• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

russwurm,siegfried

Person
RUSSWURM, SIEGFRIED

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Konjunktur
Ökonomen sehen große Corona-Risiken

Ökonomen sehen große Corona-Risiken

Die Zahl der Neuinfektionen steigt wieder - und mit ihr die Furcht in der Wirtschaft vor einer erneuten Verlängerung der Beschränkungen. Eine mögliche dritte Welle könnte den Aufschwung ausbremsen.

Kinderarbeit eindämmen
Regierungskreise: Einigung auf Lieferkettengesetz

Regierungskreise: Einigung auf Lieferkettengesetz

Wird es ein "Gesetz mit Zähnen"? Unternehmen sollen von 2023 an für Verstöße gegen Menschenrechte und Umweltstandards bei Zulieferern gerade stehen, wenn Sorgfaltspflichten vernachlässigt werden. Zwei Minister strahlen, ein dritter muss es der Wirtschaft verkaufen.

"Perspektivdialog"
Steinmeier: Pandemie nicht die "Pausentaste" für Klimawandel

Steinmeier: Pandemie nicht die "Pausentaste" für Klimawandel

Der Klimawandel findet statt und beschleunigt sich, mahnt der Bundespräsident. Ohne massive Veränderungen beim Verkehr ist er kaum aufzuhalten. Mut und Gestaltungswille seien gefragt.

Keine Öffnungsperspektive
Wirtschaftsverbände reagieren bestürzt auf Corona-Beschlüsse

Wirtschaftsverbände reagieren bestürzt auf Corona-Beschlüsse

Nach dem Corona-Gipfel gibt es deutliche Kritik an den Beschlüssen aus der Wirtschaft. Gastgewerbe und Mittelstand zeigen sich enttäuscht über die Corona-Beschlüsse zeigen - die Friseurbranche freut sich auf Öffnungen. In einigen Salons laufen die Telefone heiß.

Vor Corona-Beratungen
Wirtschaft pocht auf konkrete Öffnungspläne

Wirtschaft pocht auf konkrete Öffnungspläne

Vor dem Corona-Gipfel von Bund und Ländern fordern Verbände Öffnungspläne für Geschäfte und Handwerk. Ifo-Präsident Fuest bremst allerdings Wünsche nach voreiligen Öffnungen.

Warnung vor Pleitewelle
"Stimmung katastrophal": Wirtschaft fordert Öffnungen

"Stimmung katastrophal": Wirtschaft fordert Öffnungen

Viele Firmen im Lockdown sind frustriert. Eine Perspektive erhoffen sich Verbände und Unternehmen von Beratungen am Mittwoch. Der Chef eines großen Elektronikhändlers bringt eine Idee ins Spiel, wie man Risikopatienten trotz Öffnungen schützen könnte.

Merkel schließt nichts aus
Gibt es bald neue Grenzkontrollen wegen Corona?

Gibt es bald neue Grenzkontrollen wegen Corona?

Der Schreck aus dem Frühjahr 2020 sitzt noch tief: Einseitige Kontrollen an den Grenzen in Europa sorgten zu Beginn der Corona-Krise nicht nur für schlechte Stimmung, sondern auch für Megastaus. Zum EU-Gipfel ist das Thema erneut auf dem Tisch.

Heil versus Altmaier
Mehr Homeoffice? Wirtschaft wehrt sich gegen Druck

Mehr Homeoffice? Wirtschaft wehrt sich gegen Druck

Wegen anhaltend hoher Coronazahlen und der Sorge vor neuen ansteckenderen Virusvarianten appelliert Arbeitsminister Heil an die Wirtschaft, mehr Mitarbeiter ins Homeoffice zu schicken. Arbeitgeber und Industrie wehren sich gegen zu viel Druck aus der Politik.

