• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

rubio,marco

Person
RUBIO, MARCO

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Burgfrieden im Handelskrieg
USA und China einig über neue Handelsgespräche

Die beiden größten Volkswirtschaften machen einen neuen Anlauf, um ihren Handelskonflikt beizulegen. Trump zeigt überraschend viel Entgegenkommen, hat aber keine Eile. Kann die Welt wirklich aufatmen?

Verhaftung droht
Nach Verlust der Immunität: Guaidó bietet Maduro die Stirn

Nach Verlust der Immunität: Guaidó bietet Maduro die Stirn

Der Oppositionsführer gibt sich kämpferisch: Auch ohne den Schutz als Abgeordneter sägt er weiter am Stuhl des sozialistischen Staatschefs. Die Öffentlichkeit soll ihn vor einer drohenden Festnahme bewahren.

Machtkampf in Caracas
Venezuelas Staatschef Maduro baut Kabinett um

Venezuelas Staatschef Maduro baut Kabinett um

Seit Wochen ringen Regierung und Opposition in Venezuela um die Macht. Jetzt will der Präsident seine Mannschaft neu aufstellen. Sein Kontrahent Guaidó ruft seine Anhänger zur "Operation Freiheit" auf.

Festnahme droht
Machtkampf unterm Damoklesschwert: Guaidós heikle Mission

Machtkampf unterm Damoklesschwert: Guaidós heikle Mission

Der selbst ernannte Interimspräsident ist unbehelligt nach Venezuela zurückgekehrt, doch die Handschellen könnten jederzeit zuschnappen. Der Oppositionsführer will den Druck erhöhen, sein Widersacher Maduro die Krise aussitzen. Gibt es Chancen auf eine Verhandlungslösung?

Streit über Grenzmauer
Großer Widerstand gegen Trumps Notstandserklärung

Großer Widerstand gegen Trumps Notstandserklärung

Im US-Kongress hat Präsident Trump nicht das von ihm geforderte Geld für eine Grenzmauer zu Mexiko bekommen. Nun will er andere Geldtöpfe anzapfen - am Kongress vorbei. Das sorgt für viel Kritik, nicht nur bei den Demokraten. Trump droht einiger Ärger.

Besorgt und irritiert
Trump schlägt wegen Syrien-Abzug Welle der Kritik entgegen

Trump schlägt wegen Syrien-Abzug Welle der Kritik entgegen

Die Experten innerhalb und außerhalb der USA sind sich einig: Die Entscheidung Donald Trumps zum Abzug der US-Truppen in Syrien ist falsch. Der Präsident verteidigt den offenbar einsam getroffenen Entschluss.

Trump sagt: Betrugsversuch
US-Wahlen: Neuauszählung von Stimmen in Florida

US-Wahlen: Neuauszählung von Stimmen in Florida

Mehrere Tage ist die US-Wahl schon her, aber vorbei ist sie noch nicht. In Florida werden zwei Rennen neu ausgezählt, weil die Ergebnisse so knapp sind. Trump und seinen Republikanern passt das gar nicht. Warum sind sie so nervös?

Trump wittert Betrug
US-Wahlen: In Florida werden Stimmen neu ausgezählt

US-Wahlen: In Florida werden Stimmen neu ausgezählt

Die US-Kongresswahl ist schon mehrere Tage her, aber vorbei ist sie noch nicht. In zwei Rennen in Florida wird nun neu ausgezählt, weil die Kandidaten so nah beieinander liegen. Trump und seinen Republikanern passt das gar nicht. Sie erheben schwere Vorwürfe.

US-Senat und Gouverneursposten
Florida vor Neuauszählung: Trump will "Betrug" aufklären

Florida vor Neuauszählung: Trump will "Betrug" aufklären

Schon wieder Florida. Ging bei den Wahlen in dem Sonnenstaat der USA alles mit rechten Dingen zu? Der Staatschef äußert Zweifel. Doch seine Überparteilichkeit ist nicht über jeden Zweifel erhaben.

