• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

schumer,chuck

Person
SCHUMER, CHUCK

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Die Lage der Nation
Trump und die neuen Machtverhältnisse in den USA

Trump und die neuen Machtverhältnisse in den USA

Der US-Präsident ruft in seiner "State-of-the-Union"-Rede zur Einheit und zur Zusammenarbeit über Parteigrenzen hinweg auf. Klingt gut, ist aber wenig glaubhaft: Trump weiß, dass er bei den Demokraten mit seiner Kernforderung im wahrsten Sinn des Wortes gegen Mauern rennt.

Nach Shutdown-Ende
Trump hält Rede zur Lage der Nation am 5. Februar

Trump hält Rede zur Lage der Nation am 5. Februar

Der US-Präsident und seine demokratische Gegenspielerin Pelosi lieferten sich tagelang einen Kleinkrieg zu Trumps geplanter Rede vor dem Kongress. Das ist nun geklärt. Doch der große Streit über eine Grenzmauer und über die Folgen des jüngsten "Shutdowns" geht weiter.

Washington

Shutdown
Wenn Nancy Nein sagt

Wenn Nancy Nein sagt

Der US-Präsident sieht sich als begnadeten Verhandler. In dieser Rolle ist er grandios gescheitert – an Nancy Pelosi.

Nancy sagt Nein
Trumps folgenschwere Niederlage im Duell mit Pelosi

Trumps folgenschwere Niederlage im Duell mit Pelosi

Donald Trump sieht sich als begnadeten Verhandler, als Macher, der den "Etablierten" in Washington zeigt, wo es lang geht. In dieser Rolle ist der Präsident im "Shutdown"-Kampf grandios gescheitert, an Nancy Pelosi. Trumps Taktik-Fehler könnten lange nachwirken.

Shutdown in den USA
US-Senat ohne Einigung im Haushaltsstreit - aber Gespräche

US-Senat ohne Einigung im Haushaltsstreit - aber Gespräche

Der US-Senat kann sich nicht auf einen Vorschlag für ein Ende des "Shutdowns" einigen. Dennoch führen Republikaner und Demokraten danach Gespräche über einen Ausweg aus dem Patt. US-Präsident Trump fordert nun zumindest eine "erhebliche Anzahlung" für seine Mauer.

Washington

Haushalt
Trump wirbt für Mauerbau

Trump wirbt für Mauerbau

Die oppositionellen Demokraten widersprechen vehement. Auch die Zahlen deuten auf Entspannung an der Grenze hin.

Grenzmauer bleibt Zankapfel
Trump droht mit jahrelangem Regierungs-Stillstand in den USA

Trump droht mit jahrelangem Regierungs-Stillstand in den USA

Seit zwei Wochen sind Teile der US-Regierung lahmgelegt. Präsident Trump präsentiert nun ein Drohszenario von monate- oder jahrelangem Stillstand im Streit mit der Opposition um seine Mauer. Und er bringt eine andere Variante ins Spiel: einen nationalen Notstand.

US-Haushaltssperre
Teil-"Shutdown" der US-Regierung zieht sich hin

Teil-"Shutdown" der US-Regierung zieht sich hin

Der teilweise Stillstand der Regierungsgeschäfte in den USA dauert an - und ein Ende ist nicht in Sicht. Bewegung bei den Verhandlungen ist nicht abzusehen. US-Präsident Trump trommelt weiter für seine Mauer.

Erbitterter Streit über Grenze
"Shutdown" der US-Regierung könnte bis ins neue Jahr dauern

"Shutdown" der US-Regierung könnte bis ins neue Jahr dauern

Ausgerechnet zu Weihnachten eskaliert der Streit in den USA um die Finanzierung einer Grenzmauer zu Mexiko. Nun stehen die Regierungsgeschäfte teilweise still. Die Regierung von US-Präsident Trump stimmt die Bevölkerung auf ein langes Drama ein.

Streit über Grenzmauer
"Shutdown" lähmt Teile der Regierung in den USA

"Shutdown" lähmt Teile der Regierung in den USA

Besonders besinnlich geht es in den USA nicht zu, so kurz vor Weihnachten. Ein politischer Streit legt die Regierungsgeschäfte teilweise lahm, denn Präsident Trump will Milliarden für eine Mauer an der Grenze zu Mexiko. Ein schnelles Ende ist bislang nicht absehbar.

