NWZonline.de

rühlmann,max

Person
RÜHLMANN, MAX

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Erinnerung der SPD an 3. Mai

Erinnerung der SPD an 3. Mai

Weil die geplante Gedenkfeier der SPD-Seniorenarbeitsgemeinschaft 60plus zum 3. Mai in der Corona-Krise ausfallen ...

Im Nordwesten

Nwz-Serie Kriegsende Im Nordwesten
Am Ende liegt fast alles in Trümmern

Am Ende liegt  fast alles in Trümmern

Am 8. Mai ist der Krieg offiziell beendet. Mit Ausnahme von Oldenburg werden fast alle größeren deutschen Städte im Nordwesten im Verlauf des Krieges bombardiert. Am schlimmsten trifft es das „Venedig des Nordens“.

Im Nordwesten

Nwz-Serie Zum Kriegsende
Der langsame Untergang im Nordwesten

Der langsame Untergang im Nordwesten

Am 4. Mai 1945 wird die Teilkapitulation für den Nordwesten unterzeichnet. Noch bis kurz vor Kriegsende liefern sich deutsche und alliierte Truppen erbitterte Schlachten. So wird mancher Ort noch in letzter Sekunde zerstört.

Jever

Spd
Keine Gedenkfeier am 3. Mai

Jevers SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus muss die Gedenkveranstaltung „75 Jahre Kriegsende in Jever“ absagen: Traditionsgemäß ...

Jever

Kriegsende 1945
Als die weiße Fahne wehte

Als die weiße Fahne wehte

Die SPD-Senioren von 60plus hatten 1995 einen Baum gesetzt und eine kleine Tafel davor gestellt: Sie erinnern an drei Parteimitglieder, die 1945 die weiße Fahne auf dem Schlossturm hissten.

Jever

Vortrag
Weiße Fahne entscheidet nicht über Jevers Schicksal

Weiße Fahne entscheidet nicht über Jevers Schicksal

Dass Jever 1945 letztlich von Angriffen verschont geblieben ist, sei nicht auf dem Alten Markt entschieden worden, ...

Jever

Kriegsende
Als die weiße Fahne vom Schlossturm wehte

Als die weiße Fahne vom Schlossturm wehte

Gleich drei Gedenktafeln in Jevers Innenstadt erinnern an die Ereignisse, die dem Kriegsende im Jeverland Anfang ...

Jever

Vortrag
Befreiung durch echten Helden

Befreiung durch echten Helden

General Stanislaw Maczek war in ganz Europa bekannt – nur in Jever kannte ihn niemand. Historiker Heiko Pannbacker stellte ihn vor.

JEVER

Gedenken
Mit Mut und Zivilcourage Stadt geschützt

Mit Mut und Zivilcourage Stadt geschützt

Am 3. Mai 1945 bestiegen die Sozialdemokraten Edgar Hinrichs, Max Rühlmann und Johann Lünemann den Schlossturm ...

JEVER

Gedenken an Kriegsende

Die SPD-AG „60 plus“ Jever erinnert am Mittwoch, 9. Mai, an der Ehrentafel bei der Prinzengraft an die Sozialdemokraten ...

JEVER

Kriegsende
„Glück des Friedens bewahren“

„Glück des Friedens bewahren“

Drei Jeveraner haben sich am 3. Mai 1945 gegen die Nazis aufgelehnt. Der Legende nach bewahrten sie die Stadt so vor der Zerstörung.

JEVER

Erinnerung an Kriegsende

Die SPD-AG 60 plus erinnert an diesem Mittwoch, 28. April, an Johann Lünemann, Edgar Hinrichs und Max Rühlmann, ...

JEVER

ZEITGESCHICHTE
Den Rassenbegriff der Nazis massiv kritisiert

Mit einer Gedenkstunde an der Erinnerungstafel an der Blankgraft haben Jevers SPD-Senioren wie jedes Jahr der Tat ...

ZEITGESCHICHTE
Mutige Taten gegen das Nazi-Regime

Seit gestern läuft „Operation Walküre“ in den Kinos. Für den Lehrer und Geschichtsforscher Hartmut Peters ...

JEVER

GEDENKEN SPD
„Zivilcourage verdient Anerkennung“

Mit einer kleinen Feierstunde bei der Gedenkbuche am Von-Thünen-Ufer hat die SPD-AG 60 plus am Mittwoch an Edgar ...

JEVER

Gedenken an Widerständler

Die SPD-Seniorenarbeitsgemeinschaft 60 plus erinnert an diesem Mittwoch, 30. April, an Edgar Hinrichs, Max Rühlmann ...

JEVER

KRIEGSENDE
„Geschichte nicht vergessen“

„Geschichte nicht vergessen“

Johann Lünemann, Edgar Hinrichs und Max Rühlmann hatten am 3. Mai die weiße Fahne auf dem Schloss gehisst. Damit ...

JEVER

Gedenken an Kapitulation

JEVER/LR - Der drei Jeveraner Max Rühlmann, Edgar Hinrichs und Johann Lünemann, die Jever 1945 vor der Zerstörung ...

JEVER

„Geschichte wird uns begleiten“

Die SPD-Senioren gedachten gestern des Kriegsendes vor 60 Jahren. Heute findet ein Gottesdienst statt.