• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de

schäuble,wolfgang

Stichwahl in Frankreich
Macron gegen Le Pen: Europa am Scheideweg

Nach dem Brexit-Schock und der Wahl von Donald Trump in den USA erschüttert auch die erste Runde der Präsidentschaftswahl in Frankreich Europa. Es steht viel auf dem Spiel.

Washington

Iwf-Tagung
USA kritisieren offenen Welthandel

Die USA haben bei der IWF-Frühjahrstagung in Washington alle Versöhnungsversuche gekontert und bleiben in ihrer Kritik am offenen Welthandel hart. US-Finanzminister ...

USA bleiben bei Position zum Welthandel hart

IWF-Frühjahrstagung
USA bleiben bei Position zum Welthandel hart

Es sah ein wenig nach Versöhnung aus. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble sprach von einer «unkonfrontativen Lösung», die in Sicht sei. Doch dann machte sein US-Kollege deutlich: Welthandel ist gut, wenn er für die USA gut ist.

US-Finanzminister: Deutschland muss Exportüberschuss abbauen

IWF-Frühjahrstagung
US-Finanzminister: Deutschland muss Exportüberschuss abbauen

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hatte sich in Washington um Harmonie bemüht. Doch stieß er damit bei seinem US-Kollegen Mnuchin auf taube Ohren. Der legte unmissverständliche Forderungen in Richtung Berlin vor.

IWF und G20: Globalisierung und Kampf gegen Armut

Treffen der Finanzminister
IWF und G20: Globalisierung und Kampf gegen Armut

Als sich die G20-Finanzminister vor rund vier Wochen aus Baden-Baden verabschiedeten, herrschte Grabesstimmung. Die USA schienen mit ihrer Abschottungspolitik ernst machen zu wollen. Im Washingtoner Frühling hellt sich die Stimmung auf.

Washington/Athen
Schäuble rügt erfolgreiche Griechen

Athen Mit Starkem Haushalt
Schäuble rügt erfolgreiche Griechen

Die griechische Regierung legt überraschend bessere Haushaltszahlen vor, als von den Geldgebern gefordert. Dennoch zieht sich die Freigabe weiterer Hilfsmilliarden hin. Das hat aber ganz andere Gründe.

Schäuble wirft Athen Verzögerungen bei Verhandlungen vor

Dauerkrise
Schäuble wirft Athen Verzögerungen bei Verhandlungen vor

Athen legt überraschend bessere Haushaltszahlen vor, als von den Geldgebern gefordert. Dennoch zieht sich die Freigabe weiterer Hilfsmilliarden hin. Das hat aber ganz andere Gründe.

Washington

Europa
Für EU mit zwei Geschwindigkeiten

Schäuble sprach in Washington. Dort findet die Frühjahrstagung von IWF und Weltbank statt.

„Leistungsbilanz-Überschuss wird sinken“

Washington
Es ist doch nur Qualität

Schäuble Verteidigt Exportüberschuss
Es ist doch nur Qualität

Seit Jahren steht Deutschland wegen seiner Exportüberschüsse am Pranger. Vor allem die neue US-Regierung will das nicht mehr hinnehmen. Finanzminister Schäuble aber gibt in Washington nicht klein bei.

Lagarde und Schäuble streiten über Exportüberschuss

Kritik an Notenbanken
Lagarde und Schäuble streiten über Exportüberschuss

Waren «Made in Germany» sind begehrt - deshalb hat Deutschland einen Exportüberschuss. Der Haltung von Finanzminister Schäuble gegen staatliche Eingriffe folgt der IWF nur bedingt. Überschüsse kann man auch investieren, lautet das Credo in Washington.

Bsirske lobt Gerechtigkeitswahlkampf von Schulz

SPD auf Gewerkschaftskurs
Bsirske lobt Gerechtigkeitswahlkampf von Schulz

Deutschland ist ein reiches Land - trotzdem zieht Martin Schulz mit dem Ruf nach mehr Gerechtigkeit in den Bundestagswahlkampf. Der SPD-Kandidat bekommt dafür nicht nur Zuspruch.

Bundesbank will Ausnahmeregeln für kleine Banken vorschlagen

Small Banking Box
Bundesbank will Ausnahmeregeln für kleine Banken vorschlagen

Frankfurt/Main (dpa) - Die Deutsche Bundesbank macht sich bei der Bankenregulierung für Ausnahmen für kleine Institute stark.«Ich meine, dass man sich ...

Lagarde: Deutschland muss seine Überschüsse investieren

Exportstärke in der Kritik
Lagarde: Deutschland muss seine Überschüsse investieren

Washington (dpa) - IWF-Chefin Christine Lagarde hat Deutschland erneut aufgefordert, seine Exportüberschüsse für Investments in die Infrastruktur zu nutzen.Es ...

Brüssel
IWF-Chefin hält sich Beteiligung weiter offen

Griechenland-Hilfen
IWF-Chefin hält sich Beteiligung weiter offen

Seit Monaten geht es hin und her: Finanzminister Schäuble erwartet eine Beteiligung des IWF an den neuen Griechenland-Hilfen. Doch die Washingtoner Institution beharrt auf Bedingungen – die nicht erfüllt sind.

Steuer- und Abgabenlast
Höchste Zeit,   Steuerzahler  zu entlasten

Reiner Holznagel, Steuerzahlerbund
Höchste Zeit, Steuerzahler zu entlasten

Valletta

Finanzministertreffen
Schäuble gegen Großreform der Währungsunion

Deutschland stellt sich gegen Ideen für eine weitreichende Reform der europäischen Wirtschafts- und Währungsunion mit eigenem Haushalt und Finanzminister. ...

Schäuble: Investitionen in Afrika «Riesenaufgabe» für Europa

EU-Finanzministertreffen
Schäuble: Investitionen in Afrika «Riesenaufgabe» für Europa

Zehntausende machen sich von Nordafrika aus über das Mittelmeer auf den Weg nach Europa. Die EU setzt auf Entwicklung in der Heimat, um den Menschen eine Perspektive zu geben.

Brüssel/Valletta

Griechenland-Krise
„Große Brocken sind jetzt geklärt“

Eurogruppen-Chef Dijs­selbloem gibt sich optimistisch. Und auch der IWF bleibt offenbar mit an Bord.