• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Sperrung der A29 in Oldenburg
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Unfall Mit Mehreren Fahrzeugen
Sperrung der A29 in Oldenburg

NWZonline.de

raming,christoph

Person
RAMING, CHRISTOPH

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Wesermarsch

Tischtennis
Ersatzgeschwächte Elsflether jubeln

Ersatzgeschwächte Elsflether jubeln

Der ETB überzeugte trotz großer Personalsorgen. Bezirksligist Waddens holte einen Punkt.

Hundsmühlen

Tischtennis
Hundsmühler TV startet in zweites Europa-Abenteuer

Hundsmühler TV startet in zweites Europa-Abenteuer

Auf die HTV-Sportler warten spannende Begegnungen. Die Gegner kommen aus Polen und Österreich.

Barßel

Straßenausbau In Barßel
Flickschusterei soll ein Ende haben

Flickschusterei soll ein Ende haben

Für den Straßenausbau wurde der Kommune eine hohe Förderung in Aussicht gestellt. Ein weiteres Thema war die Umrüstung von Lampen auf LED-Beleuchtung.

Kommentar

Graben an der Moral?
von Ingo Schmidt

Es scheint, als wolle Christoph Raming den schwelenden Streit mit der BI schnell beenden. Wie sonst ist zu erklären, ...

Harkebrügge/Lohorst

Windpark Bei Harkebrügge
Neuer Ärger im Kammersand

Neuer Ärger im Kammersand

Mit 15 Prozent der Pachteinnahmen sollen die Anwohner des Windparks beteiligt werden. Das stößt der BI sauer auf – sie wollen nicht „gekauft“ werden.

Kommentar

Graben an der Moral?
von Ingo Schmidt

Es scheint, als wolle Christoph Raming den schwelenden Streit mit der BI schnell beenden. Wie sonst ist zu erklären, ...

Barßel

Sport
Clubhaus soll Treffpunkt werden

Clubhaus soll Treffpunkt werden

Hinter dem neuen Vorstand liegt ein arbeitsintensives Vereinsjahr. Das neue Konzept des STV wurde sehr gut angenommen.

Harkebrügge/Lohhorst

Windpark Kammersand
Neues Streitthema „Infraschall“

Neues Streitthema „Infraschall“

In einem NDR-Beitrag zeigten sich die Anwohner enttäuscht über die Genehmigungspraxis des Landkreises. Dieser sieht seine Pflichten erfüllt.

Belastendes Wusch-Wusch-Geräusch

Ich wohne ebenfalls in der Nähe dieser sechs 200 Meter hohen Windkraftanlagen und kann die beschriebenen Beschwerden ...

Lärm ist in vielen Nächten nicht auszuhalten

Die Untertanen machen Remmidemmi und wollen sich nicht mit den Windrädern abfinden!Da kann man schon mal die Geduld ...

Wittenberge/Lohorst

Lärmbelästigung Im Ammerland
Seit einem Jahr keine Ruhe mehr

Seit einem Jahr keine Ruhe mehr

Ein Jahr nach Inbetriebnahme des letzten von sechs Windrädern im Windpark Kammersand fühlen sich die Anwohner machtlos. Ein unablässiges Brummen beeinträchtigt ihr Leben an der Grenze zum Landkreis Cloppenburg massiv.

Barßel

Verkehr Im Kreis Cloppenburg
Zustimmung für Rufbus – doch Barßel bleibt skeptisch

Im Rufbuskonzept sei die Randlage Barßels innerhalb des Kreises nicht bedacht worden. Darin waren sich alle Fraktionen einig.

Barßel

Neubau In Barßel
Keine Ruhe in Rathaus-Debatte

Keine Ruhe in Rathaus-Debatte

Als „Taschenspielertrick“ bezeichnete Josef Wagner die Planungen rund um den Rathaus-Neubau. Die CDU und die Verwaltung wehrte sich.

Harkebrügge/Barßel

Windpark Kammersand Eingeweiht
Eine Geschichte von leichten Böen und Orkanen

Eine Geschichte von leichten Böen und Orkanen

Es wurde geplant, gestritten und demonstriert. Der Windpark Kammersand in Harkebrügge ist keine Anlage wie jede andere. NWZ-Redakteur Heiner Elsen blickt auf die Entwicklungen zurück.

Harkebrügge/Barßel

Windpark Kammersand Eingeweiht
Eine Geschichte von leichten Böen und Orkanen

Eine Geschichte von leichten Böen und Orkanen

Es wurde geplant, gestritten und demonstriert. Der Windpark Kammersand in Harkebrügge ist keine Anlage wie jede andere. NWZ-Redakteur Heiner Elsen blickt auf die Entwicklungen zurück.

Harkebrügge/Barßel

Energie
Windparkbetreiber ziehen Antrag zurück

Windparkbetreiber ziehen Antrag zurück

Im Verwaltungsausschuss wie auch im Rat stieß der Antrag auf Ablehnung. Auch eine Kanzlei prüfte den rechtlichen Hintergrund.

Harkebrügge/Barßel

Kammersand
Ärger um Straßen am Windpark

Ärger um Straßen am Windpark

In dem Antrag wird ausgeführt, das bestimmte Straßen beim Windpark in Harkebrügge gar nicht für den Bauverkehr genutzt wurden. Der Rat berief sich auf eine juristische Stellungnahme.

Windpark Kammersand: „Die Trickserei geht weiter“

Die Trickserei geht weiter. Nachdem festgestellt wurde, dass man bei der Planung die örtlichen Gegebenheiten am ...