"Dornröschenschlaf"
Industrie: Bei Digitalisierung einiges verschlafen

Industrie: Bei Digitalisierung einiges verschlafen

Die Amtszeit von Dieter Kempf als BDI-Präsident endet mit dem Jahreswechsel. Ein Thema, das ihn umtreibt, ist vor allem der digitale Wandel - er sieht viel Nachholbedarf.

Berlin

BDI
Konzernlenker und Technik-Fan

Konzernlenker und Technik-Fan

„Es gibt wenige Topmanager, mit denen man gern nach Feierabend in der Kneipe ein Bier trinken würde. Er ist so ...

Tief in der Krise
Thyssenkrupp: Aktionäre schimpfen über Führungschaos

Thyssenkrupp: Aktionäre schimpfen über Führungschaos

Seit Jahren steckt Thyssenkrupp in der Krise. Jetzt versucht die neue Vorstandschefin Martina Merz, den Traditionskonzern auf Kurs zu bringen - und gibt sich dafür nur ein Jahr Zeit.

Nach nur 14 Monaten
Thyssenkrupp trennt sich von Vorstandschef Kerkhoff

Thyssenkrupp trennt sich von Vorstandschef Kerkhoff

Beim schlingernden Industriekonzern Thyssenkrupp wechselt Aufsichtsratschefin Martina Merz auf den Posten der Vorstandsvorsitzenden. Sie übernimmt eine schwierige Mission mit zeitlicher Begrenzung.

Paukenschlag
Thyssenkrupp-Chef Kerkhoff soll wieder gehen

Thyssenkrupp kommt nicht zur Ruhe. Nach nur gut einem Jahr soll Vorstandschef Guido Kerkhoff gehen. Für neuen Schwung bei dem angeschlagenen Industrieriesen soll die bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Martina Merz sorgen.

Berlin

Bahnchef Richard Lutz
Jetzt stellt er die Weichen

Jetzt stellt er die Weichen

Nach dem Grube-Rücktritt baut der Aufsichtsrat die Bahnspitze um. Zwei neue Vorstände werden noch gesucht, Vorstandsvorsitzender aber wird der Finanzchef. Auch sein Vorgänger hat eine neue Aufgabe.

Nachfolger von Grube
Finanzvorstand Lutz als neuer Bahn-Chef

Einer der engsten Kollegen des Ex-Vorstands Grube wird Bahnchef - der frühere Kanzleramtschef Pofalla geht leer aus. Die Wahl von Richard Lutz ist möglicherweise nicht die einzige Neuerung.

Berlin

Bisheriger Finanzvorstand
Richard Lutz soll neuer Bahn-Chef werden

Richard Lutz soll neuer Bahn-Chef werden

Ende Januar trat Rüdiger Grube überraschend als Bahn-Chef zurück. Nun ist ein Nachfolger gefunden worden – aus den eigenen Reihen.

Neuer Bahnchef?

Neuer Bahnchef?

Der scheidende Siemens-Vorstand (53) ist als neuer Bahnchef im Gespräch. Der Name wurde nach Informationen des ...

Entscheidung bis Anfang März
Siemens-Manager Russwurm als Bahnchef im Gespräch

Siemens-Manager Russwurm als Bahnchef im Gespräch

Er ist Ingenieur und hat bald viel Zeit: Siegfried Russwurm verlässt Siemens im März. Nun fällt auch sein Name bei der Nachfolgersuche für Bahnchef Rüdiger Grube. Doch eine Entscheidung gibt es noch nicht.

Saarbrücken

It-Gipfel In Saarbrücken
Merkel prophezeit Abschied von bisherigem Datenschutz

Merkel prophezeit Abschied von bisherigem Datenschutz

Die digitale Gesellschaft hat viele Vorteile, weil sie für viele Menschen das Leben bequemer macht. Aber sie funktioniert nicht ohne jede Menge Daten. Das stellt den bisher gewohnten Datenschutz in Frage. Er passt nicht mehr in die digitale Welt.