• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

schwesig,manuela

Person
SCHWESIG, MANUELA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Debatte geht weiter
Frauenquote-Einigung - "Meilenstein" oder "Trippelschritt"?

Frauenquote-Einigung - "Meilenstein" oder "Trippelschritt"?

SPD und CDU wollen mehr Frauen in Vorständen von Firmen. Eine entsprechende Einigung der Koalitionspartner ruft unterschiedliche Reaktionen hervor: Lob, Entschlossenheit, aber auch Unzufriedenheit.

Kurz vor Weihnachten
Länder wollen Teil-Lockdown bis 20. Dezember verlängern

Länder wollen Teil-Lockdown bis 20. Dezember verlängern

Der rasante Anstieg ist zwar gestoppt, die Corona-Infektionszahlen sind aber weiter auf einem hohen Niveau. Deshalb sollen nach dem Willen der Länder etwa Kneipen und Restaurants weiter geschlossen bleiben. Ob dem Bund die Vorschläge der Länder reichen?

Im Alter von 81 Jahren
Alt-Ministerpräsident Harald Ringstorff gestorben

Alt-Ministerpräsident Harald Ringstorff gestorben

Ein Jahrzehnt lang prägte Harald Ringstorff als Ministerpräsident Mecklenburg-Vorpommern. Für bundesweites Aufsehen sorgte er mit der bundesweit ersten rot-roten Koalition auf Länderebene.

Corona-Gipfel am Mittwoch
Längerer Teil-Lockdown absehbar - offene Fragen bei Schulen

Längerer Teil-Lockdown absehbar - offene Fragen bei Schulen

Am Mittwoch wollen Bund und Länder Klarheit schaffen, wie es weitergeht mit den Corona-Maßnahmen - und wie Deutschland Weihnachten und Silvester verbringt. Einige Punkte zeichnen sich schon.

Nach massiver Kritik
Umstrittener Waffenkauf: Innenminister Caffier tritt zurück

Umstrittener Waffenkauf: Innenminister Caffier tritt zurück

Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister stürzt über den Kauf einer Pistole Anfang 2018. Er hatte sie bei einem Waffenhändler gekauft, der später unter Extremismus-Verdacht geriet.

Berlin

Private Treffen, Schulen, Impfzentren
Bund will Corona-Regeln offenbar verschärfen

Bund will Corona-Regeln offenbar verschärfen

Die anhaltend hohen Infektionszahlen lassen aus Sicht der Bundeskanzlerin nach zwei Wochen Teil-Lockdown keine Lockerungen zu. Im Gegenteil – Merkel will heute mit den Ministerpräsidenten über noch drastischere Vorgaben reden.

Bis Montag
Touristen müssen Hotels in Bayern verlassen

Touristen müssen Hotels in Bayern verlassen

Schlechte Nachricht für Touristen in Bayern: Sie müssen ihren Urlaub wegen der verschärften Corona-Maßnahmen vorzeitig abbrechen - und das ausgerechnet in den bayerischen Herbstferien.

Bis spätestens 5. November
Touristen müssen Mecklenburg-Vorpommern verlassen

Touristen müssen Mecklenburg-Vorpommern verlassen

Der Tourismus gilt als eine der wichtigsten Branchen Mecklenburg-Vorpommerns. Wer noch auf einen Herbsturlaub in MV gehofft hat, wird nun aber enttäuscht.

Ruf nach Solidarität
Merkel verteidigt harte Einschnitte gegen Corona

Merkel verteidigt harte Einschnitte gegen Corona

Ein Teil-Lockdown soll die immer größere zweite Corona-Welle brechen, so haben es Bund und Länder beschlossen. Die Kanzlerin verteidigt die harten Eingriffe. Nicht nur deswegen flammt aber heftiger Streit auf.

Erneute Bitte per Video
Merkel: Gebot der Stunde heißt Kontakte reduzieren

Merkel: Gebot der Stunde heißt Kontakte reduzieren

Der Videopodcast von Kanzlerin Merkel mit ihrem dramatischen Corona-Appell hatte vor einer Woche Wellen geschlagen. Um ihren Worten Nachdruck zu verleihen, hat sie diesen Podcast nun eine Woche später einfach nochmal wiederholt.

