• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

porth,wilfried

Person
PORTH, WILFRIED

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Bundesliga
Nach Vogts Wiederwahl beim VfB Stuttgart: Porth tritt zurück

Nach Vogts Wiederwahl beim VfB Stuttgart: Porth tritt zurück

Stuttgart (dpa) - Die Wiederwahl von Claus Vogt als Präsident des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart zieht weitere ...

Stuttgart

Personalvorstand bleibt bis April 2022
Wilfried Porth verlässt Daimler

Wilfried Porth verlässt Daimler

Der Auto- und Lastwagenbauer Daimler hat den bevorstehenden Abschied von Personalvorstand Wilfried Porth (62) bestätigt. ...

1800 Jobs betroffen
Continental will weiteres Werk schließen

Continental will weiteres Werk schließen

Die Hiobsbotschaften nehmen zu, Corona- und Strukturkrise zwingen die Autoindustrie zu verstärktem Jobabbau. Auch die Reifenproduktion von Continental in Aachen soll geschlossen werden. Gewerkschafter aber fragen: Warum ausgerechnet trifft es die noch gut laufende Sparte?

Berlin

Arbeitsmarkt
Mehrheit der Bürger für Vier-Tage-Woche

Mehrheit der Bürger für Vier-Tage-Woche

Kritik am IG-Metall-Vorschlag kommt aus der Wirtschaft. Vor allem ein Lohnausgleich wird abgelehnt.

Repräsentative Umfrage
Mehrheit für Vier-Tage-Woche - Kritik aus der Politik

Mehrheit für Vier-Tage-Woche - Kritik aus der Politik

In der Bevölkerung findet der Vorschlag einer Vier-Tage-Woche viel Unterstützung. Gerade zum Thema Lohnausgleich gibt es aber auch Kritik.

Prämie gestrichen
Daimler reduziert Arbeitszeit und sichert Jobs

Daimler reduziert Arbeitszeit und sichert Jobs

Der verschärfte Sparkurs von Daimler-Chef Ola Källenius hat für viel Unruhe bei den Beschäftigten des Autobauers gesorgt. Nun dürfte eine große Sorge vom Tisch sein. Eine zuletzt vieldiskutierte Zahl dagegen bleibt offen.

Scharfer Sparkus
Tiefrote Zahlen setzen Daimler unter Druck

Tiefrote Zahlen setzen Daimler unter Druck

Nach einem coronabedingt desaströsen zweiten Quartal sieht Daimler wieder bessere Zeiten nahen - für sich selbst aber auch noch viel Handlungsbedarf. Immer neue Spar-Spekulationen sorgen für Unruhe, doch Konzernchef Källenius bleibt vage.

Stuttgart

Mobilität
Daimler baut in Krise mehr Personal ab

Daimler baut in Krise mehr Personal ab

Ein Stellenabbau bei Daimler ist lange bekannt, nur die Größenordnung steht nach wie vor nicht fest. Es geht nun um bis zu 20 000 Beschäftigte. Beim Autoverkauf sah es zuletzt gar nicht so schlecht aus.

Der Riese baut ab
Daimler kämpft mit Personaleinsparung gegen Krise

Daimler kämpft mit Personaleinsparung gegen Krise

Ein Stellenabbau bei Daimler ist lange bekannt, nur die Größenordnung steht nach wie vor nicht fest. Es geht nun um bis zu 20 000 Beschäftigte. Beim Autoverkauf sah es zuletzt gar nicht so schlecht aus.

Konzern mächtig unter Druck
Daimler-Betriebsratschef: Belegschaft bei Wandel mitnehmen

Daimler-Betriebsratschef: Belegschaft bei Wandel mitnehmen

Daimler muss in der Corona-Krise noch mehr sparen, so viel stand schon fest. Nun stellt Personalvorstand Porth klar: Das wird auch noch mal mehr Arbeitsplätze kosten. Und auch der Verzicht auf betriebsbedingte Kündigungen gerät ins Wanken.

Vier Wochen Stillstand
Daimler wirft nach Corona-Stillstand die Werke wieder an

Daimler wirft nach Corona-Stillstand die Werke wieder an

Die Coronavirus-Pandemie hat auch große Teile der Produktion bei Daimler lahmgelegt. Nun fährt der Autobauer nach und nach alles wieder hoch. Was den Schutz der Beschäftigten angeht, sehen sich Konzern und Betriebsrat als Vorreiter.

Deutlich teurer
Dieselaffäre kostet Daimler noch mehr Geld

Dieselaffäre kostet Daimler noch mehr Geld

Nach den Hiobsbotschaften des Sommers hat Daimler-Chef Källenius zuletzt wieder Zuversicht verbreitet. Kurz bevor der Schwede die Bilanz für 2019 vorlegen kann, flattert dem Konzern nun aber die nächste Diesel-Rechnung ins Haus.

Umbruch in Autoindustrie
Daimler: Südwesten sollte sich nicht nur auf uns verlassen

Daimler: Südwesten sollte sich nicht nur auf uns verlassen

Stuttgart (dpa) - Angesichts des Umbruchs in der Autoindustrie mit Auswirkungen auch auf Hersteller und Zulieferer ...

Stuttgart

Daimler streicht mindestens 10 000 Stellen

Das Sparprogramm beim Autobauer Daimler wird in den kommenden drei Jahren weltweit mehr als 10 000 Arbeitsplätze ...

Viele Standorte betroffen
Daimler streicht weltweit mehr als 10.000 Stellen

Daimler streicht weltweit mehr als 10.000 Stellen

Dass der Sparkurs von Daimler-Chef Källenius nicht ohne Stellenabbau funktioniert, war klar. Nun liegt erstmals eine Zahl auf dem Tisch. Und die ist ziemlich groß.

Autobauer auf Sparkurs
Daimler-Chef Källenius will Managerposten streichen

Daimler-Chef Källenius will Managerposten streichen

Der Autobauer Daimler ist auf Sparkurs - aber wohin genau der führen soll, hat Vorstandschef Källenius bislang nicht verraten. Das machen jetzt andere für ihn - und die sind nicht glücklich damit.

Neuer Vorstandsvorsitzender
Hitzlsperger wird zum starken Mann beim VfB Stuttgart

Hitzlsperger wird zum starken Mann beim VfB Stuttgart

Die Entscheidung ist gefallen, Thomas Hitzlsperger wird der (ganz) starke Mann beim VfB Stuttgart. Am 15. Oktober übernimmt er offiziell die Position als Vorstandsvorsitzender des Zweitligisten. Den Segen des Ehrenpräsidenten hat der 37-Jährige.

2. Liga
Weltmeister als Präsident? - Buchwald bewirbt sich beim VfB

Weltmeister als Präsident? - Buchwald bewirbt sich beim VfB

Der eine Weltmeister hat dem VfB Stuttgart vor einer Woche einen Korb gegeben, der andere will nun Präsident werden: Guido Buchwald hat seine Kandidatur öffentlich gemacht. Sein Freund Jürgen Klinsmann wäre von seiner Wahl begeistert.

2. Liga
Guido Buchwald will Präsident des VfB Stuttgart werden

Guido Buchwald will Präsident des VfB Stuttgart werden

Stuttgart (dpa) - Der 1990er-Weltmeister Guido Buchwald will Präsident des VfB Stuttgart werden. Das gab der 58-Jährige ...