NWZonline.de

pence,mike

Person
PENCE, MIKE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Ehemaliger US-Präsident
Medien: Trump vor Ende der Amtszeit gegen Corona geimpft

Medien: Trump vor Ende der Amtszeit gegen Corona geimpft

Für Donald Trump war das Thema Corona-Impfung während seiner Präsidentschaft meist vor allem mit Eigenwerbung verknüpft. Doch nun legen Berichte nahe, dass er durchaus ein persönliches Interesse hegte.

Erster öffentlicher Auftritt
Trumps Rückkehr ins Rampenlicht - Kandidatur 2024?

Trumps Rückkehr ins Rampenlicht - Kandidatur 2024?

Trumps erster öffentlicher Auftritt nach dem Abschied aus dem Weißen Haus erinnert an seinen Wahlkampf. Der Ex-Präsident kündigt für 2024 die Rückkehr der Republikaner an die Regierung an.

Konferenz CPAC
Ex-Präsident Trump schließt Kandidatur 2024 nicht aus

Ex-Präsident Trump schließt Kandidatur 2024 nicht aus

Trumps erster öffentlicher Auftritt als Ex-Präsident ähnelt seinen Wahlkampfveranstaltungen. Er teilt gegen seine Gegner aus - und kündigt für 2024 eine Rückeroberung des Weißen Hauses an. Mit ihm als Kandidaten?

USA
Sturm auf Kapitol: Pelosi kündigt Untersuchungskommission an

Sturm auf Kapitol: Pelosi kündigt Untersuchungskommission an

Nach dem Scheitern des Amtsenthebungsverfahrens gegen Ex-Präsident Trump im Senat will die Vorsitzende des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, die Ereignisse vom 6. Januar weiter aufarbeiten.

Washington

„Impeachment“-Verfahren gegen Donald Trump
Die „Fußtruppen“ verlassen ihren Feldherrn

Die „Fußtruppen“ verlassen ihren Feldherrn

Immer mehr Anhänger geben Donald Trump die Schuld am Sturm auf das Kapitol. US-Korrespondent Friedemann Diederichs über das „Impeachment“-Verfahren gegen den früheren US-Präsidenten und die Erstürmung des Kapitols am 6. Januar.

Amtsenthebungsverfahren
Trump-Impeachment: Ankläger präsentieren verstörende Videos

Trump-Impeachment: Ankläger präsentieren verstörende Videos

Durch eine ganze Serie eindringlicher Bilder lassen die Ankläger im Impeachment-Verfahren gegen Donald Trump die Erinnerung an den Angriff auf das Kapitol vom 6. Januar wieder aufleben. Sie wollen damit das Gewissen der US-Senatoren wachrütteln.

Machtwechsel in den USA
Biden ist neuer US-Präsident und will das Land wieder einen

Biden ist neuer US-Präsident und will das Land wieder einen

Es ist der Beginn einer neuen Ära: Der Demokrat Joe Biden löst Donald Trump im Weißen Haus ab. Er übernimmt ein tief gespaltenes und krisengeplagtes Land. In seiner Antrittsrede schlägt Biden komplett andere Töne an als sein Vorgänger und will einen Neuanfang.

Washington

Donald Trump verlässt das Weiße Haus
Ein letztes Mal abgehoben

Ein letztes Mal abgehoben

Donald Trump hat das Weiße Haus verlassen. Doch bevor Joe Biden das Amt des US-Präsidenten von ihm übernimmt, hat Trump die letzten Stunden genutzt, um loyale Weggefährten und Berühmtheiten zu begnadigen.

Miese Umfragewerte zum Ende
Donald Trump: "Werden in irgendeiner Form zurückkehren"

Donald Trump: "Werden in irgendeiner Form zurückkehren"

Der scheidende US-Präsident Trump bricht auch am letzten Tag seiner Amtszeit noch mit Gepflogenheiten. Nur Stunden vor der Vereidigung von Joe Biden verlässt er Washington. Trump brüskiert seinen Nachfolger damit zwar - verhindern konnte er ihn aber nicht.

Washington

First Lady Melania Trump
Leichter Abschied von ungeliebter Rolle

Leichter Abschied von ungeliebter Rolle

Als First Lady setzte Melania Trump kaum Akzente. Teile ihres Lebens im Weißen Haus schien sie geradezu zu hassen.

