• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

philippe,édouard

Person
PHILIPPE, ÉDOUARD

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Massives Sicherheitsaufgebot
Gewalt und Hunderte Festnahmen bei Protesten in Frankreich

Gewalt und Hunderte Festnahmen bei Protesten in Frankreich

Ausschreitungen überschatten den 1. Mai in Paris. Gewerkschaftschef Martinez greift die Polizei scharf an, Rechtspopulistin Le Pen macht die Mitte-Regierung für die Auseinandersetzungen verantwortlich.

Kritik an Milliardären
Spenden statt Reformen: Kann Notre-Dame die Franzosen einen?

Spenden statt Reformen: Kann Notre-Dame die Franzosen einen?

Als ihre weltberühmte Pariser Kathedrale in Flammen stand, hielten die Franzosen den Atem an. Nun ist der erste Schrecken überwunden. Doch in dem Land ist vieles nicht mehr wie zuvor.

Nach Brandkatastrophe in Paris
Riesige Spendenwelle für Notre-Dame

Rund um Ostern waren eigentlich zahlreiche Messen in Notre-Dame geplant. Doch das ist in der schwer beschädigten Kathedrale nicht mehr möglich. Die Pariser müssen ausweichen - doch die Brandkatastrophe bleibt allgegenwärtig.

Wahrzeichen in Flammen
Feuer verwüstet Pariser Kathedrale Notre-Dame

Feuer verwüstet Pariser Kathedrale Notre-Dame

Eine riesige Rauchsäule steht über einem der berühmtesten Wahrzeichen der Welt - der Kathedrale Notre-Dame in Paris. Über Stunden schlagen Flammen lichterloh aus dem Dachstuhl. Nicht nur Paris ist entsetzt.

19. Wochenende in Folge
Zehntausende bei "Gelbwesten"-Protesten in Frankreich

Zehntausende bei "Gelbwesten"-Protesten in Frankreich

Erneut haben Anhänger der "Gelbwesten"-Bewegung in Paris und anderen französischen Städten demonstriert. In der Vorwoche war es vor allem in der Hauptstadt zu schweren Ausschreitungen gekommen.

Streit um Einsatz von Soldaten
"Gelbwesten"-Demos an bestimmten Orten in Paris verboten

"Gelbwesten"-Demos an bestimmten Orten in Paris verboten

Für Frankreichs Regierung ist klar: Die Gewalt vom vergangenen Wochenende darf sich bei den "Gelbwesten"-Protesten nicht wiederholen. Deshalb greift sie jetzt durch. Können Verbote die Krawalle stoppen? Für den Innenminister dürfte diese Frage über seine politische Zukunft entscheiden.

Gewalt-Demos in Frankreich
Macron-Regierung droht mit Verbot von "Gelbwesten"-Demos

Macron-Regierung droht mit Verbot von "Gelbwesten"-Demos

Wieder Verwüstung auf den Champs-Élysées, wieder Krisensitzungen: Der Regierung scheint es nach den jüngsten Krawallen bei den "Gelbwesten"-Demos endgültig zu reichen. Sie beginnt durchzugreifen.

Großprojekt wohl gescheitert
Kritik nach EU-Verbot der Siemens-Alstom-Fusion

Kritik nach EU-Verbot der Siemens-Alstom-Fusion

Siemens und der französische TGV-Bauer Alstom wollten mit ihrer Fusion zu einem weltweiten Bahn-Schwergewicht werden. Die EU-Wettbewerbshüter sehen aber große Probleme und schieben dem einen Riegel vor. Das löst scharfe Kritik am geltenden Kartellrecht aus.

Nach "Gelbwesten"-Protesten
Frankreich vor "nationaler Debatte"

Frankreich vor "nationaler Debatte"

Paris (dpa) - Nach wochenlangen Protesten der "Gelbwesten" soll nach dem Willen der französischen Regierung nun ...

Macron unter Druck
"Gelbwesten" stürzen Frankreich in Vertrauenskrise

"Gelbwesten" stürzen Frankreich in Vertrauenskrise

Mit einem milliardenschweren Sozialpaket wollte Macron die "Gelbwesten" beruhigen - doch es geht nicht wirklich bergauf für den Präsidenten. Die Umfragewerte sind im freien Fall, gewalttätige Proteste reißen nicht ab. Gibt es einen Ausweg aus der Krise?

Macron reagiert im Netz
Regierung kämpft gegen "Gelbwesten"-Wut

Regierung kämpft gegen "Gelbwesten"-Wut

Kurz vor Weihnachten ist die "Gelbwesten"-Krise in Frankreich noch lange nicht ausgestanden. Die Regierung bemüht sich um Bürgernähe - und der Präsident greift sogar bei einer Online-Petition in die Tasten.

Straßburg

In Frankreich Und Deutschland
Polizei jagt Attentäter von Straßburg

Polizei jagt Attentäter von Straßburg

Erst liefert er sich einen Schusswechsel mit Soldaten, dann fährt er sogar noch mit dem Taxi davon: Vom Straßburger Attentäter fehlt nach seiner spektakulären Flucht jede Spur. Wo kann er stecken?

Täter auf der Flucht
Mehrere Tote bei Terroranschlag in Straßburg

Der malerische Weihnachtsmarkt in Straßburg zieht jedes Jahr viele Besucher an. Nun hält der Terror in der Stadt im Elsass Einzug. Ein Mann eröffnete das Feuer im Stadtzentrum - und versetzt damit das ganze Land in höchsten Alarmzustand.

Straßburg

Attacke Am Rand Des Weihnachtsmarktes
Mehrere Tote nach Anschlag in Straßburg

Mehrere Tote nach Anschlag in Straßburg

Der Schütze ist weiterhin auf der Flucht. Der vermutlich radikalisierte Mann soll nach Medienberichten vor seiner Flucht von Soldaten verletzt worden sein.

Paris

Demonstrationen
Präsident Macron verspricht Steuererleichterungen

Der sonst so angriffslustige Emmanuel Macron ist angesichts der „Gelbwesten“-Proteste gefährlich in die Defensive ...

Bis zu 10 Milliarden Euro
Frankreich sucht nach Macrons Ankündigungen das nötige Geld

Prämien, keine Steuern und Abgaben auf Überstunden: Präsident Macron hat den Franzosen unter dem Druck der "Gelbwesten" zahlreiche Geldgeschenke gemacht. Völlig offen ist: Wie will Frankreich das eigentlich finanzieren?

Paris

Frankreich
Eine Stadt im Belagerungszustand

Eine Stadt im Belagerungszustand

Der Druck auf Präsident Macron steigt. Welche Lösungen hat der 40-Jährige für seine empörten Bürger im Köcher?

Erneut schwere Krawalle
"Gelbwesten"-Krise: Macron äußert sich am Montagabend

"Gelbwesten"-Krise: Macron äußert sich am Montagabend

Wie lassen sich die "Gelbwesten" in Frankreich besänftigen? Trotz Zugeständnissen der Regierung demonstrierten wieder Zehntausende.

Analyse
Wütende Franzosen bremsen Macron aus

Die Krise in Frankreich hat einen großen Abwesenden: Staatschef Macron. Regierungschef Philippe kündigt nun einen Kurswechsel an. Kommt die Ankündigung zu spät?