In Florida
Hurrikan "Michael" hinterlässt "unglaubliche Zerstörung"

Hurrikan "Michael" hinterlässt "unglaubliche Zerstörung"

"Michael" ist der stärkste Hurrikan gewesen, der diesen Teil Floridas seit Beginn der Aufzeichnungen heimgesucht hat. Das ganze Ausmaß der Verwüstung ist am Tag danach noch nicht abzusehen - klar ist aber, dass der Sturm verheerende Schäden angerichtet hat.

Personalwechsel im Weißen Haus
Trumps UN-Botschafterin Nikki Haley kündigt Rücktritt an

Trumps UN-Botschafterin Nikki Haley kündigt Rücktritt an

Der Schritt hat das politische Washington unvorbereitet getroffen: Nikki Haley, die Botschafterin von Präsident Trump bei den Vereinten Nationen, legt Ende des Jahres ihr Amt nieder. Was steckt dahinter?

Versprechen an Kim Jong Un
Trump: Keine "Kriegsspiele" mehr vor koreanischer Halbinsel

Trump: Keine "Kriegsspiele" mehr vor koreanischer Halbinsel

Hin und Her mit Nordkorea: Präsident Trump will sein Versprechen an Kim Jong Un einhalten, die Militärmanöver mit Südkorea zu beenden. Er kassiert damit Aussagen seines Verteidigungsministers. Schuld für mangelnde Fortschritte in Verhandlungen gibt Trump wie sooft anderen.

Washington

Atomkonflikt
Zweifel an Nordkoreas Abrüstungswillen

Zweieinhalb Monate nach dem historischen Gipfel zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim ...

Neues Personal
Donald Trump und die Falken

Donald Trump und die Falken

Donald Trump hat drei wichtige Personalentscheidungen innerhalb weniger Wochen getroffen: Die Tendenz ist eindeutig. Die Politik im Weißen Haus wird radikaler. John Bolton, einer der härtesten Falken, ist bald für die Sicherheitspolitik zuständig.

Trump und die Falken
Das Weiße Haus rückt nach rechts

Das Weiße Haus rückt nach rechts

Donald Trump hat drei wichtige Personalentscheidungen innerhalb weniger Wochen getroffen: Die Tendenz ist eindeutig. Die Politik im Weißen Haus wird radikaler. Mit John Bolton ist bald einer der härtesten Falken für die Sicherheitspolitik zuständig.

Tragödie von Florida
Nach Schulmassaker wächst Kritik am FBI

Nach Schulmassaker wächst Kritik am FBI

Die US-Bundespolizei FBI gerät immer stärker unter Druck. Sie musste zugeben, dass das Massaker mit 17 Toten an einer Schule in Florida möglicherweise zu verhindern gewesen wäre. Über den Todesschützen kommen indes neue beunruhigende Details ans Licht.

Lower Matecumbe Key

Wirbelsturm „irma“
Zerstörte Gebiete erwachen langsam aus Schockstarre

Zerstörte Gebiete erwachen langsam aus Schockstarre

Nach dem Abzug des Hurrikans in Richtung Norden kommt das Ausmaß der Schäden in Florida und der Karibik zum Vorschein. Allein das Stromnetz in Florida dürfte erst in zehn Tagen wieder richtig funktionieren.

New York

Unruhen
Trumps erneute Kehrtwende

Trumps erneute Kehrtwende

Führende Republikaner und Demokraten übten harsche Kritik. Trump erhielt Zustimmung vom früheren Führer des Ku-Klux-Klans.

Äußerungen zu Charlottesville
Scharfer Gegenwind für Trump

Scharfer Gegenwind für Trump

Ex-Präsidenten, Konzernchefs, Parteifreunde, Militärs: Mit so einhelliger Kritik dürfte Trump kaum gerechnet haben, als er sich wütend zur Gewalt in Charlottesville äußerte. Ein solcher Aufruhr ist selten.