• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

renner,martina

Person
RENNER, MARTINA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Magomed-Ali C.
Amri-Komplize wegen Anschlagsplänen in Deutschland angeklagt

Amri-Komplize wegen Anschlagsplänen in Deutschland angeklagt

War der Attentäter vom Breitscheidplatz ein Einzeltäter oder Teil eines terroristischen Netzwerks? Ein russischer Islamist, mit dem er 2016 Pläne für einen Sprengstoffanschlag geschmiedet haben soll, steht bald in Berlin vor Gericht.

Berlin

Geheimdienst
Terrorfreund unbekannt verzogen

Terrorfreund unbekannt verzogen

Bundesinnenminister Horst Seehofer weiß nicht, ob der am 1. Februar 2017 nach Tunesien abgeschobene Islamist Bilal ...

Anschlag auf Breitscheidplatz
Bund kennt Aufenthaltsort von Amri-Freund Ben Ammar nicht

Bund kennt Aufenthaltsort von Amri-Freund Ben Ammar nicht

Er gilt als Schlüsselfigur bei der Aufklärung des Terroranschlags auf dem Berliner Weihnachtsmarkt. Doch ob Ben Ammar als Zeuge zur Verfügung stehen wird, ist noch offen. Der tunesische Islamist war sechs Wochen nach dem Amri-Attentat abgeschoben worden.

Was wusste Ben Ammar?
Grenzfahndung nach Amri-Freund vor Anschlag eingestellt

Grenzfahndung nach Amri-Freund vor Anschlag eingestellt

Die Liste der Fehler, Versäumnisse und Fehleinschätzungen rund um den Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz ist lang. Und sie wird immer länger.

Weihnachtsmarkt-Attentäter
Amri soll mit Komplizen Sprengstoffanschlag geplant haben

Amri soll mit Komplizen Sprengstoffanschlag geplant haben

Im Dezember 2016 rast Anis Amri mit einem Lastwagen auf einen Berliner Weihnachtsmarkt. Vorher soll er mit zwei Islamisten aus Frankreich und Russland Pläne für einen Sprengstoffanschlag geschmiedet haben. Doch die wurden von der Polizei gestört.

"Missachtung des Parlaments"
Seehofer erscheint nicht vor Innenausschuss

Seehofer erscheint nicht vor Innenausschuss

Die Kritik an Innenminister Seehofer wächst weiter. Seine Entscheidung, der Sitzung des Innenausschusses fernzubleiben, macht die Sache nicht besser.

Frühere Verfassungsschützerin
Umstrittene Doppelrolle von Beamtin im Amri-U-Ausschuss

Umstrittene Doppelrolle von Beamtin im Amri-U-Ausschuss

Immer wenn es richtig spannend wird, schüttelt die Beamtin aus dem Bundesinnenministerium den Kopf. "Nein", sagt sie, das dürfe die Zeugin jetzt nicht beantworten. Dass sie damals selbst beim Verfassungsschutz war, erfahren die Abgeordneten erst viel später.

Weihnachtsmarkt-Anschlag
Linke und Grüne: Maaßen hat Parlament im Fall Amri belogen

Wegen Äußerungen zu fremdenfeindlichen Übergriffen in Chemnitz wollen SPD, Linke und Grüne, dass Verfassungsschutzpräsident Maaßen seinen Posten räumt. Durch eine Zeugenbefragung kocht jetzt auch die Debatte um seinen Umgang mit dem Weihnachtsmarkt-Anschlag wieder hoch.

Dritter Anlauf zur Aufklärung
Bundestag setzt Untersuchungsausschuss zum Fall Amri ein

Bundestag setzt Untersuchungsausschuss zum Fall Amri ein

Der Terror vom Berliner Weihnachtsmarkt hat Deutschland tief erschüttert. Behörden haben damals eine Reihe von Fehlern begangen. Nun befasst sich auch ein Untersuchungsausschuss des Bundestags mit dem Fall.

Berlin

Opposition Legt Sondervotum Ab
Im NSA-Ausschuss für Überraschung gesorgt

Im NSA-Ausschuss für Überraschung gesorgt

Drei Jahre lang hatte der NSA-Untersuchungsausschuss zur Datenspionage ermittelt. Am Mittwoch ging die Untersuchung mit einer Überraschung zu Ende.

NSA-Untersuchungsausschuss
BND-Affäre: Opposition wirft Regierung Lüge vor

BND-Affäre: Opposition wirft Regierung Lüge vor

Hoch her geht es zum Ende des NSA-Untersuchungsausschusses. Wer hat was falsch gemacht, so dass der BND millionenfach Daten ausspähen konnte? Am Ende wartet die Linke noch mit einem unheimlichen Verdacht auf.

Ende im Streit
NSA-Ausschuss: Opposition prüft rechtliche Schritte

NSA-Ausschuss: Opposition prüft rechtliche Schritte

Ein Untersuchungsausschuss brachte in jahrelanger Arbeit viel Licht ins Dunkel der Geheimdienstspionage - nicht nur der USA, sondern auch Deutschlands. Am Ende gibt es - mitten im Wahlkampf - Zoff.

Berlin

Abschlussbericht Zum Nsa-Ausschuss
Streit wegen „unparlamentarischen Verhaltens“

Streit wegen „unparlamentarischen Verhaltens“

Ein Untersuchungsausschuss brachte in jahrelanger Arbeit viel Licht ins Dunkel der Geheimdienstspionage - nicht nur der USA, sondern auch Deutschlands. Am Ende gibt es – mitten im Wahlkampf – Zoff.

Erfurt/Göttingen

Großrazzia Gegen Rechte Szene
Ermittler finden Waffen und Propagandamaterial

Ermittler finden Waffen und Propagandamaterial

Rechtsextreme einer international tätigen Gruppe sollen sich in Thüringen zu Ausbildungscamps mit Waffen getroffen haben. Laut Szenekennern handelt es sich um die „Europäische Aktion“. Nun haben Spezialeinheiten der Polizei etliche Wohnungen durchsucht.

Berlin

Immer mehr Rechtsextreme besitzen legal Waffen

In Deutschland haben 750 Rechtsextremisten eine behördliche Erlaubnis zum Besitz einer Schusswaffe. Das geht aus ...

Tendenz steigend
750 Rechtsextreme haben eine Waffenerlaubnis

750 Rechtsextreme haben eine Waffenerlaubnis

Berlin (dpa) - In Deutschland haben 750 Rechtsextremisten eine behördliche Erlaubnis zum Besitz einer Schusswaffe. ...

Berlin

Sicherheitsgesetze Umstritten
So will der Bundestag künftig Terrorangriffe verhindern

So will der Bundestag künftig Terrorangriffe verhindern

Fußfesseln für Gefährder und die Speicherung von Fluggastdaten sind nur einige der Maßnahmen zur Terrorabwehr. Die Opposition ist skeptisch.

Auch britische BBC im Visier
"Spiegel": BND überwachte ausländische Journalisten

"Spiegel": BND überwachte ausländische Journalisten

Der Bundesnachrichtendienst soll zahlreiche ausländische Journalisten beobachtet haben. Reporter ohne Grenzen sieht darin einen massiven Eingriff in die Pressefreiheit. Der Journalistenverband DJV verlangt Aufklärung von der Bundesregierung.

Berlin

Das Verhör

Das  Verhör

Stundenlang steht die Kanzlerin dem NSA-
Ausschuss Rede und
Antwort. Ihr Fazit: Sie hat alles richtig gemacht.