Eilanträge
Mecklenburg-Vorpommern: Gericht kippt Beherbergungsverbot

Mecklenburg-Vorpommern: Gericht kippt Beherbergungsverbot

Kräftiger Dämpfer für die Corona-Strategie von Manuela Schwesig: Das Oberverwaltungsgericht in Mecklenburg-Vorpommern kippt das Beherbergungsverbot der Regierung. Damit dürfen Urlaubsgäste aus Risikogebiete auch ohne Test und Quarantäne wieder an die Ostsee.

Gäste aus Risikogebieten
Mecklenburg-Vorpommern hebt Quarantänepflicht auf

Mecklenburg-Vorpommern hebt Quarantänepflicht auf

Tourismus an der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern war für Menschen aus Corona-Risikogebieten bislang fast unmöglich, weil das Land diesen Gästen eine Quarantäne auferlegte. Doch das soll sich für Inländer nun ändern - mit einer Ausnahme.

Corona-Reiseregelung
Beherbergungsverbot bereits in vier Bundesländern ausgesetzt

Beherbergungsverbot bereits in vier Bundesländern ausgesetzt

Der Ärger über die Beherbergungsverbote für Urlauber aus deutschen Corona-Hotspots ist groß. Nun zeigt sich: Sie haben keinen Bestand vor Gericht. In der Kritik stehen aber auch die Beschlüsse von Bund und Ländern zur weiteren Corona-Strategie.

Kanzlerin unzufrieden
Bund und Länder vereinbaren schärfere Corona-Hotspot-Regeln

Bund und Länder vereinbaren schärfere Corona-Hotspot-Regeln

Die Corona-Infektionszahlen steigen auch in Deutschland stark. Bund und Länder beschließen schärfere Maßnahmen und Einschnitte in Regionen mit vielen Neuinfektionen. Doch die Bundeskanzlerin ist nicht ganz zufrieden.

Berlin

Corona-Regeln für Hotspots verschärft
Kontakte sollen jetzt unbedingt verringert werden

Kontakte sollen jetzt unbedingt verringert werden

Zähes Ringen um neue Corona-Regeln: Bund und Länder einigen sich auf Sperrstunde, Personenbeschränkungen bei privaten Feiern und Maskenpflicht. Keine Einigung gibt es beim Beherbergungsverbot.

Berlin

Corona-Krise
Neue Regeln für das Reisen?

Neue Regeln für das Reisen?

Die Kanzlerin bittet zum Rapport. Angela Merkel will es diesmal nicht bei einer Videokonferenz belassen, sondern ...

Treffen im Kanzleramt
Politik sucht nach dem richtigen Maß an Einschränkungen

Politik sucht nach dem richtigen Maß an Einschränkungen

Erstmals seit Juni kommen die Ministerpräsidenten wieder nach Berlin zum Gespräch mit der Kanzlerin. Sie wollen Grundsätzliches besprechen - stehen aber auch wegen eines heftigen Streits im Vorfeld unter Druck. Die Debatte dürfte also lang werden.

MV-Ministerpräsidentin
Manuela Schwesig in Defa-Film entdeckt - als Rivalin

Manuela Schwesig in Defa-Film entdeckt - als Rivalin

Manuela Schwesig ist heute als Politikerin tätig. Als 15-Jährige probierte sie sich aber auch als Schauspielerin aus und übernahm in dem DDR-Film "Verbotene Liebe" eine Nebenrolle.

Umstrittene Ostseepipeline
Ost-Bundesländer für Fertigstellung von Nord Stream 2

Ost-Bundesländer für Fertigstellung von Nord Stream 2

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Schwesig kämpft an mehreren Fronten für die Fertigstellung der Ostseepipeline Nord Stream 2. Mit ihren ostdeutschen Amtskollegen ist sie sich einig. Im Bundestag hingegen gibt es Streit.