• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de

schäuble,wolfgang

Schulz bei Steinmeier
SPD in der Zwickmühle

SPD in der Zwickmühle

Nimmt der Bundespräsident seine alten Parteifreunde aus der SPD in die Pflicht? Auf Bildern sind ernste Mienen zu sehen beim Gespräch zwischen Steinmeier und SPD-Chef Schulz. Ist eine neue Groko Chance oder Untergang? Die Union umwirbt den alten Partner.

Ausweg aus Krise gesucht
Schulz: SPD ist sich Verantwortung bewusst

Das politische Berlin sucht nach Auswegen aus der Hängepartie nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen. Die SPD bringt eine Unterstützung einer Unions-geführten Minderheitsregierung ins Spiel. FDP-Chef Lindner widerspricht seiner Generalsekretärin.

Berlin

Jamaika-Debakel
Parteichefs im Verhör

Parteichefs im Verhör

Vier Wochen wurde verhandelt: ohne Ergebnis. Jetzt ist der Bundespräsident dran. Dass er Jamaika retten kann, ist jedoch unwahrscheinlich.

Fronten verhärtet

Fronten verhärtet

Die Wut wächst. Das Wahlvolk blickt enttäuscht und fassungslos nach Berlin. Zwei Monate nach der Bundestagswahl ...

Schwierige Regierungsbildung
Steinmeier knöpft sich Parteien vor

Steinmeier knöpft sich Parteien vor

Vier Wochen wurde verhandelt: ohne Ergebnis. Jetzt ist der Bundespräsident dran. Dass er Jamaika rettet ist unwahrscheinlich. Aber was ist mit der SPD? Überraschungen sind nicht ausgeschlossen.

Berlin

AfD stellt Glaser erneut zur Wahl

Die AfD-Bundestagsfraktion will ihren Kandidaten für das Amt des Bundestagsvizepräsidenten, Albrecht Glaser, im ...

Jamaika und das liebe Geld
Volle Kassen - und doch mit dem Tafelsilber zum Flohmarkt?

Volle Kassen - und doch mit dem Tafelsilber zum Flohmarkt?

Wenn man sein Tafelsilber verkaufen muss, geht es einem in aller Regel schlecht. Nicht so Jamaika. Trotz voller Kassen will man noch mehr - für die Wahlversprechen. Einfach wird das nicht.

Gebrochenes Wahlversprechen
CDU-Wirtschaftsrat gegen "Soli"-Teilabschaffung

CDU-Wirtschaftsrat gegen "Soli"-Teilabschaffung

Berlin (dpa) - Der CDU-Wirtschaftsrat hat vor der von FDP-Chef Christian Lindner ins Gespräch gebrachten stufenweisen ...

Trotz hoher Steuereinnahmen
Finanzspielräume für Jamaika wachsen nicht in den Himmel

Finanzspielräume für Jamaika wachsen nicht in den Himmel

Die Steuereinnahmen sprudeln weiter. Doch Minister Altmaier dämpft die Hoffnung der potenziellen Jamaika-Koalitionäre, viele Wohltaten an die Bürger verteilen zu können. In Umfragen verliert Jamaika an Zustimmung.

Öffentlicher Kassensturz
Dreitägige Steuerschätzung beginnt in Braunschweig

Dreitägige Steuerschätzung beginnt in Braunschweig

Die Prognose der Steuerschätzer wird in diesem Jahr noch gespannter erwartet als sonst - hängen doch auch die finanziellen Spielräume für ein mögliches Regierungsbündnis davon ab, was unterm Strich in den öffentlichen Kassen landet.

Berlin

Reaktionen
Minister Maas fordert transparentere Steuerregeln

Minister Maas fordert transparentere Steuerregeln

Nach der Veröffentlichung zu millionenfachen Daten über Steuertricks hat Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) ...

Harpstedt

Umwelt
„Nicht mit Pflanzengiften die Feldmark ausräumen“

„Nicht mit Pflanzengiften die Feldmark ausräumen“

Aktuelle politische Themen hat kürzlich der Harpstedter SPD-Arbeitskreis „Politik von Bürgern für Bürger“ im Hotel ...

Mannheim

Politbarometer
Mehrheit findet „Jamaika“ gut

Eine Mehrheit ist gegen die Abspaltung Kataloniens. 62 Prozent fänden das schlecht.

Berlin

Schäuble gegen längere Legislaturperiode

Der neue Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU, 75) hält eine vierjährige Legislaturperiode für ausreichend. ...

Fall Glaser
Zentralrat der Muslime warnt vor Opferrolle für die AfD

Zentralrat der Muslime warnt vor Opferrolle für die AfD

Der AfD-Kandidat für das Amt des Bundestagsvizepräsidenten fällt bei der Wahl dreimal durch. Stein des Anstoßes ist seine Haltung zum Islam. Der Zentralrat der Muslime findet aber, die Abgeordneten hätten Glaser ruhig wählen sollen - auch wenn es schwer falle.

Berlin

Parlament
Bundestag so teuer wie nie

Würde das Wahlrecht geändert, könnten erheblich Kosten gespart werden. Doch auch der neue Bundestagspräsident will nichts übereilen.

Mehr Abgeordnete denn je
Schäuble: Mehrausgaben für Parlament nicht entscheidend

Schäuble: Mehrausgaben für Parlament nicht entscheidend

Berlin (dpa) - Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat Kritik an den Kosten für das auf 709 Abgeordnete angewachsene ...

Berlin

Bundestag
Im Parlament weht nun rauer Wind

Im Parlament weht nun rauer Wind

Der neue Bundestagspräsident rief dazu auf, das Gemeinsame nicht aus den Augen zu verlieren. Die SPD kündigte „harte“ Opposition an.

Kommentar

Bundestag
Schwerer Beginn
von Andreas Herholz, Büro Berlin

Es ist ein Anfang, dem kein Zauber innewohnt. Der neue Bundestag beginnt so, wie es zu befürchten war. Die Alternative ...