Washington

Shutdown In Den Usa
Streit um Trumps Mauer blockiert US-Regierung

Streit um Trumps Mauer blockiert US-Regierung

Bis zuletzt liefen angestrengte Verhandlungen in den USA, um einen „Shutdown“ abzuwenden – erfolglos. Teile der Regierungsgeschäfte sind nun vorerst lahmgelegt. Wie schwerwiegend die Auswirkungen sein werden, hängt davon ab, wie lange der Zustand andauert.

Wegen Grenzmauer zu Mexiko
USA steuern auf Regierungsstillstand zu

USA steuern auf Regierungsstillstand zu

Die Uhr tickt in den USA: Ein Gesetz für Haushaltsmittel muss beschlossen werden, sonst geht Teilen der Regierung das Geld aus - und wenige Stunden vor Ablauf der Frist ist keine Lösung in Sicht. Der US-Präsident hält einen "Shutdown" für kaum mehr vermeidbar.

Trump: "Großartig"
Richter in Texas stuft "Obamacare" als verfassungswidrig ein

Richter in Texas stuft "Obamacare" als verfassungswidrig ein

Los Angeles (dpa) - Ein Bundesrichter im US-Staat Texas hat die in der Regierungszeit von Präsident Barack Obama ...

Behinderung gefürchtet
Sessions-Ablösung: Was wird aus den Russland-Ermittlungen?

Sessions-Ablösung: Was wird aus den Russland-Ermittlungen?

Es sind nicht mal alle Stimmen der US-Wahl ausgezählt, da geht US-Präsident Trump schon in die Offensive und drängt den ihm unliebsamen Justizminister Sessions aus dem Amt. Was wird nun aus den Russland-Ermittlungen? Die Demokraten wähnen Böses.

Trump: "Sieg über linken Mob"
Berufung von Kavanaugh ans höchste Gericht spaltet die USA

Berufung von Kavanaugh ans höchste Gericht spaltet die USA

Allen Missbrauchsvorwürfen zum Trotz ist Brett Kavanaugh als Richter ans höchste US-Gericht aufgerückt. Donald Trump triumphiert angesichts der Berufung seines Kandidaten. Die Demokraten sind tief bestürzt. Die Fronten im Wahlkampf sind nun erst recht verhärtet.

Wichtiger Erfolg für Trump
US-Senat bestätigt Kavanaugh als Richter am Supreme Court

US-Senat bestätigt Kavanaugh als Richter am Supreme Court

Die Proteste gegen Brett Kavanaugh waren heftig, seine Berufung ans Oberste Gericht der USA konnte das nicht verhindern. Mit knapper Mehrheit stimmt der Senat der Personalie zu - ein Erfolg für Donald Trump.

Supreme-Court-Kandidat
Trumps umstrittener Richter Kavanaugh fast am Ziel

Trumps umstrittener Richter Kavanaugh fast am Ziel

Vorwürfe, Proteste und Kritik an ihrem Kandidaten für das Richteramt am Supreme Court prallen an den US-Republikanern ab. Unbeirrt halten sie an Brett Kavanaugh fest. Nur noch eine Sensation kann seine Ernennung verhindern.

Prominenter Trump-Kritiker
US-Republikaner John McCain ist tot

US-Republikaner John McCain ist tot

Die USA trauern um John McCain. In Washington wehen die Fahnen auf halbmast, Politiker und Parteifreunde würdigen McCain als großen Patrioten und aufrichtigen Senatoren. Aber einer hält sich auffallend zurück.

Präsidentschaft in Turbulenzen
Trump kämpft gegen die Mühlen der Justiz

Trump kämpft gegen die Mühlen der Justiz

Donald Trump hat plötzlich ein ernstes Problem: Sein Ex-Anwalt Michael Cohen rückt ihn in die Nähe krimineller Verfehlungen. Seine Gegner denken an Amtsenthebung, aber sprechen noch nicht darüber. Es braucht mehr Munition - und noch ein bisschen Zeit.