Mögliche Nachahmeraktionen?
FBI besorgt über Gewaltpotenzial rund um Biden-Vereidigung

FBI besorgt über Gewaltpotenzial rund um Biden-Vereidigung

Genau dort, wo in der vergangenen Woche ein wütender Mob tobte, soll in wenigen Tagen der künftige US-Präsident vereidigt werden. Die Sicherheitsbehörden gehen vielen Hinweisen auf mögliche Nachahmeraktionen nach. Was davon ist nur Gerede? Was ist ernst?

US-Vizepräsident lehnt Absetzung Trumps per Verfassungszusatz ab

Washington (dpa) - Der amtierende US-Vizepräsident Mike Pence hat eine sofortige Absetzung des Präsidenten Donald ...

"Schrecklicher Präzedenzfall"
Pence lehnt Absetzung Trumps per Verfassungszusatz ab

Pence lehnt Absetzung Trumps per Verfassungszusatz ab

Seit den Krawallen vom Kapitol verlangen die Demokraten, dass US-Präsident Donald Trump sofort aus dem Amt verschwindet. Seinen Stellvertreter forderten sie auf, hierzu einen Prozess in Gang zu setzen. Doch Mike Pence schwieg tagelang - bis jetzt.

Vereidigung: Furcht vor Gewalt
Trump übernimmt keine Verantwortung für Kapitol-Erstürmung

Trump übernimmt keine Verantwortung für Kapitol-Erstürmung

Die Demokraten wollen Trump nach dem Angriff seiner Anhänger auf das US-Kapitol zur Verantwortung ziehen - er ist sich keiner Schuld bewusst. Und während der Machtwechsel in Washington naht, wächst die Sorge vor weiterer Gewalt.

Nach Sturm auf das Kapitol
Demokraten leiten Schritte zur Amtsenthebung Trumps ein

Demokraten leiten Schritte zur Amtsenthebung Trumps ein

Die Demokraten wollen US-Präsident Trump nach der gewalttätigen Erstürmung des Kapitols durch seine Anhänger nicht ungeschoren davonkommen lassen. Sie fahren eine Doppelstrategie - Teil davon ist ein zweites Amtsenthebungsverfahren wegen "Anstiftung zum Aufruhr".

Nach Erstürmung des Kapitols
Demokraten wollen neues Trump-Impeachment am Montag starten

Demokraten wollen neues Trump-Impeachment am Montag starten

US-Präsident Trump ist in eineinhalb Wochen Geschichte. Trotzdem wollen die Demokraten noch ein Amtsenthebungsverfahren gegen ihn eröffnen. Sie möchten nach dem Sturm auf den Kongress ein Zeichen setzen - und Trump eine mögliche Kandidatur 2024 verwehren.

Nach Angriff auf das Kapitol
Twitter sperrt Trump - Demokraten streben Amtsenthebung an

Twitter sperrt Trump - Demokraten streben Amtsenthebung an

Nach der Wahl verliert der scheidende US-Präsident Trump auch noch seine wichtigste Kommunikationsplattform: Twitter sperrt sein Konto - dauerhaft. Während Trump auf Twitter verstummt, versuchen die Demokraten, ihn auf den letzten Metern noch des Amtes zu entheben.

Am 20. Januar
Trump will nicht an Bidens Amtseinführung teilnehmen

Trump will nicht an Bidens Amtseinführung teilnehmen

Donald Trump wird nicht an der feierlichen Amtseinführung seines Nachfolgers Joe Biden teilnehmen. Unterdessen werden nach dem Angriff von Trump-Anhängern auf den US-Kongress Rufe nach einer schnellen Absetzung des amtierenden Präsidenten immer lauter.

Nach dem Sturm aufs Kapitol
Pelosi: Trump muss sofort aus dem Amt entfernt werden

Pelosi: Trump muss sofort aus dem Amt entfernt werden

Mit den Krawallen von Trump-Anhängern im politischen Zentrum der USA sehen hochrangige Politiker eine Grenze überschritten. Sie fordern nun, den abgewählten Präsidenten umgehend aus dem Weißen Haus zu entfernen. Ist es realistisch, ihn kurz vor Schluss abzusetzen?