• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

seidel,rebecca

Person
SEIDEL, REBECCA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

„der Gestiefelte Kater“ Am Staatstheater
Frohsinn zur Weihnachtszeit – trotz schlechter Laune

Frohsinn zur Weihnachtszeit – trotz schlechter Laune

In Krystyn Tuschhoffs Inszenierung steckt hinter der Fröhlichkeit eine gut verträgliche Portion Nachdenklichkeit. Die Bühne im Großen Haus in Oldenburg ist eine faszinierende Zauberwelt.

Oldenburg

Schauspiel-Start Im Staatstheater
Drama einer unglücklichen Familie

Drama einer  unglücklichen Familie

Mit dem australischen Stück „Dinge, die ich sicher weiß“ von Andrew Bovell eröffnete am Samstagabend die Saison im Schauspiel in Oldenburg. Im Kleinen Haus führte Peter Hailer die Regie. Das Familiendrama sorgt für manche Überraschung.

Oldenburg

„sommernachtstraum“ Im Staatstheater Oldenburg
Feen-Zauber ist hier nur begrenzt haltbar

Feen-Zauber  ist hier nur begrenzt haltbar

In Shakespeares Komödie stiften die grazilen Flatterwesen reichlich Durcheinander. Das ist mit der Musik und dem Schauspiel in der inszenierten Kurzfassung im Großen Haus nicht anders, meint Horst Hollmann.

Oldenburg

Premiere Von „ellbogen“ Im Staatstheater
Die Opfer werden zu Tätern

Die Opfer werden zu Tätern

Drei Freundinnen und ein Problem: Sie sind Deutschtürkinnen, fühlen sich von unserer Gesellschaft missachtet. Jana Milena Polasek inszenierte das Jugendstück in der Exerzierhalle. Sehenswert, findet NWZ-Kulturchef Reinhard Tschapke.

Oldenburg

Jugendstück In Oldenburger Exerzierhalle
Emotionales Plädoyer für mehr Akzeptanz

Emotionales Plädoyer für mehr Akzeptanz

Das Jugendstück ab 13 Jahren „Mitte der Welt“ feierte jetzt Premiere. In 90 pausenlosen Minuten geht es um Intrigen, Geheimnisse, Eifersucht und die Folgen von Ausgrenzung.

Oldenburg

Premiere In Oldenburg
Vom Roman auf die Bühne der Exerzierhalle

Vom Roman auf die Bühne der Exerzierhalle

Lange Zeit hatte die Regisseurin sich nicht an das Buch herangetraut. Doch ein Umstand änderte ihre Meinung.

Oldenburg

Premiere Im Oldenburgischen Staatstheater
Furiose Darsteller in einem starken Kammerspiel

Furiose Darsteller in einem starken Kammerspiel

Mit viel Wortwitz wird in „Ein großer Aufbruch“ ein durchaus ernstes Thema abgehandelt. Dabei hauen sich alle Beteiligten ihre Lebenslügen um die Ohren.

Oldenburg

Staatstheater
Ein Theaterstück ohne Nebenrollen

Ein Theaterstück ohne Nebenrollen

Alle Schauspieler befinden sich während der gesamten Aufführung auf der Bühne. Sie spielen ein Stück für die ganze Familie, finden Schauspieler und Regisseur.

Ein Scherbenpark im Spielraum

Ein Scherbenpark im Spielraum

Die Produktion „Scherbenpark“ in der Regie von Franziska Stuhr feiert ihre Spielraum-Premiere. „Scherbenpark“, ...

Oldenburg

„der Steppenwolf“ In Oldenburger Exerzierhalle
Furioses Spiel um Leben und Tod

Furioses Spiel um Leben und Tod

Die Bühnenfassung des Romans von Herrmann Hesse hat Christopher Fromm spannend und dank Videoeinblendungen und Rockband anregend inszeniert. Die Essenz: Lamentieren allein reicht nicht, wenn sich was ändern soll in dieser Welt.

Oldenburg

„effi Briest“ Im Staatstheater Oldenburg
Zärtlichkeit will gelernt sein

Zärtlichkeit will gelernt sein

Die Geschichte um einen Ehebruch und alte Moralvorstellungen hat Peter Hailer inszeniert. Aber kann das Drama die Lektüre des wundervollen Buches von Theodor Fontane ersetzen? NWZ-Kulturchef Reinhard Tschapke hat sich die Premiere kritisch angeschaut.

Oldenburg

Fontanes „effi Briest“ Am Staatstheater Oldenburg
Drama ohne Happy End

Drama ohne Happy End

Theodor Fontanes Roman ist reich an Dramen – und an detailverliebten Beschreibungen. Für die Oldenburger Bühne wurde vieles gestrichen.

Oldenburg

Musik
Wunderbare Häppchen ohne belastende Kalorien

Bevor die dicken Stullen serviert werden, reicht das Staatstheater erst mal die Häppchen. 18 Kanapees sind belegt, ...

Oldenburg

Premiere Im Oldenburger Staatstheater
Außerirdischer hilft kleinem Mädchen

Außerirdischer hilft kleinem Mädchen

70 Minuten dauert das kleine Drama „Mein ziemlich seltsamer Freund Walter“ im Staatstheater. Geschrieben hat das Kinderstück Sibylle Berg. Es geht um ein Mädchen, das benachteiligt wird – und dass sich in die Gesellschaft zurückkämpft.

Oldenburg

Premiere
Die Abiturienten fest im Blick

Die Abiturienten fest im Blick

Regisseur Klaus Schumacher versetzt den Klassiker in die Gegenwart. Im Gewand eines Krimis soll er wohl vor allem ein junges Publikum ansprechen.

Oldenburg

Vorhang Auf
Frage nach einziger Religion bleibt ungelöst

Frage nach einziger Religion bleibt ungelöst

Religion war, ist und bleibt ein Thema, das die Menschen bewegt. Diskussionen entwickeln sich nicht nur zur eigenen ...

Oldenburg

Premiere
Wenn Recht zu Rache wird

Wenn Recht zu Rache wird

Die Novelle wurde im Kleinen Haus in ein Drama umgemünzt. Der Streit um zwei Rappen eskaliert, und ein Rosshändler will die Welt aus den Angeln heben.

Oldenburg

Theater
Kampf für Gerechtigkeit fordert Opfer

Kampf für Gerechtigkeit fordert Opfer

„Es ist 100 Prozent von vorne bis hinten Kleist“, beschreibt Dramaturg Marc-Oliver Krampe die Fassung von „Michael ...

Oldenburg

„die Netzwelt“ Im Staatstheater Oldenburg
Das Spiel mit der Wirklichkeit

Das Spiel mit der   Wirklichkeit

Darf man alles im Netz? Das Stück von Jennifer Haley stellt unbequeme Fragen. Und es thematisiert Pädophilie und Weltflucht. Funktioniert das als Drama auf der Bühne des Staatstheaters?