk Wesermarsch kritisiert Unterschriftenaktion

Mit dem „Niedersächsischen Weg“ gibt es bereits eine Vereinbarung für den Artenschutz. Warum die Umweltverbände jetzt einen Alleingang vorziehen, kann das Kreislandvolk nicht nachvollziehen.

Wesermarsch

Wolfsrisse Bereiten Sorgen
„Wesermarsch ist ein gedeckter Tisch“

„Wesermarsch ist ein gedeckter Tisch“

Gerissene Tiere und eine verstörte Herde: ein grausames Szenario. Auch Christina de Jong und Marco Bockelmann kennen diese Situation. Die psychische Belastung für die Tierhalter sei enorm.

Sürwürden

Deichschäfer Aus Der Wesermarsch Gibt Auf
„Den Wolf tue ich mir nicht mehr an“

„Den Wolf tue ich mir nicht mehr an“

Der Schäfer vom Sürwürder Deich in der Wesermarsch ist binnen weniger Monate der vierte, der die Brocken hinschmeißt. Deichband-Chef Burchard Wulff ist höchst besorgt.