• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

reichert,birgit

Person
REICHERT, BIRGIT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Kulturhauptstadt
Esch feiert das grenzenlose Luxemburg

Esch feiert das grenzenlose Luxemburg

Die luxemburgische Kulturhauptstadt Esch will die Geschichte einer Region erzählen - von der Stahlindustrie bis ins digitale Zeitalter. 2000 Events sind geplant. Das Motto lautet: "Remix Culture".

Corona-Blues
Glücksforscherin: "Man muss zurzeit nicht gut drauf sein"

Glücksforscherin: "Man muss zurzeit nicht gut drauf sein"

Corona hinterlässt psychisch deutliche Spuren. Vor allem die Ungewissheit belaste viele Menschen, sagt eine Glücksforscherin. Das große Glück sei gerade kein Thema, eher das "Irgendwie-Durchkommen".

Gesellschaft
Glücksforscherin: "Man muss zurzeit nicht gut drauf sein"

Glücksforscherin: "Man muss zurzeit nicht gut drauf sein"

Corona hinterlässt psychisch deutliche Spuren. Vor allem die Ungewissheit belaste viele Menschen, sagt eine Glücksforscherin. Das große Glück sei gerade kein Thema, eher das "Irgendwie-Durchkommen".

Agrar
Kein Schwein mehr: Wenn der Züchter aufgibt

Kein Schwein mehr: Wenn der Züchter aufgibt

Nach über 50 Jahren und drei Generationen geben die Webers ihre Schweinezucht auf. Sie würden gerne weitermachen, aber sie können sie nicht mehr bezahlen. Es geht ihnen wie zig anderen Bauern auch.

Raumfahrt
Matthias Maurer: Weihnachten im All wird besonderer Moment

Matthias Maurer: Weihnachten im All wird besonderer Moment

Astronaut Matthias Maurer freut sich auf Weihnachten im All. Er hofft, dass er noch ein kleines Geschenk von den Lieben daheim bekommt. Ein paar irdische Dinge wird er auch vermissen.

Kriminalität
Bande im Cyberbunker-Prozess zu Haftstrafen verurteilt

Bande im Cyberbunker-Prozess zu Haftstrafen verurteilt

Der Cyberbunker warb damit, technisch alles möglich zu machen - außer Kinderpornografie und Terrorismus. Zigtausende Deals im Darknet liefen über die Server. Jetzt sind die Betreiber verurteilt worden.

Am Jahrestag
Trierer gedenken der Opfer der Amokfahrt

Trierer gedenken der Opfer der Amokfahrt

Ein Jahr nach der Amokfahrt in Trier hat es einen ersten großen Gedenk-Gottesdienst für die Opfer gegeben. Trauer und Betroffenheit sind nach wie vor groß: Eine Stadt fühlt mit.

Raumfahrt
"Final Countdown" - Esa-Astronaut Maurer fliegt zur ISS

"Final Countdown" - Esa-Astronaut Maurer fliegt zur ISS

Er hat jahrelang hart trainiert und für den Notfall auch gelernt, wie man Zähne zieht. Jetzt geht es für Matthias Maurer los ins Weltall. Es begleiten ihn Vorfreude, Respekt - und ein Stein aus der Heimat.

Kriminalität
Cyberbunker-Prozess nähert sich dem Ende

Cyberbunker-Prozess nähert sich dem Ende

Dutzende Prozesstermine, Tausende Seiten Akten und Zigtausende Straftaten, die über Rechner liefen: Fast ein Jahr nach Beginn tritt das Verfahren um einen "Cyberbunker" an der Mosel in die Endphase.

Raumfahrt
Der Countdown läuft - Astronaut Maurer vor dem Start zur ISS

Der Countdown läuft - Astronaut Maurer vor dem Start zur ISS

In wenigen Wochen soll Matthias Maurer als nächster Deutscher zur Raumstation ISS fliegen. Er bekommt schon Gänsehaut, wenn er an den Blick von oben auf die Erde denkt.

Gericht
Prozess um Amokfahrt in Trier beginnt

Prozess um Amokfahrt in Trier beginnt

Die Amokfahrt in Trier hatte bundesweit für Entsetzen gesorgt. Ein Mann raste mit einem SUV durch die Fußgängerzone, tötete und verletzte gezielt Passanten. Nun kommt der mutmaßliche Täter vor Gericht.

Verschlammte Kunst
Wie Kulturgüter von der Ahr gerettet werden

Wie Kulturgüter von der Ahr gerettet werden

Tagelang stand die Sammlung der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler nach der Flut im Wasser und im Schlamm. Nach einer Notbergung helfen etliche Museen jetzt dabei, möglichst viel zu retten.

Katastrophen
Alle für alle - Wie sich ein Dorf aus dem Schlamm kämpft

Alle für alle - Wie sich ein Dorf aus dem Schlamm kämpft

Tagelang waren die Einwohner von Mayschoß an der Ahr nach der Flut von der Außenwelt abgeschnitten. Sie haben ihr Schicksal selbst in die Hand genommen.

Prozess in Saarbrücken
Mutter und Tochter sterben - Mordprozess gegen Autoraser

Mutter und Tochter sterben - Mordprozess gegen Autoraser

Mit hohem Tempo fährt ein Mann einem Auto auf, in dem Mutter und Tochter sitzen. Beide werden tödlich verletzt. Zuvor soll der Fahrer auf Whatsapp gewesen sein. Jetzt steht er wegen Mordes vor Gericht.

Gesellschaft
"Der Schmerz hört nicht auf": Nach der Amokfahrt von Trier

"Der Schmerz hört nicht auf": Nach der Amokfahrt von Trier

Seit der tödlichen Amokfahrt in Trier ist bei Familie Lieser nichts mehr wie es war. Sie haben Katja verloren. Und auch einen großen Teil ihres eigenen Lebens.

Berlin

Lockdown in Deutschland auf Prüfstand
Corona-Zahlen steigen – und der Ruf nach Lockerungen wird lauter

Corona-Zahlen steigen – und der  Ruf nach Lockerungen wird lauter

Als zwei ungebremst aufeinander zurasende Züge beschreibt SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach die steigenden Corona-Inzidenzzahlen und die Wünsche nach Lockerungen. Wohl nicht nur er erwartet schwierige Bund-Länder-Beratungen am Mittwoch.

Julix, Sonek und Laurelie
Wie Vornamen immer vielfältiger werden

Wie Vornamen immer vielfältiger werden

Von wegen nur Mia, Emma, Noah oder Paul. Bei der Wahl der Vornamen für den Nachwuchs geht es manchmal exotisch zu - wie Fantasienamen zeigen. Nicht alle kreativen Ideen schaffen es aber in die Register.

Mainz/Trier

Kriminalität
Amokfahrt in Trier mit 81 km/h

Amokfahrt in Trier mit 81 km/h

Der Amokfahrer von Trier ist bei seiner Tat der Polizei zufolge mit 81 Stundenkilometern durch die Fußgängerzone ...

Seitlinge und Shiitake
Corona-Krise: Was passiert mit der Edelpilz-Ernte?

Corona-Krise: Was passiert mit der Edelpilz-Ernte?

Vor Corona lief es super beim Edelpilzzüchter Mirko Kalkum. Die Nachfrage aus der Gastronomie nach seinen Gewächsen aus dem Stollen war groß. Das hat sich mit dem Teil-Lockdown geändert. Wohin nun mit den Edelpilzen?