• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

roesler,julia

Person
ROESLER, JULIA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

Staatstheater Oldenburg
„Högel wird in dem Stück gar nicht vorkommen“

„Högel wird in dem Stück gar nicht vorkommen“

Das Stück über die Patientenmorde gilt manchem als „pietätlos“. Die Figur Högel selbst soll nicht auf der Bühne zu sehen sein. Für die die Recherche haben die Macher mit Angehörigen der Opfer und Überlebenden gesprochen.

Oldenburg/Göttingen

Theaterstück über Niels Högel
Überleben nach dem Grauen

Überleben nach dem Grauen

Die Befürchtungen sind unbegründet: Das Göttinger Theaterkollektiv bietet dem mörderischen Ex-Krankenpfleger in Oldenburg keine Bühne. Die Inszenierung soll vielmehr versuchen, von dem Unfassbaren zu erzählen.

Oldenburg

Oldenburgisches Staatstheater
Stiftung Niedersachsen fördert umstrittenes Högel-Stück

Stiftung Niedersachsen fördert umstrittenes Högel-Stück

Die Ankündigung der Inszenierung hatte in Oldenburg empörte Reaktionen hervorgerufen. Nach den Worten von Regisseurin Julia Roesler wurde die Arbeit an „Der Fall H.“ noch nicht aufgenommen.

Oldenburg

Theaterprojekt Zum Högel-Prozess
Heftige Kritik an Plänen des Oldenburgischen Staatstheaters

Heftige Kritik an Plänen des Oldenburgischen Staatstheaters

Polizeipräsident Kühme sieht die Inszenierung sehr kritisch. Das Theater biete dem Ex-Krankenpfleger Högel damit eine weitere Plattform, im Mittelpunkt zu stehen. Auch bei Facebook hatte es heftige Kritik am Theaterprojekt gegeben.

Oldenburg

Theaterprojekt „der Fall H.“
Högel-Prozess wird im Staatstheater Oldenburg inszeniert

Högel-Prozess wird im Staatstheater Oldenburg inszeniert

Über einen Zeitraum von ca. 15 Monaten werden Mitglieder der „werkgruppe2“, Schauspieler des Staatstheaters sowie freie Musiker das Prozessgeschehen begleiten. Es wird ein Mammutprojekt.

Oldenburg

Premiere
Abgeschoben zum Abführtag

Abgeschoben zum Abführtag

Das Theaterprojekt „Blankenburg“ zerrt verdrängte Geschichte ans Licht. Das Stück entstand in Kooperation mit der „werkgruppe2“. Zu sehen ist es im Probenzentrum des Oldenburgischen Staatstheaters.

Oldenburg

Oldenburgisches Staatstheater
Düstere Vergangenheit Blankenburgs ans Licht geholt

Düstere Vergangenheit Blankenburgs ans Licht geholt

Die Göttinger „Werkgruppe 2“ hat mit mehr als 20 Zeitzeugen gesprochen und daraus einen Text verfasst. Im Zentrum steht die Geschichte Blankenburgs als psychiatrische Anstalt.

Oldenburg

Staatstheater
Ein Abschied mit viel Herzblut

Ein Abschied mit viel Herzblut

Die Saison 2013/14 ist die bisher längste Spielzeit Müllers, der nach Mainz wechselt. Geplant sind 32 Premieren.