• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

reinwald,torsten

Person
REINWALD, TORSTEN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

202.000 Exemplare
Jagdverband: So viele Waschbären erlegt wie noch nie

Jagdverband: So viele Waschbären erlegt wie noch nie

Berlin (dpa) - Jäger haben nach Angaben des Deutschen Jagdverbands in der vergangenen Saison so viele Waschbären ...

Berlin/Potsdam

Die Wichtigsten Fragen Und Antworten
Der Kampf gegen die Afrikanische Schweinepest

Der Kampf gegen die Afrikanische Schweinepest

Bislang wurde nur bei einem einzigen Wildschwein in Brandenburg die Schweinepest nachgewiesen. Doch Auswirkungen hat das längst nicht nur im Osten Deutschlands. Dort wird jetzt allerdings besonders stark durchgegriffen.

Hygiene bester Schutz
Schweinepest: Bauern bangen um Exportgeschäft mit China

Schweinepest: Bauern bangen um Exportgeschäft mit China

Die Ernährungsbranche ist in Sorge, wie sich der erste Fall der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland wirtschaftlich auswirkt. Vor allem weltweite Ausfuhren in wichtige Absatzmärkte sind bedroht.

Problem Wildverbiss
Weniger Rehe für mehr Wald? Streit über neues Jagdgesetz

Weniger Rehe für mehr Wald? Streit über neues Jagdgesetz

Um den Wald widerstandsfähiger zu machen, sollen zwischen Kiefern und Fichten mehr Laubbäume wachsen. Doch deren Triebe werden von Rehen und anderem Wild gern abgeknabbert. Das bringt Förster und Jäger gegeneinander auf. Kann eine Änderung des Jagdgesetzes helfen?

Deutscher Jagdverband
Auf Deutschlands Feldern tummeln sich mehr Hasen

Auf Deutschlands Feldern tummeln sich mehr Hasen

Frühling, Osterzeit, die Junghasen werden geboren. Die Art ist gefährdet, doch der Bestand seit Jahren stabil. Die Corona-Krise bringt den kleinen Hasen aber eine unerwartete Gefahr.

Schutz vor Schweinepest
Dänemarks Wildschweinzaun ist bald komplett

Dänemarks Wildschweinzaun ist bald komplett

Am Wildschweinzaun an der deutsch-dänischen Grenze scheiden sich die Geister. Nach dem Nachweis der Afrikanischen Schweinepest in Polen mehren sich die Sorgen. Sind sie berechtigt?

Experte: Virus wird zuschlagen
Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Der erste Fund war noch ein zufälliger, nun durchkämmen Soldaten und Freiwillige gezielt das von Afrikanischer Schweinepest betroffene polnische Gebiet nahe der deutschen Grenze. Noch ist unklar: Wie groß ist der Seuchenherd - und wie nahe ist er schon an Brandenburg?

Abschuss und Schutz
Wildschweine und Wölfe beschäftigen den Bundesjägertag

Wildschweine und Wölfe beschäftigen den Bundesjägertag

Wildschweine erobern die Städte, auch die ersten Wölfe tasten sich vor. Beide Tierarten können zur Plage werden, wenn sie sich Menschen nähern. Was meinen die Jäger?

Wenn Nutzvieh gerissen wird
Abschuss von angriffslustigen Wölfen soll leichter werden

Abschuss von angriffslustigen Wölfen soll leichter werden

Die Rückkehr der Wölfe stellt Schäfer vor Probleme und macht vielen Menschen Angst - und sie ist ein großes Wahlkampf-Thema. Nach monatelangem Zoff scheint nun ein Kompromiss in der Bundesregierung gefunden. Er kommt aber schlecht an.

Unangepasstes Fluchtverhalten
Wildschafe fallen Wölfen zum Opfer

Wildschafe fallen Wölfen zum Opfer

Die Mufflons östlich von Lüneburg sind weg, es war das älteste deutsche Vorkommen der in ihrer ursprünglichen Heimat selten gewordenen Tiere. Zu ihrem Ende hat eine besondere Eigenart der Wildschafe beigetragen, die sie aus den Bergen mitgebracht haben.

