• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

qishan,wang

Person
QISHAN, WANG

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Weltwirtschaftsforum
Wer schließt die Trump-Lücke? WEF-Treffen ohne US-Präsident

Wer schließt die Trump-Lücke? WEF-Treffen ohne US-Präsident

Donald Trump hat abgesagt. Emmanuel Macron auch. Das Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums in Davos muss auf zwei potenzielle Stars verzichten. Wer springt in die Bresche? Und: Braucht Davos so einen Über-Gast überhaupt?

Weltwirtschaftsforum
Experte: Davos-Treffen ohne Trump muss auf Dialog setzen

Experte: Davos-Treffen ohne Trump muss auf Dialog setzen

Davos (dpa) - Nach der Absage von US-Präsident Donald Trump für das Jahrestreffen des Weltwirtschaftsforums (WEF) ...

Klimawandel besorgniserregend
"Schlafwandelnd in die Katastrophe": WEF warnt vor Risiken

"Schlafwandelnd in die Katastrophe": WEF warnt vor Risiken

Der neueste Risikobericht des Weltwirtschaftsforums liest sich wie ein Horror-Thriller. Demnach geht es an verschiedenen Fronten für die Welt ums Überleben. Hoffnung macht die Organisation nicht.

Keine Lösung in Sicht
Handelskonflikt zwischen China und USA dauert weiter an

Handelskonflikt zwischen China und USA dauert weiter an

Ein Ende des Handelskrieges zwischen den USA und China ist nicht in Sicht. Trotz einer ersten Annäherung bei Gesprächen in Peking sind viele Probleme ungelöst. Die USA stellen hohe Forderungen.

Antrittsbesuch in Peking
Maas verlangt von China mehr Transparenz im Uiguren-Konflikt

Maas verlangt von China mehr Transparenz im Uiguren-Konflikt

Im Kampf für Menschenrechte will sich Außenminister Maas nicht von Peking einschüchtern lassen. Beim Antrittsbesuch stellt er klar: Umerziehungslager gehen gar nicht. Ob die Chinesen das beeindruckt?

Antrittsbesuch in Peking
Trotz Kritik: Maas will in China Lage der Uiguren ansprechen

Trotz Kritik: Maas will in China Lage der Uiguren ansprechen

China setzt Berlin wegen Kritik an der Menschenrechtslage der Uiguren unter Druck. Außenminister Maas will das Thema beim Antrittsbesuch in Peking trotzdem ansprechen. Wie die Gesprächspartner wohl reagieren?

Peking

China
Einstimmig für „starken Mann“

Einstimmig für „starken Mann“

China erlebt einen historischen Wandel. Auf die Reform und Öffnung unter Deng Xiaoping folgt jetzt die „neue Ära“ von Xi Jinping.

Hintergrund
Kommunistische Partei Chinas - größte Partei der Welt

Kommunistische Partei Chinas - größte Partei der Welt

Peking (dpa) - Die Kommunistische Partei Chinas wurde 1921 in Shanghai gegründet. Mit rund 90 Millionen Mitgliedern ...

Zentralkomitee tagt
Chinas Parteichef Xi greift nach mehr Macht

Chinas Parteichef Xi greift nach mehr Macht

Xi Jinping ist längst der "starke Mann" Chinas. Der Parteikongress soll seine Macht noch weiter ausbauen. Will er selbst nach 2022 noch im Amt bleiben? Das Zentralkomitee berät hinter verschlossenen Türen.

PEKING

Euro-Krise: China bietet Hilfe an

Milliarden für Irland fließen im Januar. Ratingagentur Moody`s prüft Herabstufung Portugals.