• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

persien,schah von

Person
PERSIEN, SCHAH VON

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Königswinter

Deutschland
Auf dem Petersberg ist der Staub raus

Auf dem Petersberg ist der  Staub  raus

Das Haus hat eine wechselvolle Geschichte und viele Staatsgäste gesehen. Das Grand Hotel managt heute die Steigenberger Hotelgruppe.

Götz Aly Blickt Zurück Auf 1968
Im „Rausch verrückter Selbstüberschätzung“

Im „Rausch verrückter Selbstüberschätzung“

Der Politikwissenschaftler Götz Aly ist scharfer Kritiker der 68er-Bewegung – obwohl er selbst daran beteiligt war. Im Interview erklärt er, warum.

Hude

Plattdeutsch
Von prickelnden Erlebnissen mit Ahoi-Brause

Von prickelnden Erlebnissen mit Ahoi-Brause

Von den guten alten Zeiten mit Oma und Opa, aber auch neumodischen Erscheinungen wusste der langjährige Plattdeutsch-Redakteur ...

2. Juni 1967
Der Tag, der zum Fanal wurde

Der Tag, der zum Fanal wurde

Vor genau 50 Jahren, im Mai und Juni 1967, besuchte der Schah von Persien die Bundesrepublik Deutschland. Der Staatsbesuch ...

Berlin

Kunst
Stiftung sagt Teheran-Schau in Berlin ab

Die Ausstellung von Schlüsselwerken einer spektakulären iranischen Kunstsammlung in Berlin ist abgesagt worden. ...

Berlin

Fall Böhmermann
Diplomatische Verwerfungen werden selten öffentlich

Diplomatische Verwerfungen werden selten öffentlich

Die Bundesregierung hat zugestimmt, dass Jan Böhmermann nach Paragraf 103 des Strafgesetzbuchs juristisch verfolgt ...

Bonn

Meinungsfreiheit
Beleidigung von Staatschefs nur selten Fall für Justiz

Jan Böhmermann gegen Recep Tayyip Erdogan: Meinungs- und Kunstfreiheit gegen den Schutz der Persönlichkeitsrechte ...

Tiflis

Urlaub Im Kaukasus
Tage in Tiflis

Tage in Tiflis

Tiflis liegt an der alten Seidenstraße, an der Schwelle zu Asien. Die Hauptstadt Georgiens überzeugt Besucher heute mit malerisch heruntergekommenen Jugendstil-Villen, urigen Weinstuben und Schwefelbädern. Vieles verfällt - trotzdem blüht die Stadt gerade erst richtig auf.

Berlin

Karl-Heinz Kurras
Ohnesorg-Todesschütze ist tot

Ohnesorg-Todesschütze ist  tot

Im Jahr 1967 hatte Kurras den Studenten Benno Ohnesorg erschossen. Recherchen in der Stasi-Unterlagenbehörde ergaben, dass Kurras seit 1955 für die DDR-Staatssicherheit gearbeitet hatte.

Neustadt/Colmar

Infrastruktur
Schlafgemach für die Prinzessin

Schlafgemach für die Prinzessin

Etliche Betriebe sind geschlossen worden. Gut, dass es das Dorfgemeinschaftshaus gibt.

Varel/Berlin

Exil
Freiheitskampf aus der Ferne

Freiheitskampf aus der Ferne

Die Physiotherapeutin Farideh Bahmani aus Varel engagiert sich für politische Veränderungen in ihrer Heimat Iran. Seit 28 Jahren war sie nicht mehr dort. Zurzeit demonstriert sie regelmäßig in Berlin.

Bonn

Nachruf
Politischer Chronist der Bonner Republik

Politischer  Chronist der Bonner Republik

Stilprägend und herausragend wie kein anderer hat Jupp Darchinger die Bonner Republik mit seiner Kamera abgebildet. ...

Kairo

Prinzessin Fausia von Ägypten ist tot

Die ägyptische Prinzessin Fausia, Mitglied der letzten Königsfamilie des Landes, ist tot. Sie starb am Dienstag ...

27. Mai - Explosion Autobombe der Mafia, Schah von Persien in Bonn, Schlachtschiff "Bismarck" im Atlantik versenkt

27. Mai - Explosion Autobombe der Mafia, Schah von Persien in Bonn, Schlachtschiff  "Bismarck" im Atlantik versenkt

Am 27. Mai, im Jahr 2011 der 147. Tag des Jahres und ein Freitag, gab es im Laufe der Geschichte unter anderem ...

BERLIN

GESCHICHTE DDR-S
Stasi gab Kurras den Decknamen „Otto Bohl“

Karl-Heinz Kurras, der am 2. Juni 1967 den Studenten Benno Ohnesorg aus nächster Nähe erschoss, soll Mitglied der ...

TEHERAN

Schah lässt sich nach Sturz in Kairo nieder

Der gestürzte Schah von Persien, Mohammed Resa Pahlewi, stand nach der Flucht ins Exil keineswegs mit leeren Händen ...

ESSEN

GEBURTSTAG
Mit 95 noch täglich ins Büro

Mit 95 noch täglich ins Büro

BEITZ WAR WEGBEREITER FÜR GESCHÄFTE IN OSTEUROPA. ISRAEL EHRTE IHN ALS „GERECHTEN“.