Hannover/Mainz

Umwelt
Feldhasen leben gefährlich

Feldhasen leben gefährlich

Kurz vor Ostern veröffentlichen die Jäger das Ergebnis ihrer Hasen-Zählungen. Das ist diesmal zwar erfreulich, aber die Politik müsse etwas tun, fordern die Jäger.

Bestand ist stabil
Den Hasen hat das trockene Frühjahr gut getan

Den Hasen hat das trockene Frühjahr gut getan

Kurz vor Ostern veröffentlichen die Jäger das Ergebnis ihrer Hasen-Zählungen. Der Bestand ist stabil, es gab im vergangenen Sommer ordentlich Zuwachs. Das Wetter hat es zumeist gut gemeint mit den empfindlichen Junghasen, doch auch die Politik sollte etwas tun, fordern die Jäger.

Weniger Jagd und Menschen
Studie: Wölfe wählen Militärgelände gern als Lebensraum

Studie: Wölfe wählen Militärgelände gern als Lebensraum

Die Bundeswehr hat schon lange ihren Frieden mit Wölfen geschlossen. Den Beleg dafür gibt es nun schwarz auf weiß. 2015 lebten die Räuber bereits auf 13 von 21 größeren Truppenübungsplätzen.

Deutscher Jagdverband
Jäger fordern umfassende Jagd auf eingewanderte Gänse

Jäger fordern umfassende Jagd auf eingewanderte Gänse

Manch Gänseart hat sich bestens vermehrt, so auch die Nilgans. Die rasante Zunahme der gelegentlich zänkischen Neubürger aus Afrika stößt nicht nur bei den Jägern auf wenig Begeisterung. Sie fordern die flächendeckende Jagd und bekommen dabei ungewohnte Schützenhilfe.

Schwund bei den Brachflächen
Dramatischer Schwund: Mit den Rebhühnern geht es abwärts

Dramatischer Schwund: Mit den Rebhühnern geht es abwärts

Wie die kleineren Wachteln bevölkerten Rebhühner früher in großer Zahl die Felder. Doch die Vögel mit ausgeprägtem Familienzusammenhalt werden immer seltener. Schuld daran ist nicht nur die Landwirtschaft, meinen die Jäger - und lassen den Finger meist gerade.

Berlin

Umstellung
Wechsel zur Winterzeit meistern

Morgens wird es eine Stunde früher hell, abends früher dunkel. Die Zeitumstellung sorgt regelmäßig für Fragen: Soll ich den Schlafrhythmus anpassen? Wie lang ist meine Nachtschicht?

An Wald- und Feldgrenzen
Zeitumstellung erhöht Gefahr für Wildunfälle

Zeitumstellung erhöht Gefahr für Wildunfälle

Viele Berufspendler sind nach der Zeitumstellung in der Dämmerung auf dem Weg nach Hause. Wenn es langsam dunkel wird, sind auch Wildtiere vermehrt unterwegs. Autofahrer müssen daher besonders achtsam sein.

Berlin/Hannover

Bundesrat
Niedersachsen will Wolfsdebatte versachlichen

Niedersachsen will Wolfsdebatte versachlichen

Niedersachsen hat eine Bundesratsinitiative in Sachen Wolf auf den Weg gebracht, der das Töten problematischer ...

Alle zweieinhalb Minuten
Jagdverband: App soll Wildunfälle vermeiden helfen

Jagdverband: App soll Wildunfälle vermeiden helfen

Alle zweieinhalb Minuten kommt es auf Deutschlands Straßen zu einem oft folgenschweren Verkehrsunfall mit einem Waldtier. Was sind die Ursachen? Was kann vorbeugend getan werden? Warnschilder allein reichen jedenfalls nicht aus.