• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de

sachs,gunter

Er will die Deutsche Sprache retten

Er will die  Deutsche Sprache retten

Tod mit 85
Kunstsammlerin Gabriele Henkel ist tot

Kunstsammlerin Gabriele Henkel ist tot

Ihre Abendgesellschaften waren legendär - doch einen Namen hat sich Gabriele Henkel vor allem als Kunstexpertin gemacht. Nun ist die Grande Dame der Rheinischen Kunstszene gestorben. Werke aus ihrer Sammlung sind begehrt.

St. Moritz

Nicht Nobel, Sondern Sportlich
Zur Ski-WM nach St. Moritz

Zur Ski-WM nach St. Moritz

Pferderennen, Champagner und kiloweise Kaviar: Im Winter wird St. Moritz zur glamourösen Bühne des Jetset. In dieser Saison aber sind nicht die Schönen und Reichen die Stars im Schweizer Engadin, sondern die Schnellen und Starken – bei der alpinen Ski-WM 2017

Oldenburg

Bahntrasse
Als die Schranken verschwanden

Als die Schranken verschwanden

Bis zu neun Stunden waren die Bahnschranken am Pferdemarkt täglich geschlossen. Dennoch dauerte es lange, bis die Hochlegung der Bahn 1966 vollendet war.

Berlin

Memoiren
Frohnatur überrascht mit ernsten Tönen

Frohnatur überrascht mit ernsten Tönen

Viele Anekdoten machen das Buch lesenswert. Das Verhältnis zu seinem jüngeren Bruder Christoph beleuchtet Gottschalk relativ kurz.

Dangast

Lesung
Reise um die Welt mit 80 000 Fragen

Der Autor und schriftsteller Dennis Gastmann liest an diesem Sonnabend, 11. April, im Kurhaus Dangast, An der Rennweide ...

Lob für unterschätzte Sprache

Paris

Versteigerung In Paris
Briefe berühmter Frauen kommen unter den Hammer

Briefe berühmter Frauen kommen unter den Hammer

Brigitte Bardot, die um ihre Ehe fürchtet, oder Grace von Monaco als demütige Mutter einer Tochter ohne Hausaufgaben. Die Inhalte mögen teils banal sein, trotzdem sind Bieter bereit, hohe Summen für die 1500 Briefe historisch bedeutender Frauen zu bezahlen.

Saint-Tropez

Film
Frau mit zwei Gesichtern

Frau mit  zwei Gesichtern

Einst war sie der Inbegriff von französischer Schönheit. Heute fällt die Schauspielerin vor allem durch rechtsextreme Kommentare auf.

Bern

Millionär Sachs hat keine Steuern hinterzogen

Der deutsche Millionär Gunter Sachs hat nach Erkenntnissen Schweizer Behörden kein Geld in „Offshore-Oasen“ vor ...

Hamburg

Die dunkle Seite eines Playboys

Die dunkle Seite eines Playboys

Als schillernden, talentierten und tiefgründigen Menschen porträtiert der NDR den berühmtesten deutschen Jet-Setter ...

Berlin

Steueroasen
Auf Enthüllung folgt Empörung

Auf Enthüllung folgt Empörung

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück wirft Schwarz/Gelb Untätigkeit vor. Finanzstaatssekretär Steffen Kampeter fordert ein deutsches „FBI gegen internationale Steuerhinterziehung“.

Berlin/Hamburg

Wie Reiche im Paradies ihr Geld verstecken

Wie Reiche im Paradies ihr Geld verstecken

Monatelang dauerte die Recherche des internationalen Netzwerkes von Journalisten. Rund 2,5 Millionen Dokumente sind in den Händen der Enthüller.

KARLSRUHE

Justiz
Wut der ungefragten Werbeträger

Wut der ungefragten Werbeträger

Dürfen Unternehmen Prominente ungefragt für Werbung benutzen? Diese Frage hat sich der Bundesgerichtshof schon häufiger gestellt.

LONDON

Sachs-Sammlung bringt Millionen

Höhepunkte der Sammlung Gunter Sachs sind bei Sotheby’s in London für mehr als 36,6 Millionen Pfund (rund 45 Millionen ...

7. Mai - Reiner Schreiber gesteht Schmiergeldzahlungen, 1. elektrische Schreibmaschine, Max Liebermann tritt aus Pr

7. Mai - Reiner Schreiber gesteht Schmiergeldzahlungen, 1. elektrische Schreibmaschine, Max Liebermann tritt aus Pr

Am 7. Mai, im Jahr 2012 der 128. Tag des Jahres und ein Montag, gab es im Laufe der Geschichte unter anderem folgende ...

MüNCHEN

Auktion
Der Playboy als erfolgreicher Kunstsammler

Der Playboy als erfolgreicher Kunstsammler

Er galt als der letzte Playboy, war Fotograf, Filmemacher und drei Jahre mit Brigitte Bardot verheiratet - Gunter ...

14. November - Beginn Eisanbahnbetrieb im Eurotunnel, Demo gegen Bau der Startbahn West, Elisabeth Schwarzhaupt in Bundesregierung

14. November - Beginn Eisanbahnbetrieb im Eurotunnel, Demo gegen Bau der Startbahn West, Elisabeth Schwarzhaupt in Bundesregierung

Am 14. November, im Jahr 2011 der 318. Tag des Jahres und ein Montag, gab es im Laufe der Geschichte unter anderem ...

Der Suizid ist die Ultima ratio