• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

spahn,jens

Person
SPAHN, JENS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

AOK-Fehlzeiten-Report
Mehr Arbeitnehmer fehlen wegen psychischer Krankheiten

Mehr Arbeitnehmer fehlen wegen psychischer Krankheiten

Angst, Depression, Alkoholabhängigkeit - psychische Erkrankungen sind in Deutschland weiter auf dem Vormarsch. Zu spüren bekommen das auch die Arbeitgeber.

AOK-Fehlzeiten-Report 2020
Immer mehr Menschen fehlen wegen psychischer Krankheiten

Immer mehr Menschen fehlen wegen psychischer Krankheiten

Angst, Depression, Alkoholabhängigkeit - psychische Erkrankungen sind in Deutschland weiter auf dem Vormarsch. Zu spüren bekommen das auch die Arbeitgeber.

Hannover/Berlin

Pandemie
Badeurlaub im Corona-Risikogebiet

Badeurlaub im Corona-Risikogebiet

Mit Pauschalreisen ins Corona-Risikogebiet Kanarische Inseln trotzt der Tourismuskonzern Tui einer Reisewarnung ...

YouGov-Umfrage
Nur fünf Prozent planen Auslandsreise in Herbstferien

Nur fünf Prozent planen Auslandsreise in Herbstferien

Gesundheitsminister Spahn rät von Auslandsreisen in den Herbst- und Winterferien ab. Einer Umfrage zufolge plant inzwischen nur noch jeder zwanzigste Mensch in Deutschland eine solche.

Quarantäne bei Rückkehr droht
Tui will trotz Reisewarnung Urlauber auf die Kanaren bringen

Tui will trotz Reisewarnung Urlauber auf die Kanaren bringen

Für die Kanarischen Inseln war die Reisewarnung der Bundesregierung wegen hoher Corona-Zahlen ein herber Schlag. Tourismusunternehmen sagten ihre Angebote ab - doch nun herrscht wieder Hoffnung in der spanischen Urlaubsregion. Zu Recht?

Berlin

Parteien
So stellt sich die CDU aufs Wahljahr ein

So stellt  sich  die CDU aufs  Wahljahr ein

Die Kanzlerin macht Druck. Die CDU müsse jetzt liefern, drängt Angela Merkel und fordert von den christdemokratischen ...

Machtkampf in der CDU
CDU-Vorsitzkandidaten einigen sich auf Fahrplan zu Parteitag

CDU-Vorsitzkandidaten einigen sich auf Fahrplan zu Parteitag

Zehn Wochen vor dem Parteitag ist der Machtkampf in der CDU unübersichtlich. Nun haben sich die Kandidaten auf Formate für den internen Wahlkampf geeinigt. Eine Frage aber bleibt offen.

Strategietreffen für 2021
Merkel stimmt CDU-Regierungsmitglieder auf Superwahljahr ein

Merkel stimmt CDU-Regierungsmitglieder auf Superwahljahr ein

Kanzlerin und CDU-Minister wollen bis zur Bundestagswahl eigene Akzente in der Regierung setzen. CSU und SPD sollen nicht allein als Motor in der Koalition wirken.

Reisewarnung
Tschechien, Luxemburg und Tirol nun Corona-Risikogebiete

Tschechien, Luxemburg und Tirol nun Corona-Risikogebiete

Eine europäische Region nach der anderen wird zum Corona-Risikogebiet erklärt. Jetzt trifft es weitere Regionen an der deutschen Grenze, darunter ein sehr beliebtes Urlaubsgebiet.

Weitere Beschränkungen
Steigende Corona-Zahlen: Debatte um Auflagen und Warn-System

Steigende Corona-Zahlen: Debatte um Auflagen und Warn-System

Berlin will die Partyszene stärker kontrollieren, andere liebäugeln mit einer Maskenpflicht auch im Freien. Die wieder steigenden Corona-Zahlen machen zunehmend Sorge. Doch nur die Infektionszahlen zu betrachten, sei kurzsichtig, meint NRW-Ministerpräsident Laschet.

Urlaub in Deutschland
Spahn rät von Auslandsreisen in Herbst- und Winterferien ab

Spahn rät von Auslandsreisen in Herbst- und Winterferien ab

Im Herbst nochmal dahin fahren, wo's warm ist und die Sonne genießen? Besser nicht, wenn es nach dem Gesundheitsminister geht.

Erste Produkte
Corona-Schnelltests kommen - doch was können sie wirklich?

Corona-Schnelltests kommen - doch was können sie wirklich?

Schnelltests erlauben einen Corona-Nachweis mit relativ wenig Aufwand. Erste Produkte werden erprobt und bereits eingesetzt. Was können die Tests leisten - und was nicht?

Frauenfeindliche Äußerungen
Journalist Tichy gibt Vorsitz der Ludwig-Erhard-Stiftung ab

Journalist Tichy gibt Vorsitz der Ludwig-Erhard-Stiftung ab

Seit 2014 ist Roland Tichy Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung. Und er war nicht bei allen Mitgliedern wohlgelitten. Ein sexistischer Kommentar in seinem Magazin brachte das Fass wohl zum Überlaufen.

Berlin

100 Tage Warn-App
Regierung plant europaweite Vernetzung

Regierung plant europaweite Vernetzung

Es sei wie die erste Mondlandung. „Ein kleiner Schritt für jeden von uns, aber ein großer Schritt für die Pandemiebekämpfung“, ...

Oldenburg

Nwz-Kommentar Zur 100-Tage-Bilanz
Corona-Warn-App kann noch nützlich werden

Corona-Warn-App  kann noch nützlich werden

Die Corona-Warn-App lief in den ersten 100 Tagen nicht immer rund. Dennoch kann sie im Kampf gegen die Pandemie noch sehr nützlich sein, meint der Leiter der Newsdesk-Redaktion, Hermann Gröblinghoff.

Berlin

Bilanz Nach 100 Tagen
Was die Corona-Warn-App bisher leistet

Was die Corona-Warn-App bisher leistet

Die Corona-Warn-App wurde im Juni als „ganz zentraler Baustein“ zur Bekämpfung der Pandemie angekündigt. Nach 100 Tagen im Einsatz fällt die Bilanz gemischt aus. Die Wirkung könnte viel höher sein.

Quarantäne, Maske, Schnelltest
Leopoldina empfiehlt einheitliche Regeln für Corona-Herbst

Leopoldina empfiehlt einheitliche Regeln für Corona-Herbst

Wie geht Deutschland unter Pandemiebedingungen in die kalte Jahreszeit, wo sich naturgemäß mehr Menschen anstecken? Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina hat Empfehlungen vorgelegt.

Auch konsequent umsetzen
Leopoldina empfiehlt einheitliche Regeln für Corona-Herbst

Leopoldina empfiehlt einheitliche Regeln für Corona-Herbst

Wie geht Deutschland unter Pandemiebedingungen in die kalte Jahreszeit, wo sich naturgemäß mehr Menschen anstecken? Kanzlerin Merkel und die Länder werden nächste Woche beraten. Die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina hat ihre Empfehlungen vorgelegt.

Nach 100 Tagen
Corona-Warn-App: Die große Bewährungsprobe steht noch bevor

Corona-Warn-App: Die große Bewährungsprobe steht noch bevor

Die Corona-Warn-App wurde im Juni als "ganz zentraler Baustein" zur Bekämpfung der Pandemie angekündigt. Nach 100 Tagen heißt es oft, sie sei "kein Allheilmittel". Klar ist: Die App funktioniert. Die Wirkung könnte aber viel höher sein.